Samsung arbeitet fleißig an der Fertigstellung von Android 13 und One UI 5.0 für seine Galaxy-Smartphones. Schon jetzt wurde aber eine neue WLAN-Funktion entdeckt, die etwas versteckt ist, aber trotzdem extrem praktisch für euch sein könnte.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung hat eine praktische WLAN-Funktion versteckt

Das heimische WLAN ist die Verbindung zur Außenwelt. Wenn das eigene WLAN Probleme macht, dann ist der Ärger groß. Um Probleme zu beheben, müsst ihr bisher auf externe Apps zugreifen. Das muss aber nicht sein, denn ab Android 13 und One UI 5.0 wird sich in jedem Samsung-Handy ein WLAN-Analyse-Tool befinden (Quelle: AndroidPolice). Darüber könnt ihr dann auslesen, wo euer heimisches WLAN Schwächen hat und könnt gegebenenfalls mit einem Repeater nachbessern.

Um auf die neue Funktion von Samsung-Handys zugreifen zu können, müsst ihr mindestens Android 13 und One UI 5.0 installiert haben. Das gibt es aktuell nur auf dem Samsung Galaxy S22 über den Beta-Test. Ihr erreicht die Funktion über einen kleinen Umweg:

  1. Einstellungen öffnen
  2. Verbindungen öffnen
  3. WLAN öffnen
  4. Rechts oben auf die drei Punkte gehen
  5. 10× auf „Intelligentes Wi-Fi“ drücken

Dadurch aktiviert ihr die Entwickler-Optionen für das WLAN und könnt dort auf viele Informationen zum kabellosen Netzwerk bei euch zugreifen. Ihr bekommt beispielsweise grafisch angezeigt, wo die Verbindung gut ist, während ihr euch mit eurem Samsung-Handy bewegt. So könnt ihr WLAN-Schwachpunkte identifizieren und nachbessern, indem ihr den Router umstellt oder Repeater einsetzt. So eine Funktion direkt im Handy integriert zu haben, ist extrem praktisch.

Was euch mit Android 13 noch erwartet:

Das ist neu in Android 13: Die Features im Überblick Abonniere uns
auf YouTube

Wann erscheint Android 13 für Samsung-Handys?

Samsung hat den Beta-Test mit Android 13 und One UI 5.0 für erste Handys gestartet. Es dauert dann meist noch einige Wochen, bis die finale Version veröffentlicht wird. Nachdem Google Android 13 nun aber fertiggestellt hat, sollte es nicht mehr lange hin sein, bis auch Samsung nachzieht und die finale Version für Samsung-Geräte verteilt. Wir werden dann noch einmal nachschauen, ob diese WLAN-Funktion weiterhin so versteckt oder einfacher zu erreichen ist.