Wer Filme und Serien per Stream auf den Bildschirm holen will, sollte einen Blick auf das Video-Angebot von Amazon Prime werfen. Der Premium-Dienst des Online-Handelsgiganten bietet daneben aber viele weitere Vorteile. Wer noch kein Prime-Kunde ist und sich von den Vorteilen und Funktionen von Amazon Prime überzeugen lassen möchte, kann Amazon Prime Instant Video 30 Tage lang kostenlos testen.

 
Amazon Prime
Facts 

Das Angebot mit allen Vorteilen kostet 89 € im Jahr. Im ersten Monat kann man Amazon Prime kostenlos testen. Einschränkungen gibt es im Probemonat nicht. Man kann sich also in den 30 Tagen einen Einblick davon verschaffen, ob sich der Dienst lohnt.

Amazon Prime im Probemonat gratis testen: Das sind die Vorteile und Preise

Amazon Prime bietet euch:

  • Prime-Versandvorteil: Kostenfreier Versand für zahlreiche über Amazon versandte Artikel. Ohne Prime-Abo entfallen die Versandkosten hingegen erst ab einem Warenkorbwert von 29 €. Häufig ist zudem eine Same-Day-Lieferung, also eine Lieferung noch am Tag der Bestellung möglich.
  • Prime Video: Zugang zu Tausenden von Film- und Serientiteln im Stream.
  • Prime Champions League: Je ein Top-Spiel der UEFA Champions League am Dienstag.
  • Prime Gaming: Exklusive In-Game-Inhalte und jeden Monat kostenlose Spiele.
  • Amazon Music: Über zwei Millionen Songs und Podcasts ohne Werbepausen.
  • Amazon Channels:: Pay-TV-Sender im Stream buchen.
  • Prime Reading: Bücher und Zeitschriften kostenlos lesen.
  • 30 Minuten früherer Zugang zu den Amazon-Blitzangeboten.

Falls es trotz versprochener schneller Lieferung doch einmal länger dauert, lest hier weiter:

Im Video stellen wir euch die besten Vorteile im Detail vor:

Amazon Prime: Die 9 größten Vorteile im Überblick Abonniere uns
auf YouTube

Prime im Probemonat: Lohnt sich das?

Falls euch das Angebot nicht zusagt und eurer Meinung nach bei Netflix, Sky Ticket und Co. bessere Filme und Serien zur Auswahl stehen oder ihr einfach einen Monat lang gratis, könnt ihr den Probemonat bequem per Mausklick kündigen. Habt ihr vergessen, die Kündigung online abzusenden oder ihr von den Leistungen und Vorteilen bei Amazon Instant Video und Prime überzeugt wurdet, zahlt ihr 89 € im Jahr für das unbegrenzte Video-Streaming und die weiteren Vorteile. Im Monat kostet euch der Zugang zum Film- und Serienstream rechnerisch 7,42 €. Wollt ihr euch nicht so lange binden, lässt sich Amazon Prime auch monatlich buchen. Dann kostet der Zugang 8,99 Euro je Monat und ihr könnt jederzeit nach Ablauf des bezahlten Monats wieder aussteigen. Ihr könnt euch auch bei einem laufenden Abo oder innerhalb des Probemonats noch umentscheiden und von einem Jahres- auf ein Monatsabo oder umgekehrt wechseln. Beachtet aber, dass die Änderung erst nach Ablauf des bereits im Voraus bezahlten Zeitraums wirksam wird.

In unserer regelmäßig aktualisierten Übersicht erfahrt ihr, welche neuen Filme und Serien ins Programm von Amazon Video aufgenommen werden:

Amazon Prime: 30 Tage kostenlos testen – wie oft geht das?

Der Probemonat kann nur einmal in Anspruch genommen werden. Wer versucht, Amazon Prime mehrmals kostenlos zu testen, kann vom Dienst ausgeschlossen werden. Auch für den kostenlosen Probemonat muss eine Zahlungsmethode, etwa eine Bankverbindung angegeben werden. Die Zahlungsart wird verwendet, wenn man den Dienst nach dem Gratis-Monat weiterverwendet. Zudem können die Kontodaten abgeglichen werden, um zu verhindern, dass man das Probe-Abo mehrmals verwendet.

Amazon baut sein Angebot ständig weiter aus und bietet mit dem Amazon-Fire-TV-Stick seine eigene Hardware an, über welche ihr Filme von Amazon Prime auf den Fernseher streamen könnt. Darüber hinaus könnt ihr den Stream über folgende Geräte sehen:

  • PC
  • Android
  • Mac
  • Kindle Fire HD
  • iPad
  • iPhone
  • Apple TV (AirPlay)
  • Xbox 360
  • Xbox One
  • Xbox Serie X / Serie S
  • PlayStation 3
  • PlayStation 4
  • PlayStation 5
  • Chromecast
  • Magenta-TV-Stick
  • Sky-Ticket-TV-Stick
  • Viele Smart-TV-Geräte und Blu-ray-Player
Bildquelle: Screenshot Amazon.de / GIGA

Eine Übersicht über alle unterstützen Geräte findet ihr direkt bei Amazon. Im Probemonat könnt ihr schnell herausfinden, ob die Amazon-Videos bei euch gut laufen, ohne euch gleich lang binden zu müssen. Amazon Prime ist nicht nur für Serien-Fans interessant, sondern auch für Kunden des Online-Händlers spannend, die regelmäßig online einkaufen. Um Versandkosten zu sparen, muss man keinen Mindestbetrag mehr erreichen, sondern kann bei allen mit „Prime“ ausgezeichneten Artikeln auf den schnellen Gratis-Versand zugreifen.

Quiz: Welcher Streaming-Anbieter passt zu dir?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.