Bisher stand sie nur auf dem Pixel 6 (Pro) zur Verfügung, jetzt wird sie auch unter älteren Pixel-Smartphones verteilt. Zusammen mit Android 13 gibt es eine detaillierte Statistik zum Akku für Google-Handys. So können Nutzer schnell sehen, welche Apps sich als Stromfresser entpuppen.

 
Google
Facts 

Android 13: Akku-Details für ältere Pixel-Handys

Auf dem Pixel 6 (Pro) sind die neuen Details zum Stromverbrauch einzelner Apps bereits zu finden. Mit Android 13 stehen diese aber auch bei älteren Pixel-Handys zur Verfügung. Anders als zuvor gibt es nicht nur kleine visuelle Verbesserungen, sondern es können auch Zeiträume von zwei Stunden genauer unter die Lupe genommen werden (Quelle: 9to5Google).

In den neuen Akku-Details haben Nutzer weiterhin die Möglichkeit, den allgemeinen Stromverbrauch und den von spezifischen Apps in den letzten 24 Stunden einzusehen. Neu ist, dass beliebige Zwei-Stunden-Intervalle ausgewählt werden können. Falls also eine bestimmte App besonders stromhungrig ist und den Akku leert, kann diese mit der neuen Darstellung besser eingegrenzt werden.

Obwohl die Akku-Details in der neuen Fassung sicher hilfreich sind, hat Google eine andere Beschwerde von Nutzern weiter ignoriert. Es ist auch nach dem Update auf Android 13 nicht möglich, den Stromverbrauch vor den letzten 24 Stunden einzusehen. Nützlicher wäre es sicher, wenn zusätzlich der Stromverbrauch seit dem letzten Ladevorgang angezeigt wird.

Was hat sich mit Android 13 sonst noch geändert? Die Antwort gibt es im Video:

Das ist neu in Android 13: Die Features im Überblick Abonniere uns
auf YouTube

Google: Android 13 nicht für Pixel 3 (XL)

Google verteilt das gerade erschienene Android 13 bei allen Handys der 6er-, 5er- und 4er-Reihe. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass noch ältere Pixel-Smartphones nicht bedient werden. Besitzer eines Pixel 3, 3 XL, 3a oder eines früheren Google-Handys können also nicht davon ausgehen, dass Android 13 noch auf ihren Smartphones landet.