Apocalypse Now

Martin Beck

O-Ton Francis Ford Coppola anlässlich der Filmfestspiele in Cannes 1979, als “Apocalypse Now“ seine Weltpremiere erlebte: „My film is not a movie. My film is not about Vietnam. “My film is Vietnam.“

Dschungel, Überschwemmungen, Drogenexzesse, ein Herzinfarkt (von Martin Sheen) und ein Filmdreh, der völlig ausser Kontrolle gerät: Die Worte von Francis Ford Coppola sind keineswegs übertrieben.

Die Handlung von „Apocalypse Now“ dreht sich um einen desillusionierten Offizier, Cpt. Willard (Martin Sheen), der mit dem Auftrag betraut wird, den abtrünnigen Col. Kurtz (Marlon Brando) zu finden, eine beinahe mystische Figur, die hinter der kambodschanischen Grenze eine brutale Schreckensherrschaft im Dschungel errichtet hat.

Die Bootsfahrt dorthin wird zum Spiegelbild des Kriegs in Vietnam. Der Wahnsinn und das Grauen säumen die Zwischenstopps. Ein Offizier der 1. US-Luftkavallerie lässt ein von Nordvietnamesen beherrschtes Gebiet säubern, nur um dort zu surfen. Extra eingeflogene Playboy-Häschen bringen in einer Arena einen ganzen Stützpunkt in Wallung. An der Grenze zu Kambodscha sind keine Befehlshaber mehr zu finden, nur verwirrende Kriegshandlungen und unklare Frontlinien.

238 Drehtage, 20 Millionen Dollar Budget, ein Regisseur, dem kein gutes Ende einfallen will, der immer wieder an seinem Werk verzweifelt. Doch dieses Martyrium aus Blut und Tränen führte Coppola zu sich selbst, zu seinem endgültigen Meisterwerk, an welches er bisher nicht mehr anknüpfen konnte. „Apocalypse Now“ ist ein psychedelischer Trip ins Innere seiner Akteure, der sich gegen jede Genre-Einordnung sträubt. Wenn am Ende Brandos und Sheens Gesichter zur Hälfte im Dunkel verschwinden, ringt das Gute mit dem Bösen, die Vernunft mit dem Wahnsinn, die bedrückende Realität mit einer geisterhaft entrückten Parallelwelt mitten im Dschungel.

„Apocalypse Now“ ist ein unglaublicher, unvergesslicher Film. In weiteren Hauptrollen spielen Robert Duvall und Dennis Hopper.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Film

Alle Artikel zu Apocalypse Now

  • Jennifer Lawrence & Co: Diese Stars wären beim Dreh fast gestorben!

    Jennifer Lawrence & Co: Diese Stars wären beim Dreh fast gestorben!

    Dreharbeiten sind nicht immer glamourös und ausschließlich künstlerisch wertvoll. Manchmal geht es auch in Hollywood körperlich hart zur Sache und den Schauspielerinnen und Schauspielern wird alles abverlangt. Wo gehobelt wird, fallen bekanntlich auch Späne und so hat der ein oder andere Star bereits einen Unfall am Set erlitten. Wie viel Glück bei Dreharbeiten zu Filmen wie   „Die Tribute von Panem: Mockingjay...
    Marek Bang 1
  • Die besten Kriegsfilme aller Zeiten: Kampf ums Überleben

    Die besten Kriegsfilme aller Zeiten: Kampf ums Überleben

    Krieg gehört zu den schlimmsten Geschehnissen, die sich die Menschheit denken kann. Dennoch lassen sich machtpolitische Kämpfe mit Waffen aus der Menschheitsgeschichte nicht wegdenken. Wie auch im Games-Bereich knüpfen sich viele Regisseure das dramatische und bedrückende Setting vor, um ihr eigenes Bild vom Krieg in Kriegsfilmen zu zeichen. Eine Liste der besten Kriegsfilme aller Zeiten findet ihr hier.
    Martin Maciej
* Werbung