Draußen wird es früher dunkel, aber das heißt nicht, dass man auf Outdoor-Sport verzichten muss. Wir zeigen euch verschiedene Gadgets, darunter die besten Stirnlampen und Taschenalarme, mit denen ihr sicher unterwegs seid.

Ist man oft draußen unterwegs, steht die eigene Sicherheit gerade jetzt im Winter an erster Stelle. Wir haben uns für euch die besten Stirnlampen, Sportarmbänder und Taschenalarme näher angeschaut – darunter Sieger bei Stiftung Warentest und Gadgets, die wir selbst getestet haben. In unserer Übersicht erfahrt ihr, welche Produkte sich für den täglichen Gassigang, Outdoor-Sport oder einen sicheren Nachhauseweg lohnen.

Die besten Stirnlampen: Wasserdichte Empfehlungen

Trek 500 USB: Kleiner Alleskönner

Sieger bei Stiftung Warentest ist die Trek 500 USB, die für unter 30 Euro (bei Decathlon ansehen) erhältlich ist. Die neigbare Stirnlampe besticht mit insgesamt sechs Leuchtmodi, die ihr mithilfe von nur zwei Tasten einstellen könnt: Energiesparmodus (Akku hält bis 30 Stunden), normaler Modus (Akku hält bis 8 Stunden), Fernlicht (ca. 50 Meter Reichweite), Blinkmodus, Rotlicht und Reservemodus.

Ein Mann in gelber Jacke trägt eine Stirnlampe mit rotem Licht. Er trinkt etwas aus einem Thermobecher.
Die Stirnlampe Trek 500 USB überzeugt mit nützlichen Funktionen (Bildquelle: Hersteller)

Muss der Akku aufgetankt werden, funktioniert das ganz einfach per Micro-USB-Kabel, das im Lieferumfang enthalten ist. Zudem könnt ihr die Stirnlampe sperren, wodurch sie nicht aus Versehen in der Tasche angeschaltet werden kann.

Die Stirnlampe besitzt einen zertifizierten Schutz vor Wasser (IPX5), sodass ihr Strahlwasser nichts anhaben kann. Außerdem ist das waschbare Kopfband verstellbar – die Trek 500 USB ist somit für Erwachsene und Kinder geeignet. Mit der Stirnlampe bekommt ihr also einen kleinen Alleskönner für Outdoor-Sport.

Stirnlampe Trek 500 USB (Schwarz) jetzt ab 24,99 € bei Decathlon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 07.12.2022 13:58 Uhr

Gritin Stirnlampe: Einfach und günstig

Unser Preis-Tipp ist das Modell von Gritin: Für noch nicht mal 15 Euro (bei Amazon ansehen) bekommt ihr zwei batteriebetriebene Stirnlampen (Batterien sind mit im Lieferumfang enthalten). Diese sind zertifiziert wasserdicht nach IPX4, wodurch sie zumindest gegen Spritzwasser geschützt sind. Solltet ihr also während des Outdoor-Sports in Nieselregen kommen, halten das die Stirnlampen aus.

Bei den Leuchtmodi hält sich Gritin zurück: Es gibt zwei Leuchtstufen (Reichweite bis zu 30 Meter) und einen Blinkmodus. In den Rezensionen bei Amazon wird das Preis-Leistungs-Verhältnis gelobt, ebenso dass die Stirnlampen sowohl für Erwachsene als auch Kinder geeignet sind. Tipp eines Käufers: Der Blinkmodus kann bei ungewollten Begegnungen am Abend irritieren und dient dadurch auch dem Selbstschutz.

