Alexa: Sleep Timer bei Amazon Echo einschalten

Martin Maciej

Kürzlich lagen unter zahlreichen Weihnachtsbäumen die smarten Lautsprecher mit Alexa-Sprachsteuerung, die Amazon Echos. Zu den zahlreichen Funktionen zählt auch ein Sleep Timer. So könnt ihr über den Sleep Timer die Musikwiedergabe zu einem bestimmten Zeitpunkt beenden.

Anders als bei vielen Zusatzfunktionen benötigt man keinen Skill für die zeitgesteuerte Wiedergabe. Der Sleep-Timer gehört zu den hauseigenen Funktionen des Amazon Echo.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
13 kostenlose Alexa Skills, auf die man nicht verzichten sollte.

Alexa: Sleep Timer einschalten und Musikwiedergabe steuern

Über den Timer könnt ihr zum Beispiel die Wiedergabe eines Audible-Hörbuchs oder Musik über Amazon Music stoppen. Das funktioniert einfach per Sprachbefehl:

  • Sagt zum Beispiel „Alexa, stelle einen Sleep Timer auf 20 Minuten“.
  • Die aktuelle Musik-Wiedergabe wird dann nach 20 Minuten unterbrochen.
  • Nach der angegebenen Zeit schaltet sich die Musik von alleine aus.
  • Die Zeitangabe ist nicht eingeschränkt. Ihr könnt den Sleep-Timer also theoretisch auch mehrere Stunden laufen lassen.
  • Falls ihr während der Wiedergabe feststellt, dass ihr doch länger Musik hören wollt, sagt einfach „Alexa, beende Sleep Timer“.

Über die Alexa-App könnt ihr zudem eure gesetzten Timer verfolgen:

  1. Öffnet die App und steuert das Hauptmenü an.
  2. Wählt „Erinnerungen und Wecker“.
  3. Ruft den Abschnitt „Timer“ für alle Informationen auf.
Easter Eggs und lustige Antworten von Alexa.

Tipp: Das bedeutet es, wenn Alexa gelb leuchtet.

Alexa: Sleep Timer in Routinen einbinden

Seit Ende 2018 kann man den Sleep Timer auch in einer Routine einbinden. So lassen sich zum Beispiel Routinen für verschiedene Tage und das Wochenende anlegen. So könnt ihr die Timer-Routine einrichten:

  1. Öffnet die Alexa-App auf einem Smartphone.
  2. Steuert den Bereich „Routinen“ an.
  3. Drückt auf das Plus-Zeichen, um eine neue Routine einzurichten.
  4. Gebt nun an, was den Timer auslösen soll, zum Beispiel eine bestimmte Uhrzeit, ein Sprachbefehl oder ein Zustand eines verbundenen Smart-Home-Geräts.
  5. Im Abschnitt „Musik“ könnt ihr einen bestimmten Künstler, ein Lied oder einen Musik-Dienst für die Routine auswählen.

Nutzt ihr die Timer-Funktion? Fehlt euch ein Feature? Wie lange lasst ihr den Timer laufen, bevor Alexa die Musik ausmacht?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Nvidia GTX 1660 Ti vorgestellt: Die günstige Alternative zur RTX 2060?

    Nvidia GTX 1660 Ti vorgestellt: Die günstige Alternative zur RTX 2060?

    Mit der GTX 1660 Ti bietet Nvidia ein hauseigenes Gegenangebot zur RTX 2060 an, bei der potenzielle Käufer jedoch auf RTX-Funktionen wie Raytracing und DLSS verzichten müssen. Das spiegelt sich auch im Preis wider. Gerade deswegen könnte die Grafikkarte für PC-Spieler trotz der fehlenden Features einen zweiten Blick wert sein. 
    Robert Kohlick
  • Kann man YouTube mit Sky Q sehen?

    Kann man YouTube mit Sky Q sehen?

    Mit dem Sky-Q-Receiver könnt ihr nicht nur auf das Programm des Pay-TV-Senders zugreifen, sondern dank entsprechender Apps auch viele Mediatheken aufrufen. Doch wie sieht es mit dem Zugriff auf das Videoportal Nummer 1 aus, kann man YouTube über Sky Q sehen?
    Martin Maciej
* gesponsorter Link