Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apps & Downloads
  4. Hardware-News, Deals, Tests & Tipps auf GIGA
  5. Lösung: Fehler 0x800f0922 bei Windows-Update

Lösung: Fehler 0x800f0922 bei Windows-Update

© GIGA

Der Windows-Fehler 0x800f0922 kommt vor, wenn Windows das Sicherheits-Update KB5012170 installieren will. Unter Umständen startet auch unerwartet die BitLocker-Wiederherstellung. Wie ihr das Problem behebt, zeigen wir euch hier.

 
Windows 10
Facts 
Anzeige

0x800f0922: Was bedeutet der Windows-Fehler?

Wenn ihr das Sicherheits-Update KB5012170 in Windows installieren möchtet, bricht das bei manchen mit dem Fehler-Code 0x800f0922 ab.

UEFI-Firmware-Update nötig

Betroffen sind laut Microsoft Windows 11, Windows 10, Windows 10 Enterprise und Windows 8.1. Außerdem kann der Fehler auch bei den Server-Windows-Versionen auftreten: Windows Server 2022, Windows Server Version 20H2, Windows Server 2019, Windows Server 2016, Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2012 (Quelle: Microsoft). Ein UEFI-Firmware-Update kann den Fehler beheben. Siehe hierfür die „Lösung 1“ weiter unten.

Anzeige

BitLocker-Wiederherstellung startet unerwartet

In einem Bericht vom 19. August 2022 erwähnt Microsoft außerdem, dass bei betroffenen PCs die unbeabsichtigt BitLocker-Wiederherstellung starten kann, nachdem versucht wurde, das Update KB5012170 zu installieren (Quelle: Microsoft). Siehe hierfür die „Lösung 2“ weiter unten.

Anzeige

Lösung 1: UEFI-Firmware aktualisieren

Microsoft empfiehlt ein Update der UEFI-Firmware, um das Problem zu beheben. Das geht so:

  1. Findet heraus, welches Mainboard ihr habt.
  2. Sucht auf der zugehörigen Hersteller-Webseite nach der aktuellen UEFI-Firmware. Dort findet ihr auch eine Anleitung, wie ihr die Firmware aktualisiert.

Lösung 2: BitLocker-Wiederherstellung startet

Falls euer Rechner nach einem Neustart die BitLocker-Wiederherstellung gestartet hat, fordert er vermutlich einen BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel. Diesen solltet ihr an einem sicheren Ort liegen haben, da ihr ohne ihn nicht mehr an eure Daten kommt. Falls ihr nicht wisst, wie ihr euren BitLocker-Schlüssel findet, hilft Microsoft auf dieser Webseite. Demnach ist der Schlüssel vermutlich am ehesten in eurem Microsoft-Konto hinterlegt.

Um das Problem zu umgehen, deaktiviert ihr vor dem Update KB5012170 temporär den BitLocker-Dienst.

Anzeige

Ansonsten haben wir hier die besten Methoden zusammengefasst, um Windows-Update-Fehler zu beheben:

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige