Prime Reading – so funktioniert die E-Book-Bibliothek

Ben Sikasa

Wenn ihr im Besitz eines Amazon-Prime-Kontos seid, könnt ihr euch bei Prime Reading auch eine Reihe an eBooks und Zeitschriften kostenlos ausleihen. Wir erklären euch, wie das funktioniert.

Amazon gestaltete in den letzten Jahren die Prime-Mitgliedschaft durch viele große und kleine Zusatzleistungen immer attraktiver. Neben dem Kern-Feature, dem Premium-Versand bei Amazon-Bestellungen, gibt es darüber hinaus viele spannende Inhalte, die Amazon für Prime-Mitglieder bereithält. Prime-Mitglieder haben unter anderem Zugriff auf das Streaming Angebot von Prime-Video und Prime Music, Twitch Prime sowie die E-Book-Bibliothek Prime Reading.

Wie leiht ihr euch Bücher aus?

An sich ist Amazon Prime Reading recht simpel. Bei Prime Reading ​steht euch eine große Auswahl an Kindle-Büchern, e-Magazinen und Comics zur Verfügung, die einfach per Klick ausgeliehen werden können. Von Krimi & Thrillern über Sci-Fi bis zu Sachbüchern und Liebes-Romanen ist für nahezu jeden Geschmack etwas dabei. Ihr könnt euch Bücher und Zeitschriften ganz einfach über den Shop von Amazon ausleihen. Sucht einfach nach dem Begriff „Prime Reading“.

Es gibt hier nur eine kleine Einschränkung: Amazon erlaubt euch nur 10 Bücher oder Zeitschriften gleichzeitig auszuleihen. Wenn ihr ein 11. Buch ausleihen möchtet, fordert euch Amazon dazu auf vorher ein Buch zurückzugeben.

So holt ihr noch mehr aus eurer Prime-Mitgliedschaft heraus:

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
So holt man alles aus Amazon Prime heraus

Wo könnt ihr die Prime Reading Bücher lesen?

Bücher und Zeitschriften, die ihr über Prime-Reading ausgeliehen habt, könnt ihr auf verschiedensten Geräten lesen. Seid ihr im Besitz eines Amazon Kindle, könnt ihr bequem damit darauf zugreifen, ansonsten geht das auch über die nativen Kindle-Apps für iOs ​und Android.

Holt euch jetzt den Kindle Paperwhite bei Amazon!*

Kindle
Entwickler: Amazon Mobile LLC
Preis: Kostenlos
Kindle
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos

Eine weitere Möglichkeit, um Prime-Reading zu nutzen, ist direkt im Web-Browser. Hier müsst ihr euch lediglich mit eurem Amazon-Account anmelden und schon habt ihr über den Browser nahezu die gleichen Möglichkeiten wie über die Apps (etwa Bücher an der Stelle weiterzulesen, an der ihr aufgehört habt). Über die Browser-Version von Kindle könnt ihr so auch eure Bücher lesen, wenn es für euer System keine Kindle-App gibt (etwa für Linux-Systeme).

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung