Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Hardware
  4. Warum & wohin verschwinden Socken in der Waschmaschine?

Warum & wohin verschwinden Socken in der Waschmaschine?

© Getty Images / Wirestock

Für viele ist es eine urbane Legende, andere „leiden“ regelmäßig darunter: Immer wieder gibt es Berichte von Socken, die in der Waschmaschine verschwinden. Lösen sich die Socken auf oder werden sie vom Gerät verschluckt? Kann man das irgendwie verhindern?

Tatsächlich kann es passieren, dass einzelne Socken von der Maschine „gefressen“ werden. Meistens steckt hinter den fehlenden Einzelstrümpfen aber auch ein anderer, banaler Grund.

Anzeige

Socke verschwunden? Daran kann es liegen

Spätestens beim Auf- oder Abhängen bemerkt man es: Eine Socke bleibt „Single“ und wartet sehnlichst auf seinen Partner. Ein schneller Blick in den Wäschekorb zeigt, dass das zweite Teil dort nicht liegt. Wohin ist die zweite Socke verschwunden?

Anzeige
  • Zunächst sollte man erneut einen Blick in die Waschmaschinentrommel werfen.
  • Dabei sollte man die Trommel auch vorsichtig mit der Hand drehen. Manchmal hängen feuchte Kleidungsstücke nach dem Waschvorgang noch oben in der Trommel, sodass man sie beim Herausholen übersieht.
  • Daneben sollte man auch den Wäscheberg kontrollieren. Einzelne Socken fallen leicht vom Schmutzwäschehaufen, der sich über die Woche ansammelt. Schaut zum Beispiel in den restlichen Klamotten oder hinter der Waschmaschine nach.
  • Je nachdem, wie man die fertige Wäsche zum Wäscheständer transportiert, kann eine einzelne Socke auch unterwegs verloren gehen. Schaut also nach, ob sie nicht irgendwo herausgefallen ist.
  • Möglicherweise hat man auch einfach nur vergessen, die andere Hälfte des Sockenpaars zur Wäsche zu legen und sie wartet noch in der Schublade mit den frischen Strümpfen, unter dem Bett oder woanders.

Verschluckte Socken in der Waschmaschine? Das gibt es

Tatsächlich kann es aber auch passieren, dass die Socke wirklich in der Waschmaschine verloren geht. Es ist aber nahezu ausgeschlossen, dass sie zum Beispiel vom Abwasserschlauch eingesogen wird, schließlich würde die Waschmaschine so schnell verstopfen und man hätte weitaus größere Sorgen als einen verlorenen Strumpf.

Anzeige
Verlorene Socke
Aha, hier sind sie also! Zwischen Trommel und Tür ist ein Gummring, in dem sich kleine Wäschteile verfangen können. (Bildquelle: Getty Images / Erica Finstad)

Vielmehr sollte man in den Bereich mit der Gummidichtung an der Waschmaschinen-Tür nachschauen. In seltenen Fällen werden kleinere Teile wie Socken beim Schleudern in diesen Bereich hineingesogen. Das kann auch bei größeren Kleidungsstücken passieren, die jedoch schnell wieder in die Trommel zurückgezogen werden. Die kleinen Socken verfangen sich in dem Bereich einfacher. Je nach Bauart der Maschine und Zeit, die seitdem vergangen ist, kann eine Socke von dort aus tiefer in die Maschine gelangen, letztendlich sogar bis an den Heizstab. Dort bleiben die kleineren Teile dann spätestens stecken und werden nach und nach bei weiteren Waschvorgängen aufgelöst. Es ist also durchaus möglich, dass einzelne Socken so verlorengehen.

So kann man verlorene Socken verhindern

Man kann aber verhindern, dass Socken so verschwinden:

  • Im normalen Betrieb sollten sich Kleidungsstücke nicht in der Gummidichtung verfangen.
  • Das passiert erst vor allem dann, wenn die Waschmaschine überladen ist. Vermeidet es also, zu viele Kleidungsstücke auf einmal in die Maschine zu stopfen.
  • Verhindern könnt ihr den Sockenschwund, indem ihr sie zum Beispiel zusammenknotet. So habt ihr das Paar auch gleich beim Aufhängen in der Hand und müsst nicht noch lange suchen.
  • Alternativ könnt ihr auch ein Wäschenetz oder -beutel verwenden, in das ihr mehrere Socken legt (bei Amazon ansehen).
  • Grundsätzlich gilt auch, je jünger die Waschmaschine, umso kleiner ist die Gefahr, dass eine Socke gefressen wird.
Hinweis: Vermutet ihr, dass eine Socke in den Waschmaschinenkörper hineingesogen wurde, solltet ihr sie abschreiben. Es besteht im Normalfall keine Gefahr, dass das Gerät beschädigt wird und die Socke wird nach und nach zersetzt. Vermeidet es, den Gummi-Ring per Hand wegzudrücken, um im Innenraum nach Socken oder anderen Teilen zu suchen, da ihr hierdurch die Maschine beschädigen könnt. Keinesfalls sollte man zudem versuchen, das Waschmaschinengehäuse zu öffnen. Dadurch riskiert, das Gerät zu zerstören oder sich selbst zu verletzen.
Waschmaschinen-Empfehlungen der Stiftung Warentest
Waschmaschinen-Empfehlungen der Stiftung Warentest Abonniere uns
auf YouTube

 

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige