Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Samsung Galaxy A35 im Preisverfall: Handy-Geheimtipp schon viel günstiger zu haben

Samsung Galaxy A35 im Preisverfall: Handy-Geheimtipp schon viel günstiger zu haben

Das Samsung Galaxy A35 ist nach kurzer Zeit schon viel günstiger geworden. (© GIGA)
Anzeige

Samsung hat mit dem Galaxy A35 einen echten Smartphone-Geheimtipp auf den Markt gebracht. Das Handy bietet sehr viel Ausstattung zu einem attraktiven Preis, ist in den letzten Wochen aber noch einmal deutlich günstiger geworden. Der Preisverfall ist in vollem Gange.

Samsung Galaxy A35 im Preisverfall

Das Galaxy A35 wurde im März 2024 zum Preis von 379 Euro vorgestellt und war damit 10 Euro günstiger als der Vorgänger. Obwohl Samsung den Preis trotz besserer Ausstattung schon gesenkt hatte, ist dieser auf dem freien Markt noch einmal deutlich gefallen. Wir nähern uns bereits der 300-Euro-Marke, was ein wirklich guter Preis für dieses Handy ist. Bei den günstigsten Modellen handelt es sich jedoch um EU-Modelle. Da müsst ihr genau hinschauen.

Anzeige
Samsung Galaxy A35
Samsung Galaxy A35
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 12.06.2024 18:39 Uhr

Bei Samsung selbst läuft aktuell im Übrigen noch eine Aktion, bei der ihr doppelten Speicher kostenlos bekommt. Ihr zahlt also die 379 Euro und erhaltet die Version mit 256 GB internem Speicher (bei Samsung anschauen). Auch das ist ein echter Tipp, wenn ihr für die Zukunft viel Speicherplatz haben wollt.

Anzeige

Was taugt das Samsung Galaxy A35?

Warum will jeder diese Samsung-Smartphones? – Galaxy A35 & A55 Abonniere uns
auf YouTube

Samsung hat mit dem Galaxy A35 wirklich abgeliefert. Im Vergleich zum Vorgänger besteht die Rückseite nun aus Glas und es kommt ein Rahmen aus Kunststoff zum Einsatz. Dadurch fühlt sich das Handy gleich viel wertiger an. Es kommt das gleiche 6,6-Zoll-Display zum Einsatz, das mich im Test des Galaxy A55 begeistert hat. Es ist schön hell und lässt sich damit auch im Freien gut ablesen. Als Prozessor kommt der Exynos 1380 aus dem Galaxy A54 zum Einsatz.

Anzeige

Ihr bekommt beim Galaxy A35 zudem die bekannte 50-MP-Hauptkamera, die ganz anständige Fotos macht, und einen 5.000-mAh-Akku, der für eine lange Laufzeit sorgt. Genau wie beim Galaxy A55 erhaltet ihr zudem fünf Jahre Software-Updates aber keine KI-Funktionen der Galaxy AI. Die gibt es nur bei den High-End-Smartphones. Natürlich ist auch das Galaxy A35 nach IP67 wasserdicht und gegen Staub geschützt. Ihr könnt auch weiterhin den internen Speicher erweitern. Wenn ihr kein Netzteil habt, dann müsst ihr euch dieses zusätzlich kaufen. Das befindet sich nämlich nicht mehr im Lieferumfang (bei Amazon anschauen).

Anzeige