Halloween bietet sich geradezu an, einen themenbasierten Abend vor der Glotze zu gestalten. Wir stellen euch die 13 besten Filme und Serien vor, mit denen ihr Halloween 2019 bei Netflix oder Amazon Prime feiern könnt. Für jeden ist etwas dabei: Es gibt Halloween-Filme für Kinder, familienfreundliche Streifen und richtigen Horror für Hartgesottene.

 

Netflix Serien & Filme: Angebot und Kosten des Streaming-Dienstes

Facts 

Angesichts der Tatsache, dass Halloween eigentlich nicht so ganz nach Deutschland gehört, sollte man es schon richtig machen, wenn man es wirklich feiern will. Und falls es nicht gerade eine Halloween-Party sein soll, dann könnte man doch einen gruseligen Fernseh-Abend draus machen. Aus diesem Grund haben wir einfach mal die passenden Filme und Serien rausgesucht, die ihr dieses Jahr bei Netflix beziehungsweise Amazon Prime sehen könnt.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Halloween 2020: Die besten (schlechtesten?) Kostüme

Das gibt's bei Amazon Prime und Netflix passend zu Halloween für Kinder

Den Kids sollte man nicht mit Zombies und Serienmördern kommen, da für sie Halloween bestenfalls aus Süßigkeiten, netten Flauschmonstern und Geisterkostümen besteht. Aber der eine oder andere Film bringt den Kindern vielleicht doch ein bisschen Halloween-Feeling. Hier sind unsere Tipps:

Netflix: Ghostbusters – Die Geisterjäger

Die Geister-Komödie „Ghostbusters“ fängt ganz langsam an, aber dann nimmt die Sache Fahrt auf. Erst tauchen Gespenster in der Bibliothek auf, aber am Ende marschiert ein gigantischer Marshmallow-Mann durch die Straßen New Yorks und die Tore der Hölle öffnen sich.

Ghostbusters - Trailer deutsch

Mittendrin versuchen die Geisterjäger um Peter Venkman die Bedrohung zu bekämpfen. Dabei müssen sie nicht nur darauf achten, dass sie die Strahlen ihrer Waffen nicht kreuzen, sondern auch noch Venkmans Freundin Dana befreien, die vom mesopothamischen Gott Gozer besessen ist.

Die Hauptdarsteller Dan Aykroyd, Bill Murray und Harold Ramis sorgen dafür, dass es nie so richtig gruselig wird, es aber immer etwas zu lachen gibt. Der familientaugliche Film gehört zu den Klassikern, die jeder mindestens einmal gesehen haben muss und Halloween ist eine gute Zeit, um die Kinder in den Fanclub einzuführen. Am besten geht das, indem man gleich „Ghostbusters Teil 2“ hinterherschiebt!

Netflix-Serie: Eine lausige Hexe

Mildred Hoppelt ist eine lausige Hexe. Die Netflix-Serie „Eine lausige Hexe“ spielt in der Graustein-Akademie für Hexen, einer magischen Schule, die junge Hexen ausbilden soll. Leider ist Mildred die einzige Schülerin aus einem nicht magischen Haushalt. Da ihr ständig irgendwelche magischen Unfälle geschehen, haben sie und ihre Freundinnen Edith Nachtschatten und Maude Mondschein in jeder Folge viel zu tun, den angerichteten Schaden zu beseitigen.

Im Gegensatz zu „Harry Potter“ geht es in der Serie „Eine lausige Hexe“ nicht um wirkliche Bedrohungen und böse Gegner. Hier steht mehr das filmtypische Internatsleben im Mittelpunkt. Die Mädchen haben Freunde und Feindinnen, streiten und vertragen sich oder kämpfen mit den Lehrern. Und dann ist da natürlich noch die Sache mit der Magie, die Mildred nie so richtig gelingen will.

Amazon Prime zu Halloween: Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Im „Das Haus der geheimnisvollen Uhren“ lebt der Onkel von Lewis. Der zehnjährige hat seine Eltern verloren und wird von Onkel Jonathan (Jack Black) und dessen Nachbarin Mrs. Zimmerman (Cate Blanchett) aufgenommen. Er merkt schnell, dass sie ein Zauberer und eine Hexe sind und muss den beiden schon bald darauf helfen, eine Uhr zu finden, die irgendwo im Haus versteckt ist – bevor sie die ganze Welt zerstört.

