Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

    Ghostbusters 3: Trailer, Cast und Release

    Christoph Koch

    Der „Taffe Mädels“-Regisseur Paul Feig nimmt die Herausforderung an, „Ghostbusters 3“ zu drehen und dem legendären Franchise eine Frischzellenkur zu verpassen. Was erwartet euch? Was wird er anders machen? Wir haben alle Infos für euch!

    “Ghostbusters 3“ – Kinostart

    • Deutschland: 21. Juli 2016
    • USA: 22. Juli 2016

    “Ghostbusters 3“ – Trailer

    Die Dreharbeiten zu „Ghostbusters 3“ haben erst vor kurzem begonnen und Regisseur Paul Feig twitterte das erste Bild, auf dem er den ikonischen Schleim des Franchise einer aufmerksamen Kontrolle unterzieht.

    Wir denken, dass wir wohl in den kommenden Monaten bis zum Kinostart mit einem Trailer rechnen können, jetzt wo die Dreharbeiten begonnen haben. Vielleicht ist es ja sogar schon Anfang 2016 soweit! Wir halten euch auf alle Fälle auf dem Laufenden.

    “Ghostbusters 3“ – Story

    Bisher wissen wir nicht, welche Geschichte „Ghostbusters 3“ erzählen wird. Wir wissen nur, dass wir diesmal weiblichen Geisterjägerinnen bei ihren Abenteuern über die Schulter blicken werden! Kristen Wiig, Melissa McCarthy, Leslie Jones und Kate McKinnon werden in die Rollen des Ghostbusterinnen schlüpfen und Chris Hemsworth wird die Schreibtischdame, pardon, den Schreibtischherren mimen.

     

    Erst als Sequel geplant, soll „Ghostbusters 3“ nun ein Reboot der Reihe werden, bei dem vier Geisterjägerinnen auf die Jagd gehen. Der neue Ghostbusters-Film wird keine Verbindung zu den Vorgänger-Filmen aufweisen, sondern eine ganz neue, eigene Geisterjäger-Welt starten. Wenn wir nähere Informationen dazu haben, was euch in „Ghostbusters 3“ erwarten wird, findet ihr es an dieser Stelle.

    “Ghostbusters 3“ – Cast und Regisseur

    Regie: Paul Feig

    Drehbuch: 

     

    Darsteller:

    • Melissa McCarthy    
    • Chris Hemsworth    
    • Kristen Wiig    
    • Kate McKinnon    
    • Cecily Strong    
    • Leslie Jones

     

    Freigabe (FSK): noch nicht bekannt

    Fünf Fakten zu “Ghostbusters 3“, um mitreden zu können

    • Während der 90er Jahre hatte Dan Aykroyd schon ein Konzept für „Ghostbusters 3“: Diesmal sollte es die Ghostbusters in die Hölle verschlagen.
    • Alle Hauptheldinnen haben eine Verbindung zu Saturday Night Live: Kristen Wiig ist ein ehemaliges Mitglied, Kate McKinnon ist im Moment mit dabei, Leslie Jones kommt immer mal wieder dazu und Melissa McCarthy hat Saturday Night Live schon dreimal gehostet.
    • „Ghostbusters 3“ wird der erste „Ghostbusters“-Film, bei dem Ivan Reitman nicht die Regie übernimmt. 
    • Außerdem ist „Ghostbusters 3“ der erste Ghostbusters-Film seit 27 Jahren.
    • „Ghostbusters 3“ wird die vierte Zusammenarbeit von Melissa McCarthy und Regisseur Paul Feig nach Brautalarm“, „Taffe Mädels“ und „Spy -  Susan Cooper Undercover“

    Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

    Zu den Kommentaren

    Kommentare zu diesem Film