Lösung: Windows Update Fehler beheben – so geht's

Robert Schanze

Wenn ein Windows Update Fehler vorliegt, zeigt Windows einen Code für die Ursache und Lösung an. Wir zeigen euch, wie ihr in Windows 10, 7 oder 8 einen Update-Fehler beheben könnt und was ihr sonst noch tun könnt.

Video-Tipp | Windows 10: Richtig nach Updates suchen

Windows 10: Nach Updates suchen – Anleitung.

Windows Update Fehler: Ursache und Lösung

Wenn in Windows ein Update Fehler passiert, gibt es keine universelle Lösung. Wir zeigen euch, wie ihr auf bestimmte Fehler-Codes reagiert oder auch allgemein ein Problem mit dem Windows-Update beheben könnt. Falls Windows 7 bei euch einfach nur ewig nach Updates sucht und nichts findet, könnt ihr hier die Lösung finden:

Windows 10, 7 und 8: Bekannte Update-Fehler

Falls sich Windows weigert Updates zu installieren oder bei der Installation von Updates scheitert, sodass eine Endlosschleife entsteht, solltet ihr den Windows Update Agent prüfen und die aktuelle Version installieren, siehe Windows Update Agent: Alle Informationen & Download. Er sorgt dafür, dass Updates funktionieren und eingespielt werden.

Wenn ein Update in Windows 7 oder 10 fehl schlägt, wird ansonsten in der Regel ein Fehlercode angezeigt. Dieser gibt euch unter Umständen Auskunft darüber, wie ihr die Ursache des Problems finden könnt.

Falls die Fehlermeldungen allgemein gehalten sind, oder ihr den genauen Fehlercode nicht kennt, sind die Methoden zur Lösung meistens gleich. Macht dann Folgendes:

  1. Lasst das Update, das einen Fehler verursacht, zunächst aus. Ihr könnt dann das Windows-Update abbrechen per CMD, wenn es ewig brauchen sollte, um installiert zu werden.
  2. Prüft, ob eure Festplatte voll ist und ihr unter Umständen gar nicht genug Speicherplatz habt, um das Update zu installieren.
  3. Prüft eure Internetverbindung.
  4. Damit die Windows-Updates einwandfrei funktionieren, müsst ihr die aktuellen Versionen von Microsofts NET Framework installieren.
  5. Deaktiviert vorübergehend euren Virenscanner, während ihr nach Windows-Updates sucht und sie installiert.
  6. Installiert zunächst alle anderen Updates, die Windows findet. Im obigen Video zeigen wir, wie ihr in Windows 10 nach Updates suchen und diese installieren könnt.
  7. In Windows 7 öffnet ihr dazu das Startmenü und tippt Update ein. Klickt dann auf den Eintrag Windows Update und auf den Schriftzug links Nach Updates suchen.

  8. Klickt dann auf die Schriftzüge wichtige Updates sind verfügbar und optionale Updates sind verfügbar. Wählt darunter die fehlerhaften Updates ab und installiert die Übrigen.
  9. Startet danach euer Windows-Betriebssystem neu.
  10. Sucht erneut nach Updates. Falls keine weiteren Updates angezeigt werden, könnt ihr nun das fehlerhafte Update installieren.

Bilderstrecke starten
26 Bilder
Windows 10: Die 25 wichtigsten Programme.

Windows Update Fehler: Microsoft-Fixit

Die kostenlosen Microsoft-Tools DISM oder System Update Readiness können Windows Update Fehler lösen. Diese sind für Windows 7, 8 und Vista vorhanden. Es behebt unter anderem die Fehler 0x80070057 und 0x80070002.

DISM

  1. Brecht fehlerhafte, laufende Windows-Updates ab.
  2. Öffnet die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten.
  3. Tippt folgenden Befehl ein und bestätigt: DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth
    Hinweis: DISM nutzt nun den Dienst Windows Update, um die erforderlichen Dateien bereitzustellen. Falls dieser beschädigt sein, könnt ihr vorher Windows 7 reparieren.
  4. Startet Windows neu und sucht danach erneut nach Updates, um diese zu installieren.

Tipp: Oft hilft es auch Windows 10 zu reparieren mit DISM und SFC.

System Update Readiness

  1. Öffnet diese Webseite von Microsoft.
  2. Scrollt herunter bis zur Überschrift Für Windows 7, Windows Vista, Windows Server 2008 R2 oder WindowsServer 2008.
  3. Wählt die richtige Version des Tools für eurer Betriebssystem aus. Wenn ihr nicht wisst, welche Betriebssystem-Art ihr habt, schaut hier: 32- oder 64-Bit-Betriebssystem.
  4. Installiert das Tool und startet es.
  5. Die Ausführung des Tools System Update Readiness dauert in der Regel weniger als 15 Minuten.

  6. Wenn die Installation abgeschlossen ist, klickt ihr auf Schließen beziehungsweise Close.
  7. Installiert nun das Service Pack oder das betreffende Windows-Update erneut.

Lesetipp: Was ist der Unterschied zwischen Update und Upgrade bei Windows?

Windows Update Fehler lässt sich nicht beheben

Wenn der Windows Update Fehler sich trotz unserer Lösungen immer noch nicht beheben läßt, könnt ihr Folgendes versuchen: Windows Update reparieren und zurücksetzen. Die Vorgehensweise funktioniert für Windows 10, 7, 8, Vista und XP.

Falls das auch nicht hilft, könnt ihr das betreffende Windows Update deinstallieren und deaktivieren. Das sollte aber erst der letzte Schritt sein, denn unter Umständen wird so ein wichtiges Sicherheitsupdate nicht installiert und der Rechner ist damit anfällig für Malware und Co.

Probiert des Weiteren die Windows Problembehandlung aus, um Update-Probleme zu lösen:

Windows 10 Problembehandlung.

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • IP-Adresse ändern – so geht's

    IP-Adresse ändern – so geht's

    Es kann sinnvoll sein, die IP-Adresse zu ändern – beispielsweise wenn eure derzeitige IP von einem Dienst blockiert wurde. Wir ihr eure externe und interne IP ändert und eine neue erhaltet, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 9
  • oCam

    oCam

    Der OCam Download bringt euch ein kostenloses Tool zur Aufnahme von Bildschirmvideos und Screenshots auf den Rechner, das mit einer einfachen Bedienung und einer ganzen Reihe nützlicher Optionen aufwarten kann.
    Marvin Basse 3
  • AllDup

    AllDup

    Mit dem AllDup Download bekommt ihr ein Programm, das doppelte Dateien auf Festplatten, Wechselmedien oder ausgewählten Verzeichnissen findet und entfernt.
    Marvin Basse 1
* Werbung