In Windows 10 lässt sich der Standard-Speicherort von Apps ändern, wenn ihr etwa zu wenig Speicherplatz auf Laufwerk C habt oder ihr die Apps auf eine andere Festplatte auslagern wollt. Wir zeigen, wie und wo das geht.

 
Windows 10
Facts 

Microsoft Store: Speicherort von Apps ändern

  1. Drückt die Tastenkombination Win + i, um die Einstellungen zu öffnen.
  2. Klickt auf die Schaltfläche „System“ > „Speicher“.
  3. Klickt unten bei „Weiteren Speichereinstellungen“ auf den Schriftzug „Speicherort für neuen Inhalt ändern“.
  4. Unter „Neue Apps werden gespeichert in“ wählt ihr nun den Laufwerkbuchstaben aus, wo Apps standardmäßig gespeichert werden sollen.
Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Unsere 13 besten Tipps für Windows 10
Hier ändert ihr den Standard-Speicherort eurer Windows-10-Apps. (Bildquelle: GIGA)
Hier ändert ihr den Standard-Speicherort eurer Windows-10-Apps. (Bildquelle: GIGA)

Windows 10 erstellt dann auf dem ausgewählten Laufwerk den Ordner „WindowsApps“. Um die Änderungen rückgängig zu machen, wählt ihr im oben beschriebenen Dropdown-Menü einfach wieder „Lokaler Datenträger (C:)“ aus.

Schaut hier, wenn ihr den Speicherort von Apps öffnen wollt:

Windows 10: Speicherort-Auswahl bei Installation großer Spiele

Wenn ihr über den „Microsoft Store“ neue und vor allem große Apps installiert, kann es passieren, dass Windows fragt, wo die App installiert werden soll. Das passiert auch, wenn euer Speicherplatz auf dem C-Laufwerk gering ist:

Windows 10 Store: Bei großen App-Installationen könnt ihr den Speicherort bestimmen. (Bildquelle: GIGA)
Windows 10 Store: Bei großen App-Installationen könnt ihr den Speicherort bestimmen. (Bildquelle: GIGA)
  1. Wählt dann im Dropdown-Menü ein anderes Laufwerk aus.
  2. Klickt anschließend auf „Installieren“.

Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.