Amazon-Prime-Video-App für Windows

Selim Baykara

Mit Amazon Prime Video könnt ihr euch unbegrenzt Filme und Videos per Flatrate ansehen. Nutzer eines Windows-10-Rechners können das Angebot über die Webseite von Amazon oder per Fire TV abrufen. Daneben gibt es aber auch noch eine Amazon-Prime-App für Windows.

Die Amazon-Prime-Video-App für Windows verfügt im Unterschied zu den Versionen für iOS und Android über keine neuen Features. Im Prinzip handelt es sich dabei um einen einfachen Web-Wrapper: Die App simuliert die Benutzeroberfläche eines Browsers, mit dem ihr die gleichen Funktionen aufrufen könnt, wie auf der Webseite von Amazon.

Amazon-Prime-App für Windows hier herunterladen *

Lieber auf dem TV? So könnt ihr Amazon Prime Video auf dem Fernseher sehen:

Amazon Prime Video auf dem Fernseher.

Amazon Prime: Video-App für Windows 10 und Mobile

Die Amazon-Prime-App steht sowohl für Windows 10 als auch Windows 10 Mobile zum Download bereit – ihr könnt sie euch kostenlos aus dem Windows Store herunterladen. Mit der App könnt ihr nicht nur Filme schauen, sondern auch bei Amazon einkaufen, Amazon Music nutzen und auf anderen Features des Online-Händlers zugreifen. Wie auf der Webseite müsst ihr euch auch in der App zunächst mit eurem Amazon-Konto anmelden, wenn ihr Filme streamen oder einen Einkauf tätigen wollt.

Warum Amazon keine vollwertige App wie für iOS oder Android veröffentlicht, sondern nur einen Web-Wrapper ohne zusätzliche Funktionalität, ist nicht ganz klar. Eventuell geht das Unternehmen (nicht ganz zu Unrecht) davon aus, dass nur vergleichsweise wenige Nutzer Apps aus dem Windows-Store herunterladen. Freunde macht sich Amazon mit der spartanischen App dennoch nicht unbedingt: Die niedrigen Bewertungen der Kunden sprechen eine deutliche Sprache. Dass irgendwann noch einmal eine neue Version für Windows kommt, halten wir im Moment leider eher für unwahrscheinlich.

Amazon Prime Video

Amazon Prime Video: Filme und Serien auf dem Computer sehen

Die Amazon-Video-App für Windows funktioniert auch auf Smartphones mit Windows Mobile. Daneben besteht natürlich die Möglichkeit Amazon Prime Video per Webbrowser oder auf dem TV zu sehen. Der Streaming-Dienst bietet euch hunderte von aktuellen aber auch älteren Filmen, sowie zahlreiche Serien. Aktuelle Hollywood-Blockbuster könnt ihr euch in der Regel für eine einmalige Gebühr  ausleihen oder kaufen. Filme uns Serien, die in der Flatrate enthalten sind, könnt ihr euch unbegrenzt ansehen.

Das Angebot von Amazon Prime Instant Video wird kontinuierlich erweitert, die Kosten fallen trotz der letzten Preiserhöhung immer noch relativ moderat aus und betragen derzeit knapp 70 Euro im Jahr. Falls ihr euch selbst von Amazon Prime Video überzeugen wollt, könnt ihr den Streaming-Dienst auch erst einmal und zusätzliche Vorteile, wie die extraschnelle Lieferung nutzen.

Quiz: Welcher Streaming-Anbieter passt zu dir?

Nachdem du bei uns deinen Serien-Geschmack testen und herausfinden konntest, zu welchem "Game of Thrones"-Haus du gehörst, zeigen wir mit 13 einfachen Fragen, welcher Streaming-Anbieter zu dir passt. Lohnt sich ein Netflix-Abo? Oder soll der Service umfassend wie bei Amazon Prime sein? Am Ende gibt es eine kleine Auswertung.

Weitere Themen

Alle Artikel zu Amazon Prime

  • Quiz: Welcher Streaming-Anbieter passt zu dir?

    Quiz: Welcher Streaming-Anbieter passt zu dir?

    Nachdem du bei uns deinen Serien-Geschmack testen und herausfinden konntest, zu welchem "Game of Thrones"-Haus du gehörst, zeigen wir mit 13 einfachen Fragen, welcher Streaming-Anbieter zu dir passt. Lohnt sich ein Netflix-Abo? Oder soll der Service umfassend wie bei Amazon Prime sein? Am Ende gibt es eine kleine Auswertung.
    Christin Richter
  • Amazon Fresh Kosten: Alles zu Lieferkosten und Mindestbestellwert

    Amazon Fresh Kosten: Alles zu Lieferkosten und Mindestbestellwert

    Lebensmittel online bestellen und am selben Tag schon geliefert bekommen: Das geht unter anderem mit „Amazon Fresh“. Aber wie hoch sind die Kosten für den Service des Online-Giganten und gibt es einen Mindestbestellwert? Wir verraten, was ihr zu den Amazon-Fresh Versandkosten.
    Christin Richter
  • Amazon Fire HD 10 (2017) im Test: Alexa an allen Fronten

    Amazon Fire HD 10 (2017) im Test: Alexa an allen Fronten

    Amazon geht mit dem neuen Kindle Fire HD 10 (2017) in die nächste Runde: Das Tablet punktet auf dem Papier mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis, lässt sich dies aber indirekt mit einer engen Bindung an das Amazon-Ökosystem vergüten. Ein Gewinn für den Kunden? Oder doch nur für Amazon?
    Tuan Le
  • Amazon Prime Watchlist erstellen, verwalten und löschen

    Amazon Prime Watchlist erstellen, verwalten und löschen

    Bei all den Filmen und Serien, die bei Amazon Prime verfügbar sind, fällt es teilweise schwer, sich für den richtigen Inhalt zu entscheiden. Auf die Watchlist kann man Filme und Serien setzen, die man zukünftig anschauen will. So kann man sein eigenes Amazon-Prime-Programm erstellen.
    Martin Maciej
* gesponsorter Link