OnePlus hat gleich 4 Varianten des OnePlus 7 veröffentlicht – das OnePlus 7, das 7 Pro, das 7T und das 7T Pro. Aber was sind jetzt die Unterschiede? Wir vergleichen alle 4 Smartphones und zeigen euch die technischen Daten hier auf GIGA.

 

OnePlus 7

Facts 
OnePlus 7

Alle wichtigen Infos zum OnePlus7T Pro seht ihr im Hands-On:

OnePlus 7T Pro im Hands-On: Im Detail verfeinert

OnePlus 7, 7Pro, 7T und 7T Pro – Die technischen Daten im Vergleich

Geht man nach dem Preis, ergibt sich folgende Reihenfolge der OnePlus-7-Smartphones von „Gut“ bis „Am besten“: OnePlus < OnePlus 7T < OnePlus 7 Pro < OnePlus 7T Pro. Allerdings ist das nicht so einfach. Grundsätzlich sind alle vier Modelle hervorragend. Die (marginalen) Unterschiede seht ihr in der folgenden Tabelle:

So sehen die OnePlus-7-Smartphones nebeneinander aus. Bild: YouTube-Kanal „91mobiles“
So sehen die OnePlus-7-Smartphones nebeneinander aus. Bild: YouTube-Kanal „91mobiles“
OnePlus 7 OnePlus 7 Pro OnePlus 7T OnePlus 7T Pro
- Display -
6,41 Zoll
AMOLED
2.340 x 1.080 Pixel
60 Hertz
mit Notch
6,67 Zoll
AMOLED
3.120 x 1.440 Pixel
90 Hertz
ohne Notch
6,55 Zoll
AMOLED
2.400 x 1.080 Pixel
90 Hertz
mit Notch
6,67 Zoll
AMOLED
3.120 x 1.440 Pixel
90 Hertz
ohne Notch
- Prozessor (CPU) -
Qualcomm Snapdragon 855 Qualcomm Snapdragon 855 Plus
- Arbeitsspeicher (RAM) -
6/8 GB 6/8/12 GB 8 GB 8 GB
- Interner Speicher -
128 GB/256 GB 128 GB/256 GB 128 GB/256 GB 256 GB
- microSD-Slot -
nein nein nein nein
- Hauptkamera -
Hauptsensor:
48 MP + OIS
f/1.6-Blende
Zweitsensor:
5 MP
f/2.4-Blende
Hauptsensor:
48-MP + OIS
f/1.6-Blende
Zweitsensor:
8-MP-Teleobjektiv mit OIS
f/1.4-Blende
Drittsensor:
16-MP-Weitwinkel
f/2.2-Blende
Hauptsensor:
48 MP
f/1.6-Blende
Zweitsensor:
12-MP-Teleobjektiv
f/2.2-Blende
2x-Zoom
Drittsensor:
16-MP-Superweitwinkel
f/2.2-Blende
Hauptsensor:
48 MP
f/1.6-Blende
Zweitsensor:
8-MP-Teleobjektiv
f/2.4-Blende
3x-Zoom
Drittsensor:
16-MP-Ultraweitwinkel
f/2.2-Blende
- Frontkamera -
16 MP
f/2.0-Blende
16 MP
f/2.0-Blende
Pop-up-Kamera
16 MP
f/2.0-Blende
16 MP
f/2.0-Blende
Pop-up-Kamera
- Betriebssystem -
Android 9.0 Pie
(OxygenOS 9.5.8)
Android 9.0 Pie
(OxygenOS 9.5.11)
Android 10
(OxygenOS 10.0.3)
Android 10
(OxygenOS 10.0)
- Akku -
3.700 mAh
Fest verbaut
20-W-Quick-Charge
4.000 mAh
Fest verbaut
30-W-Quick-Charge
3.800 mAh
Fest verbaut
30-W-Quick-Charge
4.085 mAh
Fest verbaut
30-W-Quick-Charge
- Konnektivität -
LTE, NFC, GPS
WLAN-ac
Bluetooth 5.0
USB-Typ-C
- Farben -
Mirror Gray Mirror Gray
Nebula Blue
Almond
Frosted Silver
Glacier Blue
Haze Blue
- Besonderheiten -
Fingerabdrucksensor im Display
Stereo-Lautsprecher
Dual-SIM (Nano)
Kein 3.5mm-Kopfhörer-Anschluss
Kein Wireless-Charging
Keine IP-Zertifizierung (Wasserdichtigkeit)
- Sensoren -
Beschleunigung
Gyroskop
Näherung
Kompass
- Maße -
 157,7 × 74,8 × 8,2 mm  162,6 × 75,9 × 8,8 mm  160,94 x 74,44 x 8,13 mm  162,6 x 75,9 x 8,8 mm
-  Gewicht -
 182 Gramm  206 Gramm  190 Gramm  206 Gramm
- Preis -
Preisvergleich
ab 559 Euro (UVP)
Preisvergleich
ab 709 Euro (UVP)
Preisvergleich
ab 599 Euro (UVP)
Preisvergleich
ab 759 Euro (UVP)

