Serien wie Vikings: Top 5 Alternativen zur TV-Wikingersaga

Kristina Kielblock

Mit Vikings ist es Michael Hirst gelungen, eine sehr authentische - wenn auch historisch nicht immer korrekte - TV-Serie zu erschaffen, deren Zauber auch in der vierten Staffel ungebrochen fortwirkt. Derzeit muss immer noch die Midseason-Pause überbrückt werden und anschließend heißt es wieder warten - dann auf die fünfte Staffel. Für diese Zeiten haben wir uns nach Alternativen umgesehen und nach Serien wie Vikings gesucht.

Der Trailer zur zweiten Hälfte der vierten Staffel gibt einige interessante Hinweise auf den Fortgang der Geschichte:

Vikings Season 4 returns Official Trailer Comic Con 2016 History.

Serien wie Vikings ist leicht dahin gesagt, denn Vikings ist auf jeden Fall etwas ganz Besonderes. Auch wenn die historischen Fakten teilweise zu Gunsten der Dramatik gebeugt und verändert wurden, hält sich die filmische Erzählung des History Channels andererseits auch sehr nah an die zugrunde liegende saga loðbrókar und gibt auf sehr unterhaltsame Weise interessante Anregungen, sich mit der Zeit der Wikinger-Fahrten und ihren Anführern genauer auseinanderzusetzen. Gerade aktuell finden in Island Ausgrabungen statt, die viele wissenschaftliche Annahmen in Frage stellen und Schauplätze, sowie Geschichten aus den Vorzeitsagen untermauern.

Auf diesem Gebiet gibt es noch sehr viel zu erforschen - daher kann man auch nur mitnichten sagen, dass die Hirst-Serie nicht korrekt sei - es ist eine Interpretation der teilweise noch sehr spärlichen Informationen. Wahr ist, dass Hirst sich entschieden hat, zeitliche Abläufe umzudisponieren und Fakten aus verschiedenen Jahrhunderten in ein bis drei Jahrzehnten zusammenzupacken. Es scheint ihm auch nicht darum zu gehen, ein möglichst akkurates Bild einer ganz bestimmten Zeit zu zeigen, vielmehr malt er uns großflächig eine Welt auf, zu deren Erleben und Traditionen wir den Zugang verloren haben.

Viele Details aus der Serie darf man nicht allzu wörtlich nehmen, sie haben starken symbolischen Informationsgehalt. Beispielsweise zeigen uns die Kostüme und Frisuren den historisch verbrieften starken Sinn für Ästhetik und Körperpflege und nicht unbedingt, wie die Wikinger bzw. Skandinavier wirklich angezogen waren.

shutterstock_245947942

Vikings ist etwas ganz Besonderes - eine Hommage ans Heidentum

Das Leben der Charaktere, die Raubzüge und Schlachten sind auch in anderen Filmen und Serien so ähnlich zu finden - was aber die Serie von Hirst so einzigartig macht, ist die Perspektive, aus der heraus er die Religion seiner Vikings beschreibt und die findet man eher weniger in Kino & TV. Die Serie schaut nämlich nicht mit christlicher Arroganz auf die unzivilisierten Heiden, die wie wir wissen, gegen diese missionarische Religion - trotz aller Gegenwehr - keine Chance hatten und deren letzte Vertreter nach Island fliehen mussten, sondern gibt objektive und liebevolle Einblicke in eine nicht-christliche Gemeinschaft, deren Werte, Ziele, Ethik, ihren Sinn für Ästhetik und die Geschichten ihrer Götter. Und damit weckt sie nicht nur Verständnis und Interesse für den Glauben unserer nicht-christlichen Vorfahren, sondern auch für heutige Gesellschaften, die sich nicht an den Werten einer der beliebten monotheistischen Religionen, sondern ihrer Naturreligion orientieren und unter anderem aus diesem Grund oftmals immer noch als unzivilisiert abgestempelt werden.

Hirst ist es gelungen, die Protagonisten mit einer allgemeinen Symbolik zu versehen - eine langgezogene Metapher auf den letzten Kampf der Heiden gegen die Christen. Der tief im Glauben an die Götter verwurzelte Floki als letzte Bastion, der wissbegierige Ragnarr Loðbrók als toleranter Grenzgänger, der opportunistische Rollo, der auch in der Realität die Taufe aus politischen Gründen vollzog und bekanntermaßen weiterhin Odin Opfer brachte. Wem dieser Aspekt an der Serie wichtig ist, wird echte Schwierigkeiten haben, eine Serie wie Vikings zu finden, denn die wenigsten haben den Mut, sich diesem Thema ohne klare christliche Präferenz anzunehmen.

Serien wie Vikings: Historisch soll es sein?!

Im Folgenden haben wir fünf Serien mit historischem Kontext herausgesucht, nicht alle handeln von fahrenden Nordmännern.

5. The Last Kingdom

Dieser Titel muss natürlich in die Liste, den Meisten wird diese Serie auch schon bekannt sein, denn sie wird oft in einem Atemzug mit Vikings genannt. Der direkte Vergleich beider Serien liegt auf der Hand, daher könnt ihr euch im Artikel Vikings vs. Last Kingdom den ultimativen Vergleich der beiden Serien reinziehen. The Last Kingdom basiert auf einer Buchreihe von Bernard Cornwell und hat teilweise auch inhaltliche Überschneidungen mit Vikings. Tatsächlich aber spalten sich die Fans an dieser Stelle, für die einen geht Vikings siegreich aus der Vergleichsschlacht, die anderen lieben The Last Kingdom mehr, auf letzteres trifft auf jeden Fall zu, dass sie die oben beschriebene, übliche christliche Perspektive einnimmt. Die Serie hat bislang nur 8 Episoden in einer Staffel, eine zweite Staffel ist bestellt. Ihr findet die Folgen im Stream zum Beispiel bei Netflix (30 Tage kostenlos testen!) oder auch auf .

