Windows 10: BIOS starten – so geht's

Robert Schanze 3

Unter Windows 10 lässt sich das BIOS auf mehrere Weisen öffnen. Wir zeigen, wie das geht.

BIOS unter Windows 10 starten

Wenn ihr Glück habt, zeigt euch der PC nach dem Einschalten die entsprechende Taste an, um in das BIOS beziehungsweise UEFI zu gelangen. Meistens ist es die Taste Entf (Englisch: Del), F2 oder F8.

Neue Rechner haben übrigens kein BIOS mehr, sondern das sogenannte UEFI. So finder ihr heraus, ob bei euch ein BIOS oder UEFI läuft. Ältere BIOS werden in UEFI-Kompatibilitätseinstellungen „Legacy-BIOS“ genannt.

Hinweis: Bei neueren, speziell für Windows entwickelten Geräten seht ihr beim Start unter Umständen keine Taste mehr, um in das BIOS zu gelangen. Dann müsst ihr das UEFI-BIOS aus Windows oder aus dem Anmeldebildschirm starten.

UEFI-BIOS in Windows 10 starten

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + i, um die Einstellungen zu öffnen.
  2. Klickt auf Update und Sicherheit > Wiederherstellung.
  3. Scrollt rechts etwas herunter und klickt unter „Erweiterter Start“ auf den Button „Jetzt neu starten“.
  4. Jetzt startet das UEFI.

Vom Anmeldebildschirm aus

Wenn ihr euch im Anmeldebildschirm von Windows 10 befindet, geht so vor:

  1. Klickt auf den Aus-Schalter unten rechts.
  2. Haltet die Shift-Taste gedrückt und klickt gleichzeitig auf „Neu starten“.
  3. Anschließend öffnet sich das UEFI.

In Windows 10

In Windows 10 könnt ihr auch folgendermaßen ins UEFI-BIOS kommen:

  1. Öffnet das Startmenü und klickt auf den Aus-Schalter.
  2. Haltet die Shift-Taste gedrückt und wählt „Neu starten“.

Habt ihr Probleme beim Booten, helfen folgende Artikel:

Falls ihr noch weitere Tipps und Tricks kennt, um in das BIOS beziehungsweise UEFI unter Windows 10 zu kommen, dann schreibt sie uns gerne in den Kommentarbereich unterhalb dieses Artikels. Dann können wir eure Hinweise mit in den Artikel aufnehmen. Gleiches gilt, falls ihr Fragen oder Probleme hattet.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • FileZilla

    FileZilla

    Der FileZilla Download ist ein FTP-Client, der für Windows, Mac OS und Linux verfügbar ist. Das kostenlose FTP-Programm verwaltet beliebig viele FTP-Zugänge und kann abgebrochene Transfers fortsetzen.
    Matthias Großkämper 2
  • PuTTY Portable

    PuTTY Portable

    Der PuTTY Portable Download verschafft euch die portable Ausgabe des SSH– und Telnet-Clients PuTTY, welcher es euch ermöglicht, sichere und verschlüsselte Verbindungen zwischen zwei Rechnern herzustellen.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link