Stirnlampe Gritin (Rot-schwarz)
Stirnlampe Gritin (Rot-schwarz)
Für unter 15 Euro bekommt ihr gleich 2 Stirnlampen mit den passenden Batterien.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 07.12.2022 14:07 Uhr

Ledlenser SEO7R: Überzeugende Leuchtweite

Für die SEO7R von Ledlenser müsst ihr bei einem Preis von knapp 60 Euro (bei Saturn ansehen) etwas tiefer in die Tasche greifen. Doch es lohnt sich: Die batteriebetriebene Stirnlampe übertrifft mit einer Leuchtweite bis zu 130 Meter die obigen Modelle deutlich. Auch Stiftung Warentest lobt die Leuchtkraft der Stirnlampe, wobei sie im Energiesparmodus aber nur bis zu 20 Stunden durchhält.

Die SEO7R bietet eine IPX6-Zertifizierung: Sollte sie kurzzeitig ins Wasser fallen, dringt keine Nässe ein. Wer nach einer robusten Stirnlampe für den Outdoor-Sport sucht, macht mit der SEO7R nichts falsch. Außerdem arbeitet in der Stirnlampe ein Akku vom Typ Polymer 3.7 V und ist in knapp 2,5 Stunden aufgeladen – für unterwegs also gut geeignet.

Stirnlampe Ledlenser SEO7R (Schwarz)
Stirnlampe Ledlenser SEO7R (Schwarz)
In unserer Auswahl überzeugt die robuste Stirnlampe von Ledlenser für knapp 40 Euro mit der stärksten Leuchtkraft.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 07.12.2022 13:51 Uhr

Übrigens: Solltet ihr nach weiteren nützlichen Gadgets für den Alltag Ausschau halten, haben wir in einem separaten Artikel unsere Empfehlungen aufgelistet.

Die besten Sportarmbänder: Smartphone und Wertsachen immer mit dabei

Für Outdoor-Sport, möchte man nicht immer auf sein Handy verzichten. Sei es, um den liebsten Podcast während des Laufens zu hören, sich navigieren zu lassen, die Schritte zu zählen, für die eigene Sicherheit oder um einfach erreichbar zu sein. Mit dem passenden Sportarmband hat man wiederum unterwegs die Hände frei. Wir empfehlen euch die beiden folgenden Modelle:

Sportarmband von Bone: Minimalistisch und praktisch

Das Sportarmband von Bone (bei Amazon ansehen) kommt sehr minimalistisch daher und lohnt sich für alle, die ihr Smartphone auch unterwegs griffbereit haben wollen. Das Handy wird in eine elastische Silikonhülle gesteckt, die den Bildschirm freilässt, sodass man das Display während des Sports problemlos bedienen kann.

An einem Arm ist ein Sportarmband mit einem Smartphone befestigt. Eine Hand zeigt auf das aktivierte Display.
Mit dem Sportarmband von Bone kann man das Handy auch unterwegs ganz einfach bedienen (Bildquelle: Hersteller)

Die Hülle passt laut Hersteller für Smartphones, die eine Größe von 4 bis 6,7 Zoll haben. Der Nachteil ist, dass das Armband nicht wetterfest ist. Kommt ihr also in einen Regenschauer, bleibt das Smartphone nicht trocken. Falls euer Smartphone jedoch wasserdicht ist, stellt selbst das kein Problem dar.

Ihr bekommt das Sportarmband für knapp 40 Euro, wobei es das Neoprenarmband in drei verschiedenen Größen dazu gibt: in der Größe L (25 bis 40 Zentimeter), Größe S (20 bis 25 Zentimeter) und in XS (16 bis 19 Zentimeter). Das Handy könnt ihr somit am Ober- oder Unterarm tragen. Laut der Kundenbewertungen sitzt das Smartphone fest in der Halterung, das Sportarmband verrutscht während des Outdoor-Sports nicht und ist zudem pflegeleicht.

Bone Handyhülle (Schwarz) jetzt ab 34,99 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 07.12.2022 10:19 Uhr

Sucht ihr noch nach einer passenden und alltagstauglichen Handykette, haben wir den passenden Artikel für euch:

Sportarmband von Haissky: Platz für alles

Für ungefähr 15 Euro gibt es von Haissky ein Sportarmband (bei Amazon ansehen), das genügend Platz für euer Smartphone (bis 6,4 Zoll), Schlüssel und eine versteckte Tasche für weitere Wertsachen bietet. Die Besonderheit ist hierbei, dass das Schlüsselfach für mehr Sicherheit mit einem Reißverschluss versehen wurde.

Das Fach für das Smartphone ist von einem reflektierenden Rahmen umgeben und touchempfindlich, sodass eine Bedienung über das Fester problemlos funktioniert. Laut Kundenrezensionen ist die Handyhülle wasserfest, falls ihr also während des Outdoor-Sports in einen Regenschauer kommt, passiert nichts. Das waschbare Band passt für Armgrößen von 25 bis 42 Zentimeter.

Haissky Handyhülle (Schwarz)
Haissky Handyhülle (Schwarz)
In der Handyhülle von Haissky könnt ihr eure Wertsachen sicher verstauen.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 07.12.2022 06:42 Uhr

Die besten Taschenalarme: Kleine Retter in der Not

Gerade wenn man allein und/oder abends unterwegs ist, schadet es nicht, einen Taschenalarm bei sich zu tragen. Im Ernstfall kann er wirklich eine gute Hilfe sein, um bei einem Unfall Aufmerksamkeit auf sich zu lenken oder eine gewaltsame Person kurz zu irritieren und wertvolle Sekunden für eine Flucht zu gewinnen. Selbst wenn es (hoffentlich) zu keinem Notfall kommt, sorgt so ein kleiner Helfer für ein sicheres Gefühl.

In unserer Auswahl haben wir Taschenalarme, die über 130 Dezibel laut sind. Die Süddeutsche Zeitung hat einen Vergleich zu den verschiedenen Dezibel-Pegeln erstellt: „Über 120 dB (A) erreichen startende Düsenflugzeuge, Explosionen und manches Rockkonzert.“ Wir zeigen euch, welche Taschenalarme sich unserer Einschätzung nach lohnen.

Shackcom: Zweifacher Alarmmodus

Der Taschenalarm von Shackcom (130 Dezibel, bei Amazon ansehen) ist meine persönliche Empfehlung: Ich nutze ihn seit einem Jahr selbst. In dieser Zeit musste ich ihn nur ein einziges Mal mit dem dazugehörigen Micro-USB-Kabel aufladen.

Eine Hand hält einen hellblauen Taschenalarm, der leuchtet.
Der Taschenalarm von Shackcom überzeugt selbst nach einem Jahr (Bildquelle: GIGA)

Der Alarm, den ich zum Glück bisher nicht auslösen musste, wird per Doppelklick auf den mittleren SOS-Knopf aktiviert oder durch Ziehen am Stift. Weiterhin ist eine Taschenlampe integriert und ein zertifizierter Wasserschutz nach IP44 (Schutz vor Staub und Spritzwasser) vorhanden.

Für gerade mal 15 Euro bekommt man hier wirklich ein gutes Gesamtpaket. Ich habe den Taschenalarm damals für mich und meine Freundinnen gekauft – ein nützliches und aufmerksames Geschenk.

Shackcom Persönlicher Alarm (Weiß) jetzt ab 14,99 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.12.2022 23:48 Uhr

CalMyotis: Klein, aber laut

Der Taschenalarm von CalMyotis (bei Amazon ansehen) funktioniert anders als beim obigen Shackcom nur mittels des Stifts, den man für den Alarmmodus herauszieht. Dadurch kann er nicht aus Versehen aktiviert werden und ist mit 140 Dezibel nochmal deutlich aggressiver.

