Amazon Prime Day 2018: Die besten Kopfhörer und -Lautsprecher im Preis-Check

Stefan Bubeck

Zum heutigen Amazon Prime Day haut Deutschlands größter Onlinehändler auch einige interessante Angebote für drahtlose Bluetooth-Lautsprecher und -Kopfhörer raus. Wir haben uns die Preise angeschaut und sagen euch, wann es sich wirklich lohnt.

Hinweis: Alle Tagesangebote von Amazon gelten ab sofort und nur solange der Vorrat reicht, spätestens aber bis zum 17. Juli 2018 um 23:59 Uhr. Die Stückzahlen sind begrenzt. Alle Angebote gelten nur für Prime-Mitglieder. Wer noch kein Prime-Abo hat, kann , um von der Aktion zu profitieren und bei Bedarf später wieder kündigen.

Ultimate Ears Megaboom

„Laut, wasserdicht und schick“ – vor drei Jahren hatten wir den UE Megaboom im Test, dabei schnitt der Lautsprecher sehr gut ab. Einziger Wermutstropfen war damals der Preis von 299 Euro (UVP). Amazon haut den raus – da darf man auf jeden Fall zugreifen.

Sony SRS-XB30 und SRS-XB40

Auch einen Blick wert sind und der – beide klingen gut und sind zusätzlich mit einer LED-Partybeleuchtung ausgestattet. Auch hier gilt: Nur bestimmte Farben sind reduziert.

Bose SoundLink Revolve inklusive Amazon Echo Dot

Bose-Soundlink-Revolve (2)

Der Bose Soundlink Revolve hat in unserem Test 4 von 5 Sternen bekommen. Besonders gelungen ist die 360-Grad Abstrahlung, sie sorgt rundum für die gleiche gute Klangqualität. Der überragend verarbeitete Bluetooth-Lautsprecher ist zu haben – ein faires Angebot, denn es ist ein Amazon Echo Dot inklusive.

Anker SoundCore 2

Der Anker Soundcore 2 ist eine Art Klassiker unter den Budget-Lautsprechern: Er ist günstig und tut, was er soll – ein Klangwunder für Audiophile ist natürlich nicht zu erwarten. Für 45 Euro auf jeden Fall ein echter Preistipp.

Sennheiser HD 4.50 Special Edition

Der Over-Ear-Kopfhörer Sennheiser HD 4.50 ist mit Noise Cancelling („NoiseGuard“) ausgestattet und wurde von der Stiftung Warentest mit der Note GUT (2,4) bewertet. Der Klang wird in der Fachpresse gelobt, die aktive Geräuschunterdrückung kann allerdings nicht ganz mit dem Bose QC 35 II mithalten. Für 199 Euro ein insgesamt guter Deal.

Bang & Olufsen Beoplay H4

„Der Einstieg ins kabellose Luxussegment“ lautete der Titel unseres Beoplay-H4-Tests. In der Tat ist das ein schicker und gut klingender Kopfhörer, der klanglich ganz vorne mitspielt. Mit seiner basskräftigen und warmen Abstimmung macht fast jede Musikrichtung richtig Laune. Für 299 Euro definitiv eine Kaufempfehlung, nicht nur für Modebewusste.

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Einkaufen bei Amazon: Diese 18 Tricks muss jeder kennen.

Sonos PLAY:1 im Doppelpack

Bei Multiroom-Systemen für die Beschallung klingt so ein Doppelpack logisch: Gleich zwei Boxen nehmen und dabei ordentlich sparen. Der Haken ist hier: Es handelt sich um den bereits etwas älteren Sonos Play:1 und nicht den brandneuen Sonos One mit Alexa-Unterstützung und Airplay 2, den wir im Test hatten. Klanglich ist kein Unterschied vorhanden, sowohl der Play:1 als auch der neuere One klingen fabelhaft und können durchaus mit Apples HomePod mithalten.

Fazit: Zwei Sonos PLAY:1 für 358 Euro direkt beim Hersteller ist zwar ein guter Preis, aber nicht unbedingt ein Pflichtkauf. Um den Preis fürs Bundle zu bekommen, muss man sich zwei Stück in den Warenkorb legen.

Wer in der Sonos-Welt neu ist und gleich mit Unterstützung digitaler Assistenten einsteigen will, holt sich lieber zwei . Andere Möglichkeit: Man kann ein bestehendes Sonos-Setup mit einem der neueren Modelle
(Sonos One, ) ergänzen, um dem gesamten Ensemble so Alexa-Fähigkeiten und Airplay 2 zu verleihen.

Alternativ gibt es bei Amazon auch den Yamaha WX-030WH für 269 Euro – dann setzt man allerdings auf das Multiroom-System MusicCast.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung