Ist der Flixbus verspätet und sind dadurch Termine ins Wasser gefallen? Oder wurde die geplante Reise durch eine Umbuchung auf einen ICE gerettet und ihr habt ordentlich drauf gezahlt? Unter bestimmten Bedingungen könnt ihr euch im Falle einer Flixbus-Verspätung Fahrtkosten erstatten lassen und Geld zurückbekommen.

 
FlixBus
Facts 

Durch volle Straßen, verspätete Gäste oder eine Panne am Bus kann ein Flixbus schon einmal später ankommen als geplant. Für Fernbus-Verspätungen gibt es klare Richtlinien. Die Umstände von Verspätungen und Annullierungen von Fernbus-Fahrten können sich stark unterscheiden, aber grundsätzlich gilt die rechtliche Grundlage der EU-Verordnung Nr. 181/2011 über die Fahrgastrechte im Kraftomnibusverkehr. Die Richtlinien für den Busverkehr unterscheiden sich von den Angaben bei Verspätungen für Reisen mit der Deutschen Bahn.

Verspätung beim Flixbus: Entschädigungen & Bedingungen

Bei allen öffentlichen Verkehrsmitteln könnt ihr Fahrgastrechte geltend machen und dies ist auch beim Fernbusverkehr der Fall. Dazu gehört, dass ihr unter bestimmten Bedingungen, ab einer bestimmten Verspätungszeit, ein Recht darauf habt, Teile oder die gesamten Fahrtkosten erstattet zu bekommen. Grundsätzlich habt ihr ab einer Verspätungsdauer von mehr als 120 Minuten die Wahl zwischen einer vollständigen Fahrpreiserstattung oder einer Fortsetzung der Fahrt mit einer möglicherweise geänderten Streckenführung ohne Aufpreis. Es ist die Pflicht des Beförderers euch beide Optionen anzubieten. Das gilt sowohl für den Fall, dass ihr mindestens 120 Minuten zu spät am Zielort ankommt oder schon über 2 Stunden bis zur Abfahrt warten müsst. Das Beförderungsunternehmen muss euch über eure Rechte informieren. Ist das nicht der Fall, habt ihr zusätzlich Anspruch auf eine Entschädigung in Höhe von 50 % des Fahrpreises.

Auch wenn der Bus überbucht ist, habt ihr diesen Anspruch. Ab einer Wartezeit von 90 Minuten und bei Fahrten, für die mindestens 3 Stunden geplant sind, ist das jeweilige Beförderungsunternehmen dazu verpflichtet, euch mit Erfrischungen und einem Imbiss und Erfrischungen zu versorgen, sofern die Beschaffung zumutbar ist. Das gilt jedoch nur für Wartezeiten, nicht für Ankunftszeiten.

Falls die Fahrt nicht am selben Tag fortgesetzt werden kann, habt ihr weiterhin Anspruch auf höchstens zwei Hotel-Übernachtungen zu einem Preis von bis zu 80 € pro Nacht. (Quelle: Flixbus)

Einschränkend für jede Entschädigung gilt allerdings:

  • Kein Haftungsgrund besteht, wenn die Verspätung aufgrund von Naturkatastrophen oder widrigem Wetter entstanden ist, also durch „höhere Gewalt“.
  • Ebenso gibt es keinen Recht auf Entschädigung, wenn sich die Fahrtzeit oder Abfahrtszeit aufgrund eines Staus verzögert. Die Verkehrslage lässt sich schließlich nicht einschätzen, dementsprechend kann hierfür niemand haftbar gemacht werden (Quelle: Welt.de)

Im Zweifelsfall solltet ihr immer ein Beschwerde-Formular ausfüllen, denn selbst, wenn euer Fall den Regelungen nicht ganz entspricht, kann es sein, dass ihr aufgrund der Umstände aus Kulanz trotzdem zumindest einen kleinen Flixbus-Gutschein bekommt.

Kommt der Flixbus pünktlich? Verspätungen online prüfen

An vielen Flixbus-Haltestellen könnt ihr die Ankunftszeit eures Busses sehen, wenn ihr auf ihn wartet. Fehlt eine Anzeige oder seid ihr erst noch unterwegs zur Haltestelle, könnt ihr die aktuelle Position eines Flixbusses auch tracken:

  1. Öffnet dafür die Flixbus-Webseite.
  2. Drückt oben auf „Echtzeit-Info“.
  3. Gebt hier eure Abfahrtshaltestelle oder die Buchungsnummer ein.
  4. Im nächsten Fenster seht ihr, wo sich die Linie gerade befindet und ob der Bus pünktlich ankommen wird.

Flixbus: Entschädigung für Verspätung erhalten

Jedes Unternehmen stellt euch zu diesem Zweck bestimmte Formulare zur Verfügung. Ihr müsst also nicht selbst einen Aufsatz verfasen. Eigentlich sollte das Unternehmen diese Formulare an euch austeilen, sobald der Verspätungsfall eintritt. Passiert das nicht, kontaktiert den Kunden-Support von Flixbus. Hier findet ihr unten einen Chat-Button. Wählt den Grund für euer Anliegen, etwa „Rückerstattung beantragen“ und formuliert euer Problem. Haltet dafür die Buchungsnummer bereit. Sind euch zusätzliche Kosten entstanden, fügt eine eingescannte Quittung oder andere Belege bei. Gebt zudem an, ob ihr das Geld zurückerstattet haben oder einen Gutschein-Code für eine zukünftige Flixbus-Fahrt erhalten wollt. Den Antrag könnt ihr hier ausfüllen. Drückt einfach auf den grünen Button „Kontaktiere uns“.

Falls es Probleme gibt oder euer Rückerstattungsantrag abgelehnt wird, wendet ihr euch an die „Schlichtungsstelle für den öffentlicnen Personenverkehr“. Hierbei handelt es sich um eine unabhängige Stelle, die sich für Fahrgastrechte einsetzt. Online findet ihr ein entsprechendes Formular, um Probleme mit Flixbus und anderen Verkehrsunternehmen zu lösen.

Das Ausfüllen sollte niemandem Sorge bereiten, das ist in fünf Minuten erledigt. Ihr müsst lediglich eure persönlichen Daten eintragen und den zutreffenden Entschädigungsgrund nennen. Folgt den Anweisungen, um den Schlichtungsantrag fertigzustellen.