Nvidia GeForce RTX 2070: Technische Daten und Preis

Thomas Kolkmann

Am 20. August 2018 hat Nvidia seine neue Grafikkarten-Generation auf dem GeForce-Event in Köln enthüllt. Die RTX-Reihe setzt dabei ein besonderes Augenmerk auf Raytracing und soll damit den Weg für eine neue Generation von Grafikeffekten für Licht, Schatten und Reflexionen ebnen. Die GeForce RTX 2070 stellt dabei die gehobene Mittelklasse der neuen Grafikkarten vor – übertrumpft die vorherige Generation aber nicht nur aufgrund neuer Technik, sondern auch preislich.

Nvidia GeForce RTX – Graphics Reinvented (Trailer).

Nvidia GeFoce RTX 2070 – Technische Details und Preis

Während zuerst die Flaggschiff-Modelle GeForce RTX 2080 und RTX 2080 Ti im September 2018 erschienen, musste man sich auf die RTX 2070 noch einen Monat länger gedulden. Der Startpreis der Founders Edition der RTX 2070 ist 640 Euro und liegt somit sogar über dem anfänglich Preis der GTX 1080.

Der höhere Preis gegenüber der Vorgängergeneration wird dabei vor allem mit den RT- und Tensor-Recheneinheiten begründet, die es erlauben, Licht- und Schatteneffekte sowie Reflexionen in Echtzeit per Raytracing zu rendern. Hier liegt auch der große Vorteil der neuen RTX-Karten. Jedoch kommt es darauf an, ob die Technik sich auch durchsetzen kann und genügend Entwickler bereit sind, Raytracing in ihre Spiele zu implementieren. Hier erfahrt ihr mehr zum Thema Raytracing.

Die Turing-Grafikchips entstehen in 12-Nanometer-Fertigung. Der Basistakt liegt bei der RTX 2070 (wie bei den anderen beiden RTX-Karten) leicht unter den jeweiligen Pendants der vorherigen Generation. Mit 2.304 Shader-Kernen positioniert sich die RTX 2070 zwischen GTX 1070 und 1080. Beim V-RAM bleibt Nvidia wie bei der GTX 1070 und 1080 bei 8 GB, jedoch verwendet die RTX 2070 den weit schnelleren GDDR6-RAM statt GDDR5 oder GDDR5X. Was die Leistungsaufnahme angeht, liegt die normale Version der RTX 2070 mit 175 Watt ganz knapp unter den 180 Watt der GTX 1080.

GeForce RTX 2070 vs. GTX 1070 vs. GTX 1080

GeForce RTX 2070 (FE) GeForce GTX 1070 GeForce GTX 1080
Fertigung 12 nm 16 nm 16 nm
Shader-Kerne 2.304 1.920 2.560
Basistakt GPU (MHz) 1.410 1.506 1.607
Boosttakt GPU (MHz) 1.620 (1.710) 1.683 1.733
V-RAM 8 GB GDDR6 8 GB DDR5 8 GB GDDR5X
Speichergeschwindigkeit 14 Gbit/s 8 Gbit/s 10 Gbit/s
Speicher-Interface 256 Bit 256 Bit 256 Bit
Speicherbandbreite 448 GB/s 224 GB/s 320 GB/s
Leistungsaufnahme/TDP 175W (185W) 250W 180W
Anschlüsse (DisplayPort 1.4, HDMI 2.0b, USB-Typ-C) DL-DVI, HDMI 2.0b, DisplayPort 1.4 „ready“

Was haltet ihr von den neuen RTX-Grafikkarten von Nvidia? Überteuerte Early-Adopter-Karten oder meint ihr, dass Raytracing ein Schritt in die richtige Richtung und der Preis somit gerechtfertigt ist? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Alle Artikel zu Nvidia GeForce RTX 2070

* Werbung