90-Hertz-Display: nur beim OnePlus 7 Pro, 7T und 7T Pro

Bislang war der Industrie-Standard ein 60-Hertz-Display. OnePlus bietet bei den Modellen 7 Pro, 7T und 7T Pro aber ein 90-Hertz-Display an. Dadurch laufen Betriebssystem und Menü-Animationen sehr viel flüssiger als auf dem OnePlus 7. Wer also ein unglaublich geschmeidiges und flüssiges Betriebssystem möchte, sollte nicht das OnePlus 7 wählen, sondern eins der anderen drei Modelle.

Hier seht ihr alle wichtigen Infos zum OnePlus 7T:

OnePlus 7T im Hands-On

Keine Notch dank Pop-Up-Kamera: Nur beim OnePlus 7 Pro und OnePlus 7T Pro

Die Notch stirbt langsam wieder aus. Bei den beiden Pro-Modellen lässt OnePlus die Notch weg und verbaut dafür eine Pop-up-Frontkamera, die sich mit den Fingern nach oben schieben lässt. Dadurch bestehen das OnePlus 7 Pro und das 7T Pro quasi nur aus Display ohne irgendwelche optisch störenden Elemente. Wer keine Notch mag, sollte also zu diesen Modellen greifen.

Wegen der Pop-Up-Kamera gibt es beim OnePlus 7 Pro und 7T Pro im Display keine Notch. Bild: GIGA
Wegen der Pop-Up-Kamera gibt es beim OnePlus 7 Pro und 7T Pro im Display keine Notch. Bild: GIGA

Für Kamera-Experten: OnePlus 7T Pro

Wenn es die beste Kamera sein soll, dann bleibt nur das OnePlus 7T Pro. Ganze drei Kamerasensoren erstellen hier eure Fotos, wobei sogar ein 117-Grad-Ultraweitwinkel verbaut ist. Als zweitbestes Modell würden wir das OnePlus 7 Pro dem OnePlus 7T vorziehen, da beim OnePlus 7 Pro im Teleobjektiv eine f/1.4-Blende verbaut ist wodurch mehr Licht einfallen kann (bessere Fotos) – auch wenn das OnePlus 7 Pro aber „nur“ einen Weitwinkel hat und keinen „Superweitwinkel“ wie das OnePlus 7T.

Wir empfehlen folgende Rangliste für Kamera-Enthusiasten von „sehr gut“ bis „gut“:

  1. OnePlus 7T Pro: Drei Kamerasensoren, mit Ultraweitwinkel, f/2.4-Blende beim Teleobjektiv
  2. OnePlus 7 Pro: Drei Kamerasensoren, mit Weitwinkel, f/1.4-Blende beim Teleobjektiv
  3. OnePlus 7T: Drei Kamerasensoren, mit Superweitwinkel, f/2.2-Blende beim Teleobjektiv
  4. OnePlus 7: Zwei Kamerasensoren

So gut ist die Kamera des OnePlus 7:

Fazit

Wir hoffen wir konnten euch zeigen, worin sich die 4 OnePlus-7-Modelle unterscheiden und wo ihr Stärken und „Schwächen“ liegen. Nun liegt es an euch, eine Wahl zu treffen.

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).