Das Haus der geheimnisvollen Uhren - Universal Pictures Germany

Der Film ist ab 6 Jahren freigegeben und manchmal etwas gruselig, aber eben auch sehr humorvoll. Die ganz Kleinen sollte man dabei nicht unbedingt allein lassen.

Amazon Prime: Die kleine Hexe

Die kleine Hexe“ heißt in diesem Fall Deirdre und die muss für ihre Hexen-Meisterprüfung eine ganz besondere Aufgabe lösen: Die Ehe von Richard und Kristin Pierson steht kurz vom Zerbrechen und die kleine Hexe soll die beiden wieder zusammenbringen.

Dazu gibt sie sich als Nichte aus, die nach dem letzten Willen eines Cousins bei den beiden leben soll. Denn obwohl sie wie 14 aussieht, ist sie in Wirklichkeit schon 214 Jahre alt. Das könnte so gut klappen, wenn sich die Frau nicht als geldgierige Schlange entpuppen würde, die Richard nur ausnehmen will. Das Ende ist dann doch überraschend...

Party-Halloween-Filme bei Amazon Prime oder Netflix

Was guckt man für Halloween-Filme, wenn das Blut nicht aus dem Bildschirm spritzen, aber der nötige Grusel dabei sein soll? Auch hier haben wir Vorschläge für euch.

 

 

Warm Bodies bei Netflix

Warm Bodies“ ist vieles: Ein Zombie-Film, eine Komödie, ein Liebesfilm, ein Horror-Streifen und ein Apokalypse-Movie. Die Story ist einfach: Junge liebt Mädchen, Mädchen ist eher ablehnend. Erschwert wird die Romanze dadurch, dass die Zombie-Apokalypse im vollem Gange ist, sie die Tochter des Anführers der überlebenden Menschen und er ein Zombie ist.

„R“ lebt im Flughafen vor der ummauerten Stadt in einem Passagierflugzeug. Dort sammelt er alte Schallplatten und ab und zu schlurft er mit seinen Kollegen in Richtung Stadt, um Menschen zu jagen und ihr Hirn zu essen. Dabei trifft er auf Julie und verliebt sich Hals über Kopf in sie – vielleicht auch deswegen, weil er gerade das Hirn ihres Freundes verspeist hat.

Warm Bodies Trailer

Aber das bringt etwas ins Rollen: Die Zombies fangen an zu träumen und erinnern sich an ihre Zeit als Lebende. Zeit also, dass „R“ zu Julie schlurft, um ihr seine Liebe zu gestehen...

Der Film mit Nicholas Hoult, Teresa Palmer, Analeigh Tipton und John Malkovich ist ab 12 Jahren freigegeben und wird euch einige neue Perspektiven in eurer Sicht auf die Welt der Zombies ermöglichen.

Auch wer nicht auf Zombie-Filme steht, sollte mal in die Netflix-Serie „iZombie“ hineinschnüffeln. In 5 Staffeln wird dort die Geschichte der jungen Ärztin Liv Moore erzählt, die ausnahmsweise mal zu einer Party mitgegangen ist und dort durch einen Kratzer in einen Zombie verwandelt wurde.

iZombie Staffel 1 - Trailer

Eigentlich fühlt sie sich sehr gut, nur dass sie einen Heißhunger auf Gehirne hat, ziemlich blass ist und weiße Haare bekommen hat. Also lässt sie sich in die Pathologie versetzen, wo es keinen Mangel an Hirnen verstorbener Mordopfer gibt. Wenn da nur nicht diese Visionen wären...

Hexen, Hexen

In „Hexen, Hexen“ macht ein kleiner Junge mit seiner Großmutter in einem Hotel Urlaub und stellt fest, dass dort zur gleicher Zeit ein Hexenkongress stattfindet. Wie er herausbekommt, will die Oberhexe (Anjelica Houston) alle Kinder Englands in Mäuse verwandeln, weil Hexen Kinder hassen.

Der Kleine wird entdeckt und in eine Maus verwandelt, doch er kann seine Oma erreichen und plant einen Gegenangriff: Sie wollen den Mäuse-Zaubertrank stehlen und ihn ins Abendessen der Hexengesellschaft gießen.

Blut, Leichen, Kettensägen: Echter Horror zu Halloween

Wenn es etwas heftiger sein darf, werdet ihr in Punkto Halloween-Horror ebenfalls bei Netflix oder Amazon Prime Video fündig. Ihr entdeckt hier Klassiker, gute Remakes und sogar mal ganz neue Ideen in einer Serie. Viel Spaß mit unseren Vorschlägen.

