YouTube: Miniplayer starten – so geht's

Robert Schanze

Auf PCs könnt ihr in YouTube einen Miniplayer starten, während ihr weiter auf YouTube navigieren könnt. Wir zeigen, wie ihr den Miniplayer startet.

So startet ihr den YouTube-Miniplayer

  1. Öffnet ein YouTube-Video.
  2. Klickt unten rechts auf das neue Miniplayer-Symbol mit dem kleinen Rechteck im Rechteck.
  3. Das Video wird nun im Kleinformat in die untere rechte Ecke des Bildschirms verkleinert.
  4. Währenddessen könnt ihr weiterhin auf YouTube navigieren und nach anderen Videos suchen.
  5. Um das Video wieder maximiert zu sehen, klickt ihr einfach unten rechts auf das Miniatur-Bild des Videos.
  6. Alternativ könnt ihr das Video auch über die kleine Mini-Vorschau pausieren, weiter abspielen oder über das „X“ oben rechts schließen.

Den Miniplayer konnten wir in folgenden Browsern starten:

  • Firefox
  • Chrome
  • Edge

In Chromium oder dem Internet Explorer wurde uns das neue Miniplayer-Symbol noch nicht angezeigt (Stand: 04.10.2018).

Bilderstrecke starten
17 Bilder
Die 15 größten Gaming-Skandale von YouTubern und Streamern 2018.

YouTube-Miniplayer bereits vom Smartphone bekannt

Die Miniplayer-Funktion kennt man bereits von der YouTube-App auf Smartphones. Dort verkleinert sich das Video ebenfalls und man kann weiter auf YouTube stöbern. Inwiefern das Ganze auch auf dem Desktop-PC Sinn ergibt, muss jeder für sich selbst entscheiden.

11 kontroverse Meinungen über YouTuber, die die Community spalten

Über YouTuber scheiden sich bekanntlich die Geister. Das geht weit über ein einfaches „Mag ich“ oder „Mag ich nicht“ hinaus. Wie stimmst du über die kontroversesten Meinungen über YouTuber ab?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Opensource-DVD

    Opensource-DVD

    Die Opensource-DVD ist ein Megaprojekt mit offenem Ende. Seit rund einem Jahrzehnt stellt Christian Trabi die wohl vollständigste Opensource-Sammlung zusammen. Warum das mehr ist, als nur eine Programmsammlung, erfahrt Ihr hier!
    Marco Kratzenberg
  • Opera: VPN aktivieren – so geht's

    Opera: VPN aktivieren – so geht's

    Mit einem VPN könnt ihr das Geoblocking von verschiedenen Seiten umgehen, vor eurem Provider unbemerkt Seiten ansurfen und sicherer in öffentlichen WLAN-Netzen agieren. Die meisten VPN-Services sind jedoch kostenpflichtig und kostenfreie Proxy-Server häufig sehr langsam.
    Thomas Kolkmann 3
* gesponsorter Link