In Windows 10 könnt ihr Live-Wallpaper nutzen. Das sind kurze Desktop-Videos, die im Hintergrund in einer Endlosschleife abgespielt werden. Fakt ist: Der Desktop-Hintergrund bewegt sich. Wir zeigen, wie ihr in Windows 10 ein Live-Wallpaper einrichten könnt.

 

Windows 10

Facts 

Wenn ihr in Windows 10 ein Live-Wallpaper einrichtet, bewegt sich euer Desktop-Hintergrund. Das kann etwa ein fließender Wasserfall sein oder eine Animation eines Planeten, der sich dreht mit Tag- und Nachtwechsel. Im Video des YouTube-Kanals „JLETek“ seht ihr, wie es aussieht:

Windows 10: Live-Wallpaper nutzen

Um in Windows 10 ein Live-Wallpaper zu nutzen, geht ihr folgendermaßen vor:

  1. Ladet euch das Tool Deskscapes herunter und installiert es.
  2. Wählt dabei die Option 30 day trial aus. Dabei handelt es sich um die kostenlose, 30-tägige Probeversion.
  3. Gebt bei der Installation eine gültige E-Mail-Adresse an. Ihr bekommt dann eine E-Mail zugesandt, die ihr mit dem enthaltenen Link bestätigen müsst.
    Mit Deskscapes holt ihr euch animierte oder Video-Wallpaper auf den Desktop.
    Mit Deskscapes holt ihr euch animierte oder Video-Wallpaper auf den Desktop.
  4. Nun könnt ihr aus einer Galerie von Live-Wallpapern auswählen. Deskscapes unterscheidet dabei zwischen:
    • Videos
    • Dynamic Dreams
    • Hybrid Dreams
    • Wallpapers
  5. Ihr könnt bei Bedarf zwischen den einzelnen Kategorien über den Button oben links wechseln. Ihr erkennt Videos aber auch an dem kleinen Video-Symbol innerhalb des Vorschau-Bilds.
  6. Wählt einfach einen Hintergrund aus, der euch gefällt, und klickt auf den Button Apply to my Desktop. Dadurch wird das Live-Wallpaper auf eurem Desktop angezeigt.
  7. In den Tabs Settings und Effects könnt ihr bei manchen Hintergrundbildern einstellen, wie die Animation aussehen soll; etwa große oder kleine Schneeflocken etc.
  8. Wenn ihr mehr Wallpaper haben wollt, klickt ihr auf den Button oben links und wählt den Eintrag aus: Download more backgrounds from WinCustomize... .
  9. Wenn ihr ein eigenes Video (MP4 etc.) als Desktop-Hintergrund einrichten wollt, klickt ihr auf das Symbol oben links und wählt Folders, Add new folders ... . Gebt dann den Speicherort eurer Videos an, die Deskscapes aufnehmen soll.
  10. Wenn ihr einen Video-Hintergrund ausgewählt und eingerichtet habt, könnt Ihr das Deskscapes-Fenster wieder schließen.

Video als Live-Wallpaper umwandeln

  • Habt ihr Videos, dessen Format Deskscapes nicht erkennt, könnt ihr eure Videos auf dieser Webseite in eine MP4-Datei umwandeln.
  • Tipp: Ihr könnt die Wallpaper alternativ auch als Screensaver einrichten. Klickt dazu auf den kleinen Pfeil des Buttons Apply to my desktop und wählt Apply as my screensaver.

Live-Desktop-Wallpaper ohne Zusatz-Software?

Auch im Jahre 2016 gibt es in Windows 10 noch keine native Funktion, um ohne Zusatz-Software Videos als Live-Wallpaper einzurichten. Ihr benötigt dafür also weiterhin Programme wie Deskscapes, siehe obige Anleitung.

Über den VLC-Player könnt ihr im Grunde auch Videos als Hintergrundbild verwenden. Allerdings werden dabei die Desktop-Icons nicht angezeigt und der VLC-Player muss permanent geöffnet sein. Eine kostenlose und optimale Lösung ist uns noch nicht bekannt. Falls ihr eine habt, lasst es uns in den Kommentaren wissen.