Immer mehr Hersteller setzen auf gut ausgestattete Handys für einen bezahlbaren Preis. Bei Smartphones bis 500 Euro finden sich viele zukunftssichere Modelle. Welche sich wirklich lohnen, erfahrt ihr in unserer GIGA-Übersicht.

Zugegeben: 500 Euro ist für ein Smartphone ein stolzer Preis. Dennoch findet man bei einigen Modellen dieser Preisklasse Features, die sonst in noch teureren Modellen vorhanden sind – seien es 5G-Mobilfunk, ein farbintensives Display, ein flotter Prozessor oder ein starker Akku. Obwohl man sich auf Schwächen wie ein geringer auflösendes Display oder fehlendes kabelloses Laden einstellen muss, lohnt sich ein Blick in diese Preisklasse – Hersteller wie Xiaomi und Samsung sind da vertreten. Möchtet ihr auf ein zukunftssicheres Handy setzen, zeigen wir euch in unsere GIGA-Auswahl die besten Smartphones bis 500 Euro.

Beste Smartphones bis 500 Euro auf einen Blick

  • Das Xiaomi 11T Pro (470 Euro bei Cyberport) ist unser Premium-Tipp. Für knapp 500 Euro werden hier fast alle Wünsche erfüllt.
  • Das Samsung Galaxy A53 (390 Euro bei Otto) ist unser Preis-Tipp. Man bekommt die bewährte Samsung-Technik mit zertifiziert wasserdichtem Gehäuse.
  • Für Gaming-Fans bietet sich das Moto G200 (400 Euro bei Saturn) an. Hier gibt's ein LC-Display mit Top-Performance.
  • Das Realme GT (410 Euro bei Amazon) punktet mit einem starken Innenleben für einen fairen Preis.

Xiaomi 11T Pro: Viele Stärken, wenig Schwächen

Xiaomi 11T Pro (Meteorite Gray)
Xiaomi 11T Pro (Meteorite Gray)
Das Xiaomi-Smartphone unter 500 Euro bekommt man mit 8 GB RAM und 128 GB internen Speicher.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 19.05.2022 19:12 Uhr

Vorteile:

  • Kontrastreiches AMOLED-Display
  • Hohe Leistung
  • 5G-Mobilfunk
  • Hohe Ladegeschwindigkeit

Nachteile:

  • Keine IP-Zertifizierung
  • Kein erweiterbarer Speicher
  • Kein kabelloses Laden

Xiaomi macht sich in Deutschland immer mehr einen Namen für Alltags-Produkte mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis – das gilt natürlich auch für Smartphones wie das seit Herbst 2021 erhältliche Xiaomi 11T Pro (bei Cyberport ansehen).

Die meisten Smartphones in unserer Auswahl nutzen den Snapdragon 888 als SoC, das gilt auch für das Xiaomi 11T Pro. Obwohl Qualcomms Top-Chip von 2021 nicht mehr ganz taufrisch ist (diese Position hat aktuell der Snapdragon 8 Gen 1 inne), sorgt er zusammen mit dem großen Arbeitsspeicher von mindestens 8 GB und einer Bildwiederholrate von 120 Hz für eine gute Performance. Auch bei der Kamera mit 108-MP-Auflösung kann man nicht meckern – gute Ergebnisse bei Foto und Video überzeugen grundsätzlich, lediglich das Fehlen von optischer Bildstabilisierung macht eine ruhige Hand notwendig.

Was zudem überzeugt, ist der Akku: Mit einer Kapazität von 5.000 mAh hält er nicht nur lange durch, sondern ist auch mit dem beiliegenden 120-W-Netzteil in weniger als einer halben Stunde von 0 auf 100 % aufgeladen – so schnell wie kein anderes Smartphone, lediglich der Nachfolger Xiaomi 12 Pro lädt ähnlich schnell. Bei all diesen Top-Features muss man jedoch auch Abstriche machen: So wurde beim Xiaomi 11T Pro als ein Smartphone bis 500 Euro auf einen Micro-SD-Slot und Klinkenanschluss verzichtet, ebenso auf ein zertifiziert wasserdichtes Gehäuse.

Xiaomi 11T Pro (Meteorite Gray) jetzt ab 469,00 € bei Cyberport
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 19.05.2022 22:21 Uhr
Betriebssystem MIUI 12.5 basierend auf Android 11
Display
  • 6,67 Zoll AMOLED
  • 2.400 x 1.080 Pixel
  • 120 Hz
SoC Snapdragon 888
RAM 8 GB / 12 GB
Interner Speicher 128 GB / 256 GB (nicht erweiterbar)
Kamera
  • 16 MP Frontkamera
  • 108 MP Weitwinkel
  • 8 MP Ultra-Weitwinkel
  • 5 MP Telemakro-Kamera
Akku 5.000 mAh (Schnellladefunktion, kabelgebunden)
Besonderheiten
  • NFC-Unterstützung
  • Fingerabdrucksensor im Power-Button
  • Dual-SIM-Slot

Einen Eindruck vom Xiaomi 11T Pro erhaltet ihr in unserem GIGA-Hands-On-Video:

Xiaomi 11T Pro im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Samsung Galaxy A53: Schutz vor Wasser und Staub

Samsung A53 (Awesome Peach)
Samsung A53 (Awesome Peach)
Das 5G-Handy von Samsung gibt es für weit unter 500 Euro mit 6 GB RAM und 128 GB internen Speicher.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 19.05.2022 22:48 Uhr

Vorteile:

  • Überzeugende Kamera mit optischer Bildstabilisierung (Hauptkamera)
  • IP67-Zertifizierung
  • Farbintensives AMOLED-Display

Nachteile:

  • Kein Klinkenanschluss
  • Nur 6 GB RAM

Beim Samsung Galaxy A53 (bei Otto ansehen) bekommt man, wie bei fast allen Smartphones unter 500 Euro in unserer Auswahl, ein farbkräftiges und scharfes AMOLED-Display, das selbst bei direkter Sonneneinstrahlung ablesbar bleibt.

Mit seinem 6,5-Zoll-Display hat das Smartphone eine noch handliche Größe und besticht mit einer IP67-Zertifizierung, wodurch es bei kurzzeitigem Untertauchen geschützt ist. Ansonsten muss man mit 6 bis 8 GB Arbeitsspeicher vorliebnehmen, gerade die Version mit 6 GB ist damit nicht mehr ganz so zukunftssicher. Alltägliche Aufgaben meistert es dennoch problemlos.

Übrigens: Im Samsung Galaxy A53 findet sich als SoC kein Snapdragon 888, wie bei den anderen Smartphones bis 500 Euro in unserer Übersicht, sondern der Samsung-eigene Exynos 1280. Der 8-Kern-Prozessor macht 5G-Mobilfunk möglich, er liefert allerdings auch nur rund halb so viel Leistung, für gängige Anwendungen und genügsamere Games reicht es aber. Immerhin arbeitet das SoC recht stromsparend. Zudem ermöglicht es Foto-Auflösungen bis 108 Megapixel und Videoaufnahmen in 4K, zumindest mit 30 Bildern pro Sekunde.

Samsung A53 (Awesome Peach) jetzt ab 389,99 € bei Otto
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 19.05.2022 19:41 Uhr
Betriebssystem One UI 4.1, basierend auf Android 12
Display
  • 6,5 Zoll
  • AMOLED
  • 2.400 x 1.080 Pixel
  • 120 Hz
SoC Samsung Exynos 1280
RAM 6 bis 8 GB
Interner Speicher 128 GB bis 256 GB (erweiterbar)
Kamera
  • 32 MP Frontkamera
  • 64 MP Hauptkamera mit OIS
  • 12 MP Ultra-Weitwinkel
  • 5 MP Tiefensensor
  • 5 MP Makro-Objektiv
Akku 5.000 mAh (Schnellladefunktion, kabelgebunden)
Besonderheiten
  • NFC-Unterstützung
  • Fingerabdrucksensor
  • IP67-Zertifizierung

Ihr sucht nach Smartphones aus günstigeren Preisklassen? Dann haben wir hier die passenden GIGA-Übersichten für euch:

Moto G200 5G: Zum Zocken geeignet

Motorola Moto G200 (Stellar Blue)
Motorola Moto G200 (Stellar Blue)
Das Moto G200 glänzt für knapp 400 Euro mit einer starken Performance.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.05.2022 00:17 Uhr

Vorteile:

  • Reaktionsschnelles Display
  • IP52-Zertifizierung
  • Starkes SoC

Nachteile:

  • Mäßige Kamera
  • Keine Speicherweiterung

Das Motorola Moto G200 macht für einen Preis von 400 Euro (bei Saturn ansehen) eine wirklich gute Figur. Obwohl es ein LC-Display besitzt, wodurch es im Vergleich zu AMOLED-Panels unter anderem Schwächen bei Schwarzwerten und Blickwinkelstabilität hat, punktet es vor allem mit einer Bildwiederholrate von 144 Hz. Im GIGA-Test zum Moto G200 hat das Smartphone schnell reagiert, was nicht nur in der alltäglichen Nutzung sehr angenehm ist, sondern auch beim Gaming seine Vorteile hat.

Bezüglich der Robustheit erhielt das Moto G200 nur eine niedrige IP52-Zertifizierung, wodurch es immerhin gegen Staub und Tropfwasser geschützt ist. Wie bei den anderen Modellen in unserer Übersicht muss man auf einen Klinkenanschluss und kabelloses Laden verzichten, ebenso wurde kein Micro-SD-Slot integriert. Und auch bei der Kamera ist man auf gute Lichtverhältnisse angewiesen.

Motorola Moto G200 (Stellar Blue) jetzt ab 399,00 € bei Saturn
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.05.2022 00:17 Uhr
Betriebssystem Android 11
Display
  • 6,8 Zoll-LCD
  • 2.460 x 1.080 Pixel
  • 144 Hz
SoC Snapdragon 888 5G
RAM 8 GB
Interner Speicher 128 GB (nicht erweiterbar)
Kamera
  • 16 MP Frontkamera
  • 108 MP Hauptkamera
  • 13 MP Ultraweitwinkel
  • 2 MP Tiefensensor
Akku 5.000 mAh (Schnellladefunktion, kabelgebunden)
Besonderheiten
  • NFC-Unterstützung
  • Fingerabdrucksensor und Gesichtserkennung
  • IP52-Zertifizierung

Ihr seid euch beim Smartphone-Kauf generell noch unsicher? Dann hilft euch unser GIGA-Ratgeber weiter:

Realme GT: Gute Performance zum günstigen Preis

realme GT (Dashing Blue)
realme GT (Dashing Blue)
Das Realme GT gibt es für über 400 Euro mit 8 GB RAM und 128 GB internen Speicher bei Amazon.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 19.05.2022 18:55 Uhr

Vorteile:

  • Starker Akku
  • Schnelle Akkuaufladung
  • Klinkenbuchse

Nachteile:

  • Keine IP-Zertifizierung
  • Kein kabelloses Aufladen

Unser letztes Modell in unserer Übersicht zu Smartphones bis 500 Euro ist das Realme GT (bei Amazon ansehen). Die Tochtermarken des chinesischen Hersteller BBK (u.a. OPPO, OnePlus) macht Xiaomi Konkurrenz und verknüpft in seiner GT-Reihe ebenfalls ein zukunftssicheres Innenleben zum bezahlbaren Preis. Das Realme GT, das im Sommer 2021 erschien, hat bis auf die Display-Größe eine ähnliche Ausstattung zu dem obigen Xiaomi. Jedoch profitieren Käuferinnen und Käufer hier von einer Klinkenbuchse.

Unser Redakteur Peter hat das Realme GT getestet und vor allem die Leistung gelobt: Obwohl der Snapdragon 888 nicht mehr der aktuellste Prozessor auf dem Markt ist, sorgt er dennoch zusammen mit dem 120-Hertz-Display für eine flüssige Performance – der GT-Modus ist zudem ein ordentlicher Booster.

Lediglich bei der Kamera muss man einige Abstriche machen, ist aber in den meisten Fällen gut genug. Davon abgesehen bekommt man mit dem Realme GT einen starken Akku, der in unter 40 Minuten voll aufgeladen ist.

realme GT (Dashing Blue) jetzt ab 429,00 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.05.2022 00:56 Uhr
Betriebssystem Android 11, Realme UI 2.0
Display
  • 6,43 Zoll-AMOLED
  • 2.400 x 1.080 Pixel
  • 120 Hz
SoC Snapdragon 888 5G
RAM 8 bis 12 GB
Interner Speicher 128 bis 256 GB (nicht erweiterbar)
Kamera
  • 16 MP Frontkamera
  • 64 MP Weitwinkel
  • 8 MP Ultraweitwinkel
  • 2 MP Makrokamera
Akku 4.500 mAh (Schnellladefunktion, kabelgebunden)
Besonderheiten
  • NFC-Unterstützung
  • Klinkenanschluss
  • Fingerabdrucksensor und Gesichtserkennung

Welche Handys wahre Schulhof-Klassiker sind, zeigen wir euch hier:

Smartphones bis 500 Euro: So wurde die Auswahl getroffen

In dieser Preissparte konkurrieren viele Handy-Modelle miteinander. Bestimmte Eigenschaften waren für uns ein Ausschlusskriterium, etwa ein zu hohes Alter. Wir haben uns zum Teil an unseren eigenen Tests orientiert, andererseits auch an den Ergebnissen anderer Testseiten. Ebenso hatten Wertungen von Nutzerinnen und Nutzern Einfluss auf die Auswahl. Letztere waren hilfreich, weil sie nicht nach eher wenig aussagenden Benchmark-Zahlen und anderen Laborwerten urteilten, sondern individuelle Eindrücke betonen.

Mit unserer Recherche wollen wir euch passende Produkte empfehlen und Fehlkäufe vermeiden. Euer Vertrauen ist uns wichtig – deshalb könnt ihr euch auf uns verlassen. In einem separaten Artikel erfahrt ihr, wie GIGA Produktempfehlungen und Tests handhabt.

Ich selbst beschäftige mich seit Jahren mit Handys und Smartphones. Von den Nokia-Klassikern über die ersten Klapp- und Schiebehandys bis hin zu Smartphones haben mich alle Generationen fasziniert. Persönlich sind mir nicht nur technische Innovationen, sondern auch Nachhaltigkeit wichtig.

Zum Schluss noch ein Hinweis zu den Preisen: Bei Smartphones ist immer wieder mit starken Preisschwankungen zu rechnen. Sobald eine neue Generation erscheint, kann die Vorgängerserie schnell einen Preisverfall erleiden, wodurch bisher zu teure Modelle plötzlich in das persönliche Budget passen. Auch Deal-Events wie Black Friday oder Cyber Monday haben einen starken Einfluss auf die Preise. Wir halten euch in unserer Deal-Übersicht über aktuelle Angebote auf dem Laufenden, ein regelmäßiger Blick auf tagesaktuelle Angebote lohnt sich!