Thunderbird Backup erstellen: So geht’s!

Paul Henkel

Nutzer von Thunderbird können ein einfaches kostenloses Tool benutzen, um ihre Mails zu sichern: MozBackup. Das Programm speichert nicht nur Mailordner, Adressbuch und  Ordnereinstellungen, sondern auch die Firefox-Einstellungen. Hier die Anleitung, wie du MozBackup zum Einsatz bringst.

MozBackup installieren

  1. Lade MozBackup herunter.
  2. Falls du  Thunderbird geöffnet hast, solltest du das Programm spätestens jetzt schließen.
  3. Starte die Installation mit Doppelklick auf die .exe-Datei. Klicke auf “Next“.
  4. Bestätige die AGB mit “I Agree“.
  5. Wähle einen Speicherort und bestätige mit “Install“. Ein Klick auf “Finish“ schließt die Installation ab.

Thunderbird Backup erstellen mit MozBackup

Standardmäßig wird MozBackup nach der Installation direkt gestartet. Nach dem Öffnen des Programms startet der Backup-Assistent und leitet dich durch den Prozess.

  1. Wähle zwischen Backup anlegen (Backup profile)  und Profil wiederherstellen (restore profile). In unserem Fall wählst du die erste Alternative.
  2. Wähle das Programm aus, für das das Backup erstellt werden soll aus der Liste: Mozilla Thunderbird. Bestätige mit Klick auf “Next“.
  3. Es werden die in Thunderbird hinterlegten Profile angezeigt. Wähle dein Profil aus. Wenn du nicht aktiv ein eigenes Profil angelegt hast, dann gibt es in der Liste nur einen Eintrag, default. Das ist das Standard-Konto. Wähle im unteren Bereich des Fensters den Speicherort. Bestätige mit “Next“.
  4. Im nächsten Schritt kannst du entscheiden, ob das Backup mit einem Passwort geschützt werden soll.
  5. Danach kannst du die einzelnen Elemente bestimmen, die vom Backup berücksichtigt werden sollen. Bestätige mit Klick auf “Next“.
  6. Das Backup wird generiert.

Die erstellte Datei solltest du auf einer externen Festplatte, online oder auf einem USB-Stick sichern, um nach einem Systemabsturz mit Datenverlust trotzdem darauf zugreifen zu können.

Wir haben auch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zusammengestellt, wie du deine Thunderbird-Dateien exportieren kannst, um sie zum Beispiel auf einen neuen Rechner zu übertragen.

Falls du deine Termine in der Cloud organisierst: Du kannst deinen Google-Kalender mit Thunderbird synchronisieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung