District 9

Martin Beck

Irgendwann in der Zukunft in Südafrika: Vor einigen Jahren tauchte plötzlich ein außerirdisches Raumschiff über Johannesburg auf, das dem Land ein außerirdisches Flüchtlingsproblem verschaffte. An Bord waren nämlich fremde Lebewesen, die aufgrund der Manövrierunfähigkeit des Schiffs ein neues Zuhause benötigten…und sich seitdem in einem riesigen Ghetto in Johannesburg niedergelassen haben.

Science Fiction + „found footage“ + Satire + Splatter: Der Debütfilm von Regisseur Neill Blomkamp sorgt für frischen Genrewind, der besonders in der ersten Hälfte für mehrere erinnerungswürdige Szenen gut ist – in Form einer Fake-Doku und mit Zuhilfenahme von Archivaufnahmen und Interviewpassagen, die zusammen genommen die Geschichte der Alien-Invasion und ihre Auswirkungen auf die südafrikanische Population schildern. Der dokumentarische Touch und die gelungenen Spezialeffekte geben den Bildern eine bizarr-reale Dimension, auch wenn diese immer wieder von trashigen Komponenten durchbrochen wird: Slum-Gangster, die sich beim Verzehr von Alien-Körperteilen gleich die DNA aneignen wollen…oder Aliens, die mit Katzenfutter angelockt werden, um sie auf dann zu nötigen, ihre Deportation ins Konzentrationslager zu unterzeichnen.

Ab der Mitte des Films, wenn dann die Hauptfigur, Wikus Van De Merwe (Sharlto Copley), mit einem außerirdischen Virus infiziert wird und die Mutation zum Alien abwenden möchte, erfährt der Film eine kontroverse Kehrtwende: Das abwechslungsreiche Spiel zwischen Zivilisationskritik und Trash weicht einer deutlich konventionelleren dramaturgischen Marschrichtung. Zum Ende hin werden zwar nochmal große Actionsequenzen aufgefahren, doch die Spannung des Anfangs kommt nicht wieder zurück. Immerhin: Auf eine gute Distanz begeistert „District 9“. Der Rest ist dann mindestens kracherte Science Fiction-Action.

Einer der Produzenten des Films ist Peter Jackson, der Regisseur der „“-Trilogie. In weiteren Hauptrollen spielen Jason Cope, Nathalie Boltt, Sylvaine Strike und Elizabeth Mkandawie.

Alle Artikel zu District 9

  • Alien 5: So stehen die Chancen um den neuen Alien-Film mit Sigourney Weaver!

    Alien 5: So stehen die Chancen um den neuen Alien-Film mit Sigourney Weaver!

    „Elysium“-Regisseur Neill Blomkamp hat einen Traum. Er möchte Sigourney Weaver noch einmal in ihrer ikonischsten Rolle als Ellen Ripley in einem fünften und wohl definitiv finalen Teil des „Alien“-Franchise auf der Leinwand sehen. Jetzt gibt es neue Informationen über den Stand der Dinge und wir blicken erneut auf das mittlerweile sagenumwobene Projekt, dass irgendwie nicht recht in die Gänge kommt, oder etwa doch...
    Marek Bang 1
  • Bitte mehr: Von diesen Filmen wünschen wir uns eine Fortsetzung!

    Bitte mehr: Von diesen Filmen wünschen wir uns eine Fortsetzung!

    An Fortsetzungen mangelt es in Hollywood bekanntlich überhaupt nicht und wir haben manchmal das Gefühl, das jeder nur halbwegs erfolgreiche Streifen dazu verdammt ist, mit einem garantiert weniger guten Sequel endgültig massakriert zu werden. Doch es gibt natürlich auch Ausnahmen wie „Terminator 2“, die das Original noch übertreffen und Filme, die komischer Weise noch niemand fortgesetzt hat. Wir haben uns daher...
    Marek Bang 1
  • District 10: Wann kommt die Fortsetzung von District 9 - Fakten & Gerüchte

    District 10: Wann kommt die Fortsetzung von District 9 - Fakten & Gerüchte

    District 9 war der erste große Kinofilm des Regisseurs Neill Blomkamp, der 2009 in den deutschen und amerikanischen Kinos mit viel Erfolg gelaufen ist. Die Möglichkeit einer Fortsetzung des gesellschaftskritischen Science-Fiction ist durchaus gegeben, bislang standen aber für Blomkamp andere Projekt im Vordergrund. Doch die Absicht steht – wir fassen Gerüchte und Fakten zu District 10 zusammen.
    Kristina Kielblock 4
  • Alien 5 Wünsche: Versauen Sie diesen Film bitte nicht, Herr Blomkamp!

    Alien 5 Wünsche: Versauen Sie diesen Film bitte nicht, Herr Blomkamp!

    Sehr geehrter Herr Blomkamp, es freut mich zu hören, dass Sie mit der Entwicklung von „Alien 5“ betraut wurden. „Elysium“ war zwar, wie sie selbst unlängst zu Protokoll gaben, ganz großer Mist, aber mit „District 9“ haben Sie ja bekanntlich einen der frischesten Science-Fiction-Filme der jüngeren Filmgeschichte abgeliefert. Dafür noch einmal Danke. Und nun also „Alien 5“. Wow! Ihre Initiativbewerbung hat mir gut...
    Tobias Heidemann 3
  • Alien 5: Story pfeift auf Alien 3 und 4

    Alien 5: Story pfeift auf Alien 3 und 4

    Die Freude war groß, als Neill Blomkamp als Regisseur für „Alien 5“ bestätigt wurde. Schon mit seinen „Alien“-Konzeptzeichnungen machte er Fan-Herzen glücklich, doch jetzt verkündet er, wann die Story von „Alien 5“ angesiedelt sein wird, was Fans noch mehr in Euphorie versetzen dürfte. 
    Christoph Koch 7
  • Die Trailer der Woche: Musicals, Sportler & künstliche Intelligenz

    Die Trailer der Woche: Musicals, Sportler & künstliche Intelligenz

    Die Minions begeistern Jung und Alt im ersten Trailer zu ihrem eigenen Abenteuer „Die Minions“. Doch neben den knuffigen gelben Helden haben diese Woche auch noch andere sehenswerte Trailer den Weg zu uns gefunden, die wir euch in unseren Trailern der Woche präsentieren. 
    Christoph Koch
  • George Bush ist Batman?: 3 Filme und ihre versteckten Bedeutungen

    George Bush ist Batman?: 3 Filme und ihre versteckten Bedeutungen

    Auf meinem Heimweg gibt es eine kleine Bar, vor der immerzu ein Mann steht und mich anspricht. Seit einigen Wochen fragt er mich jeden Abend hartnäckig, ob ich nicht Lust auf einen „RUMKOLA“ habe. Meine ebenfalls hartnäckige Antwort auf die regelmäßige Frage ist „Nee, danke.“, zwischen den Zeilen steht aber „Alter, hör doch mal ENDLICH auf, mich zu nerven.“ Das RUMKOLA-Paradox ist ein perfektes Beispiel für alltäglichen...
    Timo Löhndorf 5
* gesponsorter Link