Euch wurde eine CUE-Datei zugeschickt oder ihr habt euch diese heruntergeladen und nun wisst ihr nicht, wie ihr diese öffnen sollt? Hier stellen wir euch das Programm vor, welches das Problem lösen wird.

Der Dateityp .cue kommt zum Einsatz, wenn die Metadaten einer Compact-Disc verschickt werden sollen. Es handelt sich hierbei um eine Text-Datei und lässt sich nur mit speziellen Programmen öffnen. Beispielsweise kann solch eine CUE-Datei, anders als bei VOB-Dateien, lediglich die wichtigen Informationen einer DVD oder Audio-CD beinhalten. Des Weiteren kann diese Datei kann der Inhalt nicht nur aus Textinformationen, sondern zugleich auch aus Audios bestehen. Jedoch benötigt ihr hier zum Abspielen einen passenden Audio-Player. 

Diese Funktionen sollte jeder Windows-Nutzer kennen:

So öffnet ihr die Datei

Nicht jedes Programm kann eine CUE-Datei öffnen. Daher solltet ihr euch ein multifunktionales Programm zulegen, um auch in Zukunft bei untypischen Dateiformaten gewappnet zu sein. Wenn ihr auf der Suche nach einem Programm seid, welches es euch ermöglicht, eine Audio-CD samt CUE-Datei auszulesen, dann empfehlen wir Isobuster. So bekommt ihr die Informationen und Metadaten der CD als CUE-Datei.

Ein weiteres gutes Programm, mit dem ihr nicht nur CUE-Datei öffnen, sondern auch Audio abspielen könnt, ist foobar2000. Dieses ermöglicht es euch, im Handumdrehen solche CUE-Dateien zu öffnen – und das kostenlos! Generell eignen sich auch andere Programme, welche für das Brennen von CDs genutzt werden können.

Hier sind noch einige andere Programme, mit denen ihr eine CUE Datei öffnen könnt:

Wenn ihr mit mehreren Programmen Probleme habt, die CUE-Datei auszulesen, solltet ihr in Betracht ziehen, dass die Datei beschädigt ist. Versucht in diesem Fall, die Datei von einer anderen Quelle zu beziehen.