Steam-Fehler 130 – So löst ihr das Problem

Selim Baykara

Der Steam-Fehler 130 taucht immer wieder auf und verhindert, dass ihr auf den Steam-Server zugreifen könnt. In dem folgenden Guide zeigen wir euch, wo die Ursachen liegen und wie ihr den Steam-Fehler 130 schnell und unkompliziert behebt.

Winload Steam Installation Video.

Steam-Fehler 130 – Dafür steht der Fehlercode

Der Steam-Fehler 130 steht für ein allgemeines Verbindungsproblem. Wenn der Code erscheint, bedeutet das, dass ihr euch derzeit nicht mit dem Steam-Server verbinden könnt. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr euch bereits bei Steam angemeldet habt. Der Steam-Fehler 130 kann auch auftreten, wenn es keine Probleme bei der Steam Anmeldung gab und ihr euch nach dem Einloggen bei Steam Spiele kaufen oder einzelne Spieler-Profile anschauen wollt.

Steam-Logo

Steam-Fehler 130 – Mögliche Ursachen

Wenn der Steam-Fehler 130 bei euch auftritt, kann das mehrere Ursachen haben:

  • Fehlerhafte/keine Internetverbindung
  • Fehler im Cache (Zwischenspeicher) von Windows
  • Probleme auf Server-Seite, d.h. ein Problem mit Steam selbst

So behebt ihr den Fehler

  • Prüft zunächst, ob überhaupt eine Internetverbindung besteht: Ein einfacher Blick in die Taskleiste reicht, um festzustellen, ob die LAN- bzw. WLAN-Verbindung derzeit aktiv ist.
  • Eine häufige Fehlerquelle für den Steam-Fehler 130 ist das „nicht identifizierte Netzwerk“ - lest hierzu unseren Ratgeber Nicht identifiziertes Netzwerk: Kein Internetzugriff? Probleme lösen
  • Um einen Fehler im Windows-Cache auszuschließen, könnt ihr Steam einfach beenden und wieder neu starten. In vielen Fällen reicht das, um den Fehler zu beheben.
  • Manchmal hilft auch ein kompletter Reboot des Rechners.
  • Um zu prüfen, ob das Problem auf Seite des Steam-Servers liegt, könnt ihr die Webseite allestörungen besuchen. Hier seht ihr auf einen Blick, ob andere User derzeit ebenfalls Probleme mit Steam haben.
  • Lest außerdem unseren Guide Ist Steam down?: Verbindung zum Netzwerk nicht möglich - dort findet ihr weitere Infos zum Thema Netzwerk-Probleme.
Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Die 15 aktuell meist gespielten Spiele bei Steam (Januar 2018 – weltweit)

Proxy-Einstellungen korrigieren

Wenn alle obigen Schritte nichts gebracht haben, solltet ihr prüfen ob die Proxy-Einstellungen eurer Internetverbindung richtig konfiguriert sind.

  1. Drückt die Tastenkombination Windows+R und gebt den Befehl inetcpl.cpl in das Eingabefenster ein. Damit gelangt ihr zu den Windows-Internet-Optionen.
  2. Wechselt jetzt zum Reiter Verbindungen und dann zum Untermenü LAN-Einstellungen.
  3. In dem folgenden Fenster prüft ihr, ob bei der Einstellung Proxyserver für LAN verwenden ein Häkchen gesetzt ist. Sollte das der Fall sein, entfernt ihr das Häkchen.
  4. Schließt das Fenster, indem ihr auf OK klickt.

 

Das könnte dich auch interessieren:

 Bildquellen: Steam/Screenshots

Welches Spiel wird hier bewertet?

Steam ist viel mehr als eine reine Spiele-Bibliothek inklusive Shop. Hier findet ihr eine Welt voller Reviews, die ihr sogar nach "Lustig" sortieren könnt. Eine Art "Best of" präsentieren wir euch in unserem Quiz. Erratet ihr alle Spiele, die hier per Steam-Review beschrieben werden?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung