Samsung Galaxy Buds zurücksetzen: So geht’s

Robert Kägler

Wenn ihr die neuen Galaxy Buds von Samsung besitzt und es Probleme bei der Verwendung der Ohrhörer gibt, kann ein Reset helfen. Wir zeigen euch, wie ihr die Samsung Galaxy Buds zurücksetzen könnt und somit eventuell auftretende Komplikationen behebt.

Samsung Galaxy Buds zurücksetzen: So geht’s
Bildquelle: GIGA.

Die kabellosen Galaxy Buds von Samsung funktionieren in der Regel ohne Komplikationen mit eurem Smartphone. Manchmal kann es aber vorkommen, dass beispielsweise die Synchronisierung zwischen den beiden Stöpseln nicht stimmt und die Verbindung dadurch immer mal wieder abbricht. Auch die Lautstärke kann unter Umständen unterschiedlich eingestellt sein. In diesem Fall hilft es, wenn ihr die Samsung Galaxy Buds zurücksetzt.

Samsung Galaxy Buds zurücksetzen: So geht’s

Ihr müsst keinen kleinen Reset-Knopf mit der Nadel suchen, um die Ohrhörer in den ursprünglichen Zustand zu versetzen. Wollt ihr die Galaxy Buds zurücksetzen, könnt ihr das über die „Galaxy Wearable“-App von Samsung tun.

Ist sie aktuell nicht bei euch installiert, ladet sie hier erneut herunter:

Bevor ihr alle Einstellungen komplett löscht, legt die Buds zuerst in das Case und schließt es, um sie vom Smartphone zu trennen. Durch diesen „Neustart“ können Probleme oft behoben werden. Gibt es immer noch Komplikationen, geht folgendermaßen vor:

Anleitung

  1. Verbindet eure Earbuds mit dem Smartphone. Prüft auch, ob Bluetooth aktiviert ist.
  2. Öffnet die „Galaxy Wearable (Samsung Gear)“-App.
  3. Tippt auf eure „Galaxy Buds“, um in die Übersicht der Ohrhörer zu gelangen.
  4. Scrollt nach unten und tippt auf den Menüpunkt „Info zu Ohrhörer“.
  5. Wählt im nächsten Menü „Ohrhörer zurücksetzen“ aus.
  6. Jetzt müsst ihr den Vorgang noch einmal mit „Zurücksetzen“ bestätigen.

Nun werden die Einstellungen eurer Galaxy Buds auf den Auslieferungszustand zurückgesetzt. Am Ende des Vorgangs erhaltet ihr noch einmal eine Bestätigung, dass der Reset abgeschlossen ist. Danach richtet ihr sie mit Hilfe des Einrichtungsassistenten neu ein. In einem weiteren Artikel zeigen wir euch, wie ihr die Galaxy Buds mit jedem Android-Gerät koppeln könnt – falls ihr Hilfe benötigt.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Top 10: Die beliebtesten Bluetooth-Kopfhörer in Deutschland.

Sie sollten euch aber direkt in der App als in der Nähe befindliches Gerät angezeigt werden, nachdem sie zurückgesetzt wurden. Dort wählt ihr dann einfach „Galaxy Buds“ aus und folgt den Anweisungen.

Gibt es weitere Probleme mit den Galaxy Buds, die wir für euch lösen können? Schreibt es uns in die Kommentare!

Würdet ihr euch ein faltbares Smartphone zulegen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Auswertung: Würden GIGA-Leser jetzt noch ein Huawei-Handy kaufen?

    Auswertung: Würden GIGA-Leser jetzt noch ein Huawei-Handy kaufen?

    Huawei steht auf der Abschussliste der USA und die europäischen Kunden dürfen die Suppe nun auslöffeln. Die Zukunft von Huawei-Smartphones in Europa steht auf dem Spiel. Würden unsere Leser aktuell trotzdem noch zu einem Handy des chinesischen Herstellers greifen? Das Ergebnis unserer Umfrage überrascht.
    Peter Hryciuk
  • Top 10: Die aktuell beliebtesten Smartwatches in Deutschland

    Top 10: Die aktuell beliebtesten Smartwatches in Deutschland

    Samsung Galaxy Watch Active, Apple Watch Series 4, Huawei Watch GT – oder doch eine Smartwatch eines anderen Herstellers? Welche smarte Uhr verkauft sich in Deutschland aktuell am besten? GIGA hat die Top 10 zusammengefasst – die Reihenfolge ist interessant.
    Peter Hryciuk 27
  • Samsung Galaxy S10e im Preisverfall: Mittlerweile ein Smartphone-Geheimtipp

    Samsung Galaxy S10e im Preisverfall: Mittlerweile ein Smartphone-Geheimtipp

    Während das Samsung Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus die gesamte Aufmerksamkeit erhalten, fristet das günstigere Galaxy S10e ein Schattendasein – zu Unrecht. Das High-End-Smartphone mit flachem Display ist mittlerweile zu einem echten Schnäppchen geworden. GIGA hat sich den Preisverlauf des Samsung Galaxy S10e angeschaut und verrät euch, für wen sich der Kauf lohnt.
    Peter Hryciuk
* Werbung