Was ist NET Framework? Einfach erklärt

Robert Schanze

Das Microsoft .NET Framework kennen viele im Zusammenhang mit Windows Updates. Aber was ist NET Framework und wozu ist es gut? Wir verraten es euch in diesem Artikel.

5 Video-Tipps für Windows 10

Fünf Tipps für Windows 10.

Was ist NET Framework?

Das .NET Framework von Microsoft bedeutet übersetzt soviel wie „Rahmenarbeit“. Damit ist gemeint, dass das NET Framework als Grundprogramm für andere Software und Programme dient. Es besteht aus Laufzeitumgebung (auch Common Language Runtime, kurz CLR, genannt), Klassenbibliothek und Compiler. In der Laufzeitumgebung werden die Programme ausgeführt, die mittels .NET Framework programmiert worden sind. Ohne diese Umgebung funktioniert die entsprechende Software dann nicht – ähnlich wie bei der Software Microsoft Visual C++ Redistributable.

Das NET Framework sollte daher nicht deinstalliert werden, da hierdurch von Windows und Programmen Fehlermeldungen hervorgerufen werden können. Das NET Framework wird in der Regel automatisch mit Windows Update installiert. Ihr könnt es aber auch manuell herunterladen und installieren (siehe Liste unten).

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Unsere 12 besten Tipps für Windows 10.

Was ist Microsoft .NET Framework?

Mit dem Microsoft .NET Framework haben Entwickler eine Plattform, mit der sie ihre Programme und Spiele programmieren können. Es gibt mittlerweile mehrere Versionen:

Jede neue Version des NET Framework beinhaltet Funktionen aus den vorherigen Versionen sowie neue Features. Das NET Framework 3.5 und jene ab Version 4.6 können auch unter Windows 10 installiert werden. Die einzelnen Funktionen der verschiedenen Versionen findet ihr auf der zugehörigen Microsoft-Webseite.

Um eine Software zu programmieren, die auf NET Framework aufbaut benötigt man einen Texteditor und einen Compiler. Microsoft bietet allerdings auch die praktische Variante mittels Visual Studio an, das noch weitere nützliche Tools enthält.

 

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Bildschirm 1 und 2 tauschen: So klappts

    Bildschirm 1 und 2 tauschen: So klappts

    Unter Windows könnt ihr einen zweiten Bildschirm anschließen und zum Beispiel die Anzeige auf zwei Monitoren erweitern. Nach dem Anschließen kann es passieren, dass der eigentliche Inhalt nicht auf dem gewünschten Monitor erscheint. Mit einer Einstellung könnt ihr Bildschirm 1 und 2 tauschen.
    Martin Maciej
  • Die 109 praktischsten Ausführen-Befehle für Windows 10, 8 und 7

    Die 109 praktischsten Ausführen-Befehle für Windows 10, 8 und 7

    Über Ausführen-Befehle gelangt ihr sehr viel schneller zu einer bestimmten Windows-Einstellung, als euch ewig durch verschiedene Fenster zu klicken. Auch könnt ihr so schnell Windows-Programme öffnen. Wir zeigen euch, die praktischsten Ausführen-Befehle in unserer Liste.
    Robert Schanze
  • Twitter: Dark Mode aktivieren – so geht's

    Twitter: Dark Mode aktivieren – so geht's

    Für Twitter gibt es einen Dark Mode, der die Webseite oder App mit dunklem Hintergrund anzeigt. Das ist besonders abends oder nachts angenehmer für die Augen. Wir zeigen, wie ihr das dunkle Theme am PC oder Smartphone aktiviert.
    Robert Schanze
* gesponsorter Link