Fehler 1603: Ursache & Lösung für den "schweren Installationsfehler"

Thomas Kolkmann

Der „schwere Installationsfehler 1603“ kommt gewöhnlich bei der Installation von Windows Installer-Paketen oder Programmen, die diese enthalten, unter Windows 7 vor. Da der Fehler aber eher unspezifisch ist und verschiedene Ursachen haben kann, gibt es auch verschiedene Lösungsansätze, welche wir euch in diesem Ratgeber präsentieren wollen. 

 Video | Vier einfache Tipps für Windows 7

4 einfache Tipps für Windows 7.

Der Windows 10-Pannenhelfer (Buch) | Amazon*

Wenn ihr bei der Installation eines Programms die Fehlermeldung „Fehler 1603: Schwerwiegender Fehler bei der Installation“ erhaltet und anschließend auf den OK-Button klickt, wird die Installation abgebrochen. Auch der mehrmalige Versuch endet immer mit dieser Fehlermeldung: Was also tun? Der Fehler 1603 kann verschiedene Ursachen und somit auch verschiedene Herangehensweisen für die Lösung haben, wir haben euch im folgenden die Details zusammengefasst:

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Welches Mainboard habe ich? Motherboard herausfinden!

Fehler 1603 - Adminrechte

Wenn euer Benutzerkonto nicht über die nötigen Administrationsrechte verfügt, kann der „schwerwiegende Installationsfehler 1603“ auftauchen und für gewöhnlich dann auch sehr einfach gelöst werden. Um das jeweilige Programm bzw. das Windows Installer-Paket zu installieren, versucht folgende Option:

  1. Macht einen Rechtsklick auf die Setup-Datei (.exe) des Programms.
  2. Wählt nun mit einem Linksklick die Option „Als Administrator ausführen“ aus.
    Fehler 1603 Als Administrator ausführen
  3. Versucht nun den Installations-Prozess wie gewohnt durchzuführen.

Fehler 1603 - Verschlüsselter Ordner oder Ersatzlaufwerk

Wenn die Installation auch mit Amdinitrationsrechten nicht gelingt und im Fehler 1603 endet, solltet ihr überprüfen, wohin das Windows Installer-Paket installiert werden soll. Installer-Pakete sollten dabei auf der primären Festplatte installiert werden, wo auch das Betriebssystem selbst installiert ist.

Der Versuch der Installation auf einem externen Laufwerk oder in einen verschlüsselten Ordner kann somit zu dem Fehler 1603 führen. Wenn es die Möglichkeit zur Änderung des Dateipfades gibt, solltet ihr somit den Standardpfad belassen bzw. das Paket in einen unverschlüsselten Ordner auf der lokalen Festplatte installieren.

Fehler 1603 - Blockierung durch andere Programme

TinyWall
In manchen Fällen kann auch eine Firewall oder ein Viren-Programm dafür sorgen, dass ein Programm nicht installiert werden kann. Überprüft, ob diese Programme eine Meldung anzeigen. Wenn ihr wisst, dass das zu installierende Programm aus einer zuverlässigen Quelle kommt und keine Schadsoftware enthält, könnt ihr für die Dauer der Installation, das Programm beenden, welches die Installation blockiert und somit den Fehler 1603 verursacht.

Was war dein erstes Betriebssystem? (egal ob Desktop oder Mobile)

Mein erstes Betriebssystem war Windows 3.1. Danach kam Windows 98, ME, XP und 7. Vista, Windows 8 oder Windows 10 sind nicht meine Betriebssysteme. Mittlerweile bin ich bei Linux Mint Cinnamon gelandet. Wie sehen eure Erfahrungen aus? Schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung