Auch Musik und Podcasts können stark an eurem mobilen Datenvolumen nagen. Wie hoch der Datenverbrauch von Spotify ist und was ihr tun könnt, um diesen zu reduzieren, erfahrt ihr hier auf GIGA.

 

Spotify

Facts 

Auch wenn Audio-Streams weit weniger ins Datenvolumen gehen als Videos, kann täglicher Musikgenuss schnell euer Datenvolumen reduzieren. Aus diesem Grund empfehlen wir, dass ihr häufig gehörte Playlists und Alben von Spotify auf eurem Smartphone speichert. Ihr könnt aber auch die Audioqualität einstellen, um Datenvolumen zu sparen. Das ist besonders empfehlenswert, wenn ihr unterwegs Podcasts und Hörbücher hört, bei denen die Klangqualität meist zweitrangig ist.

Wie ihr noch mehr aus Spotify herausholen könnt, zeigen wir euch hier im Video:

So holt ihr mehr aus Spotify raus

Wie hoch ist der Datenverbrauch bei Spotify?

Je nachdem, wie die Soundqualität für das Streamen über mobile Daten eingestellt ist, werden unterschiedlich viel Daten verbraucht. Standardmäßig ist die Qualität bei Spotify auf „Automatisch“ eingestellt, was die Soundqualität von eurer Netzwerkverbindung abhängig macht. Als Ausnahme gelten Podcasts, die auch bei höheren Einstellungen immer auf der normalen Einstellung von ungefähr 96 Kilobits pro Sekunde (kbit/s) gestreamt werden.

Den ungefähren Verbrauch bei den verschiedenen Qualitätsstufen für ein Lied oder eine Stunde Musikgenuss, haben wir euch hier in der Tabelle zusammengefasst:

Soundqualität Datenverbrauch 1 Lied (3 Minuten) Datenverbrauch 1 Stunde (Musik)
Niedrig (ca. 24 kbit/s) ca. 0,5 Megabyte ca. 10,5 Megabyte
Normal (ca. 96 kbit/s) ca. 2 Megabyte ca. 42 Megabyte
Hoch (ca. 160 kbit/s) ca. 3,5 Megabyte ca. 70 Megabyte
Sehr hoch (ca. 320 kbit/s) ca. 7 Megabyte ca. 140,5 Megabyte

Hört ihr also mit der Einstellung „Normal“ jeden Tag unterwegs eine Stunde Musik über Spotify, müsstet ihr demnach in einem Monat ungefährt mit einem Verbrauch von 1,3 Gigabyte rechnen. Setzt ihr die Audio-Qualität nach oben, erhöht sich der Datenverbrauch. Darüberhinaus wird das mobile Datenvolumen bei Spotify durch Werbung sowie die Einblendung von Covern, Lyrics und Co. beansprucht.

Wie kann man den Spotify-Datenverbrauch reduzieren und Datenvolumen sparen?

Um den Datenverbrauch von Spotify zu senken, ist das Herunterladen euerer Lieblingssongs die beste Methode. In den Einstellungen der App gibt es aber noch weitere Möglichkeiten, um den Datenverbrauch zu reduzieren. Geht dazu einfach auf „Start“ (Haus-Symbol) und tippt auf das Zahnrad-Symbol. Hier findet ihr folgende Einstellungen:

Data Saver

Unter dem Menüpunkt „Data Saver“ findet ihr zwei Einstellungen, die den Datenverbrauch senken. Einmal den „Data Saver“ selbst, der direkt die Musik-Qualität auf „Niedrig“ setzt und die Künstler-Canvases deaktiviert und „Nur Podcast-Audio“, wodurch bei Video-Podcast nur der Ton gestreamt wird.

Offine-Modus

Wenn ihr unter dem Menüpunkt „Wiedergabe“ den „Offline-Modus“ startet, sollte Spotify überhaupt keine mobilen Daten mehr verbrauchen – ihr könnt aber auch nichts mehr streamen. Im Offline-Modus habt ihr nur Zugriff auf eure heruntergeladenen Musik, Podcasts und Hörbücher.

Autoplay & Canvas

Ebenfalls unter „Wiedergabe“ findet ihr die Punkte „Autoplay“ und „Canvas“. Bei aktiviertem AutoPlay spielt Spotify automatisch ähnliche Titel ab, sobald alle Lieder eines Albums oder einer Playlist abgespielt wurden. Die Songs können dabei auch aus Liedern ausgewählt werden, die nicht für eine Offline-Wiedergabe auf dem Smartphone oder Tablet gespeichert wurden und somit erneut Datenvolumen verbrauchen. Bei Canvas handelt es sich um zusätzliches Bildmaterial, welches beim Abspielen von Songs oder auf der Künstlerseite angezeigt werden – auch dieses wird natürlich zuvor runtergeladen und verbraucht so Datenvolumen, wenn die Einstellung aktiviert ist.

Soundqualität

Standardmäßig steht die Soundqualität auf „Automatisch“ und ist von eurer Netzwerkverbindung abhängig. Wenn ihr Datenvolumen sparen wollt, solltet ihr diese auf „Normal“ oder gar „Niedrig“ stellen. Mehr Infos dazu findet ihr hier: Spotify-Qualität – Klangqualität und Einstellungen des Musik-Streamingdiensts.

Wie hörst du Musik?

StockSnap via Pixabay (CC0)

Frage 1 von 5

Welche Lautsprecher nutzt du gewöhnlich, um Musik anzuhören?

19822 Teilnehmer

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.