Bei Amazon: Halloween-Filmreihe

Das ist der Film, der dem Fest seinen Namen gab... OK, es war umgekehrt. Mit „Halloween – Die Nacht des Grauens“ beginnt eine Filmreihe, die den Ruhm von Jamie Lee Curtis als „Scream-Queen“ begründete und eine William-Shatner-Maske in ein Horror-Requisit verwandelte.

Trailer: Halloween – Die Nacht des Grauens

Horror-Altmeister John Carpenter verfilmte Ende der 70er die Geschichte des wahnsinnigen Mike Myers, der aus der Irrenanstalt ausbricht, um in seiner Heimatstadt zu Halloween ein Blutbad anzurichten. Es gibt mehrere Fassungen des Films. Im Rahmen eures Amazon-Prime-Abos könnt ihr die HD-Version ab 16 sehen.

Außerdem findet ihr die Protagonisten noch einmal im letzten Film von 2018 bei Amazon, der ebenfalls „Halloween“ heißt. Damit schließt sich auch für die „Scream-Queen“ Jamie Lee Curtis der Kreis.

Netflix: Michael Bay's Texas Chainsaw Massacre

Dieses Remake eines Splatter-Films aus den 70ern wird bei Netflix gezeigt. Schon der Titel „Michael Bay's Texas Chainsaw Massacre“ verspricht einen blutigen Filmabend. Die junge Jessica Biel spielt hier ein Mädchen, das mit Freunden von Mexiko aus nach Hause fährt. Sie nehmen ein Mädchen mit, das sich auf einmal in den Kopf schießt und dann wird es immer finsterer.

Michael Bay’s Texas Chainsaw Massacre Trailer

Es gibt alles, was das Herz des Horror-Fans erfreut. Blut und Kettensägen, hübsche Mädchen, hässliche Mörder und ein Umfeld, in dem man nirgends Hilfe findet. Der Film war mit einem Produktionspreis von 9,5 Millionen US-Dollar verhältnismäßig billig und spielte immerhin 107 Millionen ein. Alle Filme der Reihe basieren auf den Morden des Massenmörders Edward Gein.

Netflix-Horror aus Down Under: Glitch

Die australische Serie „Glitch“ haben wir euch bereits vorgestellt. Hier entwickelt sich die Spannung ganz langsam. Ihr werdet nicht allzu viel Blut zu sehen bekommen, auch wenn die Protagonisten nicht gerade zimperlich sind. Und die wahren Monster verstecken sich hier hinter Laborkitteln.

Glitch-Trailer / Netflix

Alles beginnt, als ein Provinzpolizist zu einem Friedhof gerufen wird und entdeckt, dass offensichtlich einige Leichen abgehauen sind – darunter seine Ex-Frau. Nach und nach wird die Geschichte dieser lebenden Toten erzählt und die deckt auf, dass hinter den ohnehin schon gruseligen Vorgängen noch viel dunklere Mächte stehen.

Es gibt drei Staffeln „Glitch“ bei Netflix. Wer sich darauf einlässt, wird feststellen, dass wahrer Horror aus viel mehr als nur Äxten, Messern. Sägen und Blut besteht. Er entsteht vielmehr, wenn man ernsthaft darüber nachdenkt, ob das Gezeigte wohl wirklich möglich wäre – und das schafft „Glitch“.

Pet – Bei Amazon Prime

In dem Horrorstreifen „Pet“ geht es um den sozial isolierten Tierpfleger Seth und seine Obsession für seinen Schwarm Holly. Nachdem er sie in einem Bus sieht und fortan hartnäckig stalkt, setzt er alles daran, sie zu einem Date zu überreden – doch Holly ist nicht interessiert.

Also erinnert sich Seth an die Vorteile seines Jobs und er entführt die junge Frau einfach, um sie im Keller des Tierheims in einen Käfig zu sperren. Als sie in dem Käfig erwacht, begreift sie schnell, dass ihre einzige Chance darin liegt, sich auf ein Psychospiel mit Seth einzulassen. Es zeigt sich, dass sie ihm durchaus gewachsen ist. Bei Amazon ist der Film ab 18 freigegeben und mit Amazon Prime frei anzusehen.

Netflix, Amazon Prime, DAZN - die Zahl der Streaming-Anbieter wächst und wächst. Welche Anbieter nutzt ihr? Und vor allem warum? Welcher vereint eurer Meinung nach die meisten Vorteile? Oder nutzt ihr mehrere Anbieter gleichzeitig?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.