Zudem besitzt der Alarm zwar ebenfalls eine Taschenlampe, verzichtet aber auf einen USB-Anschluss und eine IP-Zertifizierung. Da man ihn jedoch nur in Ausnahmesituationen verwendet, ist die Lebensdauer dank der LR44-Batterien recht lang. Wer also nach einem sehr lauten Taschenalarm sucht, findet im Modell von CalMyotis einen passenden Begleiter und bekommt für unter 20 Euro gleich 3 Stück.

CalMyotis Taschenalarm (Schwarz, Grau, Pink)
CalMyotis Taschenalarm (Schwarz, Grau, Pink)
Der Taschenalarm von CalMyotis ist der lauteste Alarm in unserer Auswahl.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 07.12.2022 07:07 Uhr

Tipps für einen sicheren Heimweg

Falls ihr euch unterwegs einmal unsicher fühlen solltet, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die euch helfen können: Einerseits bietet WhatsApp die Option, seinen Live-Standort mit seinen Kontakten zu teilen. Die andere Person hat dann stets im Blick, wo ihr euch befindet. Wie das genau funktioniert, haben wir euch in einem separaten Artikel erklärt. Übrigens ist das auch ein guter Tipp, um sich beispielsweise bei einem ersten Date sicherer zu fühlen.

Andererseits könnt ihr auch das Heimwegtelefon nutzen. Unter der deutschlandweiten Nummer 030/12074182 könnt ihr anrufen, falls ihr euch während des Heimwegs einmal unsicher fühlen solltet. Ehrenamtliche Telefonistinnen und Telefonisten stehen euch dann zur Seite, bis ihr zu Hause angekommen seid. Den Service könnt ihr sonntags bis donnerstags von 21 Uhr bis Mitternacht nutzen sowie Freitag und Samstag von 22 Uhr bis 2 Uhr nachts (weitere Infos findet ihr auf der Website von Heimwegtelefon). Es schadet auf jeden Fall nicht, die Nummer des Heimwegtelefons in seinem Handy abzuspeichern.

Eine Frau im schwarzen Mantel und mit langen braunen Haaren steht auf einem Parkplatz und wartet.
Solltet ihr euch einmal unsicher fühlen, seid ihr nicht allein (Bildquelle: Getty Images / innovatedcaptures)

Weiterhin gibt es in vielen deutschen Städten den Code „Ist Luisa hier?“. Mit dieser Frage könnt ihr am Tresen zahlreicher Gastronomien diskret um Hilfe bitten, solltet ihr euch einmal unwohl fühlen. Das Personal weiß dann Bescheid (weitere Infos findet ihr auf der Website von „Luisa ist hier!“).

Neben all diesen Services und Initiativen gibt es einfache Verhaltensweisen, die allen von uns abends ein bisschen mehr Sicherheit bieten – sei es, dass man Abstand hält zu der vorderen Person oder, wenn möglich, die Straßenseite wechselt.

Outdoor-Sport: So haben wir unsere Empfehlungen ausgewählt

Bei kleineren Gadgets wie Stirnlampen, Handyhüllen und Taschenalarmen gibt es die Qual der Wahl. Um bei den zahlreichen Produkten eine passende Auswahl zu treffen, haben wir uns zum Teil an den Ergebnissen verschiedener Testinstitutionen orientiert – Bewertungen sind unten verlinkt. Auch die Wertungen von Nutzerinnen und Nutzern haben Einfluss auf die Auswahl. Letztere sind hilfreich, weil sie nicht nach eher wenig aussagenden Benchmark-Zahlen und anderen Laborwerten urteilen, sondern individuelle Eindrücke betonen.

Mit unserer Recherche wollen wir bei GIGA euch passende Produkte empfehlen und Fehlkäufe vermeiden. Euer Vertrauen ist uns wichtig – deshalb könnt ihr euch auf uns verlassen.

Verwendete Quellen: K-Tipp, Stiftung Warentest (Ausgabe 11/2021)

In einem separaten Artikel erfahrt ihr mehr darüber, wie wir bei GIGA mit Produktempfehlungen und Tests umgehen:

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.