Outlook: Konto löschen – so geht's in 2013, 2010 & Co.

Robert Schanze

Innerhalb von Outlook könnt ihr einzelne, eingerichtete E-Mail-Kontos löschen oder ihr löscht übergreifend euren kompletten Outlook-Account, sodass eure E-Mail-Adresse @Outlook.de beziehungsweise @Outlook.com nicht mehr verfügbar ist. Wir zeigen, wie beides funktioniert.

Video-Tipp | Outlook für Android und iOS in 1 Minute

Microsoft Outlook für iOS und Android.

Wenn es um das Thema „Outlook Konto löschen“ geht, müsst ihr zwischen zwei Vorgängen unterscheiden:

  • Ein eingerichtetes E-Mail-Konto innerhalb von Outlook löschen ODER
  • das Outlook-Konto komplett löschen, sodass eure E-Mail-Adresse mit @Outlook.com beziehungsweise @Outlook.de nicht mehr funktioniert.

Wir zeigen zunächst, wie ihr in den unterschiedlichen Outlook-Versionen einzelne, eingerichtete E-mail-Konten löscht. Unten erfahrt ihr, wie ihr euer gesamtes Konto entfernt.

Outlook: Konto löschen in 2013 und 2010

Um ein eingerichtetes E-Mail-Konto in Outlook 2013 oder 2010 zu löschen, macht ihr Folgendes:

  1. Öffnet Outlook und klickt auf den Tab Datei.
  2. Wählt nun die Kontoeinstellungen und darunter nochmals Kontoeinstellungen aus.
  3. Wählt das E-Mail-Konto aus, das ihr löschen wollt und klickt auf den Button Entfernen.
  4. Bestätigt mit Ja.

Outlook 2007: Konto löschen

Um in Outlook 2007 ein Konto zu löschen, geht ihr so vor:

  1. Klickt in der Menüleiste auf Extras, Kontoeinstellungen.
  2. Der Tab E-Mail zeigt die eingerichteten E-Mail-Accounts an.

  3. Wählt einen aus und klickt auf Entfernen, um das Outlook-Konto zu löschen.
  4. Bestätigt die Abfrage mit Ja.

Outlook 2003: Konto entfernen

In Outlook 2003 entfernt ihr ein Konto auf diese Weise:

  1. Klickt auf die Menüleiste Extras, E-Mail-Konten.
  2. Wählt aus Vorhandene E-Mail-Konten anzeigen oder bearbeiten und klickt auf Weiter.
  3. Wählt das E-Mail-Konto zum Löschen aus und klickt auf Entfernen.
  4. Klickt abschließend auf Fertigstellen.

Outlook.com und Outlook.de: Konto komplett löschen

Achtung: Wenn ihr eure übergreifende E-Mail-Adresse Outllook.com oder Outlook.de komplett löschen möchtet, müsst ihr bedenken, dass damit nicht nur euer E-Mail-Konto, sondern auch die anderen Microsoft-Dienste geschlossen werden, die ihr nutzt. Denn euer E-Mail-Konto ist euer Microsoft-Konto, über das ihr euch unter anderem in Windows 10, OneDrive, Skype, Office, Xbox Microsoft Store etc. einloggt.

Denkt also daran bestehende Abos zu kündigen und Dateien aus den Microsoft-Diensten wie OneDrive zu sichern, bevor ihr euer Microsoft-Konto löscht:

  1. Öffnet diesen Link.
  2. Meldet euch mit eurem Microsoft- /E-Mail-Konto an, das ihr löschen wollt.
  3. Lest die Infos durch und klickt unten auf Weiter.

  4. Folgt den Anweisungen, um euer Outlook-Konto komplett zu entfernen.
  5. Die Konto-Schließung könnt ihr innerhalb von 60 Tagen wieder rückgängig machen. Dazu meldet ihr euch einfach mit euren Login-Daten an. Dann müsst ihr eure Identität mithilfe eurer derzeitigen Kontosicherheitsinfos nachweisen. In der Regel wird euch da ein Code an eine alternative E-Mail-Adresse oder eine Telefonnummer geschickt.

Erfahrt bei uns außerdem, wie ihr nachträglich euren Office-Key ändern könnt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Europakarte 2018/2019 – Unterwegs in Europa

    Europakarte 2018/2019 – Unterwegs in Europa

    Mit der „Europakarte 2018/2019 – Unterwegs in Europa“ stellt euch das Amt für Veröffentlichungen der Europäischen Union eine kostenlose Karte des Kontinents im PDF-Format zur Verfügung.
    Marvin Basse
  • Windows 10: Standard-Apps festlegen & ändern – so geht's

    Windows 10: Standard-Apps festlegen & ändern – so geht's

    In Windows 10 bestimmt ihr neben den Standardprogrammen auch Standard-Apps, mit denen Windows eure Dateien automatisch öffnet, wenn ihr auf diese doppelt klickt. Wir zeigen in unserem Tipp des Tages, wo ihr in Windows 10 die Einstellungen findet, um Standard-Apps für bestimmte Dateitypen auszuwählen.
    Robert Schanze 13
  • Total Commander (ehemals Windows Commander)

    Total Commander (ehemals Windows Commander)

    Der Total Commander ist mehr als ein Ersatz für den Windows-Explorer. Der Dateimanager mit Zwei-Fenster-Technik und Kommandozeile macht viele andere Windowsprogramme überflüssig und erleichtert euch die Arbeit. Windows-Profis lieben ihn und die anderen werden durch ihn zu Profis.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link