The Last Kingdom - Trailer.

4. Turn

Sehr historisch, sehr spannend, vielfach unterschätzt. Es geht allerdings überhaupt nicht um Seefahrer (wir sehen aber das erste U-Boot der Geschichte) und die Handlung spielt sich gute 1000 Jahre später ab. Dennoch geht hier eine Empfehlung raus, denn der Stoff ist fesselnd umgesetzt und wer historische Stoffe liebt, sollte eigentlich begeistert sein. Der Plot folgt der wahren Geschichte um den ersten Spionagering - der Culper Ring - zu Zeiten des US-amerikanischen Unabhängigkeitskriegs. Die Personen sind alle historisch belegt und wenige Fakten wurden der Dramatik zuliebe gebeugt. Der Cast ist äußerst überzeugend, die Geschichte spannend und man lernt auch wirklich etwas dazu. Kleiner Kritikpunkt ist, dass es der Serie tatsächlich gelingt, die US-amerikanische Gesellschaft zu zeigen, ohne Native Americans auch nur zu erwähnen - der einzige Ureinwohner, der bis zur dritten Staffel vorkommt, darf an der Seite der Rebellen kämpfen und spricht natürlich nicht. Ihr findet , für das bereits eine vierte und wahrscheinlich finale Staffel geplant ist, bei im kostenlosen Stream.

Turn: Washington`s Spies Season 3 Teaser Amazon Prime.

3. Black Sails

Freibeuter, Schiffe und kernige Jungs findet ihr in der Drama-Action-Serie Black Sails. Die Ereignisse finden ca. 20 Jahren vor denen des Romans von Robert Louis Stevenson statt. Es geht um Captain Flint, der als der grausamste aller Freibeuter gilt und für die Pirateninsel New Providence Island, auf der sich Diebe, Piraten, Prostituierte und Gesetzlose mit hohen Idealen tummeln. Doch das Freibeuterparadies wird von allen Seiten bedroht und soll ausgelöscht werden. Von der Serie sind bisher drei Staffeln erschienen, die ersten zwei Staffeln liefen bei ProSiebenMaxx und die dritte Staffel wurde im Frühjahr schon in den USA gezeigt. Eine vierte Runde ist bereits für 2017 bestellt. Ihr findet den legalen Stream der Serie bei Amazon, iTunes, Google Play und Xbox Video und bei Maxdome in der Flatrate.

Black Sails Season 2 - Trailer.

2. Die Wikinger - Eine BBC-Doku-Serie über die Bad Boys der Geschichte

Stellvertretend für interessante Doku-Filme & -Serien ist hier die BBC-Doku genannt, aber es gibt natürlich noch einige weitere nicht-fiktionale Serien bzw. Filme zum Thema, im Folgenden der YouTube-Link:

1. Rome

Wie eingangs erwähnt, ist es nicht ganz einfach gelungene Serien wie Vikings herauszusuchen, wenn man sich nicht allein auf das Kriterium historische Serie beziehen will. Rom haben wir ausgesucht, weil es vor der Verbreitung des Christentums spielt und somit einen Teil der Vorgeschichte zu Vikings darstellt. Dem Kampf der Germanen gegen Cäsar kommt in der Serie eher wenig Bedeutung zu, vielmehr geht es um innenpolitische Zerwürfnisse und Machtintrigen. HBO hat sich die Serie einiges kosten lassen, Kostüme und Kulissen sind erstklassig. Herausragend ist aber vor allem die deutliche Darstellung von Sex & Gewalt - was vielleicht nicht jedem liegt. Die erste Folge der ersten Staffel findet ihr auf YouTube und könnt dort antesten, ob euch die Serie liegt. Ansonsten findet ihr die zwei Staffeln der Produktion in der Flatrate bei und Sky Go, desweiteren bei , Maxdome, iTunes, Wuaki und Google Play.

Bilder: Shutterstock.com / ElenartsSergiy1975 / Shutterstock.comTony Baggett / Shutterstock.com

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Netflix lüftet Geheimnis: Das ist die Top 10 der beliebtesten Serien

    Netflix lüftet Geheimnis: Das ist die Top 10 der beliebtesten Serien

    Netflix hat 2012 damit begonnen, eigene Serien zu produzieren, über die mittlerweile jeder spricht. Der weltweite Erfolg in Zahlen blieb aber bislang ein wohlgehütetes Geheimnis. Nun verrät der beliebte Streaming-Dienst erstmals, wie viel Millionen Zuschauer Umbrella Academy, Unbelievable, Stranger Things und andere „Netflix Originals“ tatsächlich haben.
    Stefan Bubeck
  • Streaming 2019 in Deutschland: Was ist illegal? Was ist legal?

    Streaming 2019 in Deutschland: Was ist illegal? Was ist legal?

    Streamingdienste wie Netflix, Amazon und Sky bieten ein breit gefächertes Angebot an Kinofilmen, beliebten TV-Serien und exklusiven Inhalten, aber sie kosten Geld. Da freut sich so manch einer, wenn er seine Unterhaltung kostenlos im Internet findet. Aber ist das legal und was kann passieren? GIGA klärt auf, was ihr legal streamen könnt und wo euch Gefahr droht.
    Marco Kratzenberg 2
* Werbung