Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Batman-Spielereihenfolge: Die beste Reihenfolge für den Action-Kracher

Batman-Spielereihenfolge: Die beste Reihenfolge für den Action-Kracher

© giga.de
Anzeige

Batman ist Kult, auch in der Gaming-Welt: In diesem Artikel stellen wir euch die beste Spielereihenfolge der Batman-Spiele vor. Der schwarze Ritter ist einer der bekanntesten und beliebtesten Figuren der Comic-Welt. Über die Jahre hinweg haben wir einige fantastische Spiele mit unserem Helden bekommen.

Bei den Batman-Spielen kann man im Endeffekt zwischen zwei großen Reihen wählen, nämlich zwischen der Arkham-Reihe und der LEGO-Reihe. Beide Reihen genießen ein hohes Ansehen in der Gaming-Welt und spielen sich immer noch wahnsinnig gut. Mit dem letzten Teil der Arkham-Reihe wurde diese Spielserie beendet, aber mit „Gotham Knights“ bringt das Studio eine Nachfolgerreihe auf den Markt. Hier stehen neue Helden im Mittelpunkt. Einen Überblick über die Reihenfolge der Batman-Spielserie erhaltet ihr hier.

Anzeige

Kennt ihr schon den Trailer zum neuen Batman-Film?

Trailer zum Film „The Batman“

Batman: Die Reihenfolge der Spiele

Die beiden größten Reihen, die Arkham- und die LEGO-Reihe, hängen inhaltlich nicht zusammen. Ihr könnt also jede Spielreihe für sich angehen und müsst nicht beide zusammen spielen. 

Anzeige

Batman LEGO-Reihe

Die Reihenfolge für die LEGO-Spiele gestaltet sich recht einfach:

  1. LEGO Batman (2008)
  2. LEGO Batman 2: DC Super Heroes (2012): Batman bekommt viel Unterstützung weiterer Helden aus dem DC-Universum. Gemeinsam retten sie Gotham City vor den Bösewichten.
  3. LEGO Batman 3: Beyond Gotham (2014): Die Handlung schließt direkt an den zweiten Teil an, bei dem sich am Ende klar eine neue Aufgabe für Batman herauskristallisiert hat: Der zerstörerische Brainiac muss gestoppt werden. Dieser letzte Teil spielt deshalb außerhalb von Gotham City, und es gibt mehr und noch mehr Helden.
Anzeige

Apropos LEGO: Nicht nur LEGO hat Filme mit Batman auf den Markt gebracht. Es gibt noch wesentlich mehr! Einen Überblick über alle Batman-Filme geben wir euch in einem weiteren Beitrag.

Wie gut kennt ihr die Charaktere aus dem Finale der Arkham-Reihe? Wir stellen sie vor.

Batman Arkham-Reihe

Die Reihenfolge für die Spiele der Arkham-Reihe ist etwas weniger leicht ersichtlich. Hierbei ist nicht jeder Teil notwendig, um die Geschichte verstehen zu können, denn nur drei der Spiele wurden vom Studio Rocksteady entwickelt. Diese drei Spiele knüpfen direkt aneinander an, während die anderen eher Erweiterungen sind. Wir empfehlen diese Reihenfolge:

  1. Batman: Arkham Asylum (2009) [Hauptreihe]: Dieses Spiel knüpft nahezu nahtlos an den Film „Batman – The Dark Knight“ an. 
  2. Batman: Arkham City (2010) [Hauptreihe]: Im zweiten Teil begleiten wir Batman auf seiner detektivischen Suche nach den Bösewichten von Gotham City.
  3. Batman: Arkham Origins (2013): Prequel. Hier wird die Vorgeschichte erzählt: Batman ist noch jung und trifft zum allerersten Mal auf Joker und Co. 
  4. Batman: Arkham Origins Blackgate (2013)
  5. Batman: Arkham Knight (2015) [Hauptreihe]: Dieser Teil mit vielen neuen Features beendet die Reihe. Achtung, Spoiler: Batman wird schließlich demaskiert und als Bruce Wayne enttarnt, sodass er das „Knightfall-Protokoll“ einleitet und stirbt.
  6. Batman: Arkham VR (2016): In diesem exklusiven VR-Spiel für PlayStation VR schlüpft ihr in die Haut Batmans.
Anzeige

Die ersten beiden Teile der Hauptreihe, „Arkham Asylum“ und „Arkham City“, wurden zusätzlich 2016 als Remakes neu veröffentlicht, dabei aber unter dem Titel „Batman: Return to Arkham“.

Wie gut kennt ihr euch wirklich mit der Arkham-Reihe aus? Macht unser Quiz und findet es heraus:

Wie gut kennst du Batman Arkham-Series? (Quiz)

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige