Mobiles Internet wird von vielen verschiedenen Anbietern angeboten. Jeder Anbieter nutzt daher eigene APNs, die ihr unter Umständen anpassen müsst. Wir erklären euch in diesem Artikel, wie ihr den APN anpasst. 

APN ist die Abkürzung für „Access Point Name” und wird im Deutschen auch als Zugangspunkt bezeichnet. Er ist der Name des Gateways zwischen eurem mobilen Endgerät und einem paketbasierten Datennetz. Ein Beispiel für diese Nutzung ist das mobile Internet. Wenn ihr nicht wisst, wie ihr diesen APN einrichten sollt, hilft euch dieser Artikel. Hier findet ihr die optimalen Konfigurationen und eine Anleitung, wie ihr sie bei Android und iOS (iPhone) einstellt. 

Internet kaputt? Es geht auch ohne:

Welche APN-Konfiguration wird für 1und1 benötigt? 

Für 1und1 benötigt ihr die folgende APN-Konfigurationen: 

  • Name: 1und1
  • APN: web.vodafone.de
  • Proxy: nichts, bzw. wie voreingestellt
  • Port: nichts, bzw. wie voreingestellt
  • Benutzername: leer
  • Passwort: leer
  • Server: nichts, bzw. wie voreingestellt
  • MMSC: nichts, bzw. wie voreingestellt
  • Proxy MMS: nichts, bzw. wie voreingestellt
  • Port MMS: nichts, bzw. wie voreingestellt
  • MMCC: 262
  • MNC: 02
  • Authentifizierungstyp: PAP
  • APN-Typ: default, sulp
  • APN-Protokoll: nichts, bzw. wie voreingestellt
  • APN Roaming-Protokoll: nichts, bzw. wie voreingestellt
  • aktivieren / deaktivieren APN: APN aktiviert

Wenn ihr diese Einstellungen vorgenommen habt, sollte der Rest einwandfrei funktionieren. Wenn ihr unsicher seid, wie und wo ihr die Einstellungen vornehmen sollt, dann lest weiter!

So richtet ihr APN im iPhone ein

Um den APN auf eurem iPhone auf die Korrektheit zu überprüfen müsst ihr wie folgt vorgehen: 

  1. Geht in das Einstellungsmenü des iPhones
  2. Wechselt auf den Menüpunkt „Mobiles Netz”
  3. Dann auf tippt ihr auf „Datenoptionen” und anschließend auf „Mobilfunknetz” oder „Mobiles Datennetzwerk” 

Wenn ihr die Einstellungen ändern möchtet, tippt ihr auf die entsprechenden Felder. Zum Zurücksetzen auf die Standard-APN-Einstellungen des Mobilfunkanbieters tippt ihr auf „Einstellungen” → „Mobiles Netz” → „Einstellungen zurücksetzen”. 

So wird das APN mit Android eingestellt

Mit einem Android-Gerät könnt ihr die Einstellungen des APN wie folgt ändern:

  1. Öffnet die Einstellungen in eurem Smartphone. 
  2. Unter „Drahtlos und Netzwerke” tippt ihr auf den Punkt „Mobile Netzwerke”. 
  3. Dort findet ihr die Option „Zugangspunkte” 
  4. Hier könnt ihr einen neuen APN einrichten, oder den alten bearbeiten. 

Wenn ihr den APN auf die Standardeinstellungen zurücksetzen möchtet, wiederholt ihr die Schritte bis Punkt drei. Abschließend tippt ihr auf den Button oben rechts mit den drei Punkten. Hier wählt ihr die Option „Auf Standardeinstellungen zurücksetzen”.