Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apps & Downloads
  4. Hardware-News, Deals, Tests & Tipps auf GIGA
  5. Die Firefox-Menüleiste einblenden – so geht’s

Die Firefox-Menüleiste einblenden – so geht’s


Firefox hat mit den drei waagerechten Strichen („Hamburger-Menü“) ja ein schnell erreichbares Menü-Icon, aber wenn ihr trotzdem die alte Menüleiste wieder einblenden wollt, ist auch das mit zwei Klicks möglich.

 
Firefox
Facts 

Nicht jeder mag die Hamburger-Menüs (≡), die als Design mittlerweile über alle Browser geschwappt sind. Was spricht gegen ein klassisches Menü über den Tabs, in dem man sich schnell zurechtfindet? Wie ihr die Firefox-Menüleiste einblendet, zeigen wir euch hier.

Weitere Tipps zum Thema

Anzeige

Ganz schnell die Menüleiste in Firefox einblenden

So soll das aussehen: Erst kommt die Menüleiste, dann die Tabs. Und wenn man einen Menüpunkt sucht, dann befindet er sich in einer vernünftigen Kategorie und nicht als Unter-Unterpunkt in einem Haufen von Bildchen.

So blendet ihr die Menüleiste in Firefox ein oder aus:

  1. Startet Firefox.
  2. Ihr seht nun einen Tab und daneben viel leeren Platz für weitere Tabs.
  3. Klickt mit der rechten Maustaste in diesen Freiraum.
  4. Es öffnet sich ein Menü, in dem ihr auf „Menüleiste“ klicken könnt.
Anzeige

Jetzt wird sofort oben die Menüleiste eingeblendet, während die Tabs von Firefox eine Etage tiefer springen. Die Menüleiste ist dauerhaft aktiviert und wird euch auch beim nächsten Start zur Verfügung stehen. Ihr könnt sie auf dieselbe Weise wieder ausblenden, indem ihr mit der rechten Maustaste neben das Menü klickt und dort die Option „Menüleiste“ wieder abwählt.

Welche Browser benutzt ihr denn sonst so?

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige