Apple Pencil mit iPhone benutzen: Der wohl dümmste Lifehack

Holger Eilhard 1

In den meisten Fällen sind Lifehacks, also kleine Ideen, die das Leben einfacher machen sollen, hilfreich und in der Praxis eine gute Idee. Beim aktuellen Lifehack zum Apple Pencil ist eher das Gegenteil der Fall.

Apple Pencil mit iPhone benutzen: Der wohl dümmste Lifehack
Bildquelle: iDeviceHelp/YouTube.

Apple Pencil trifft auf nasse Küchenrolle

Apple selbst unterstützt die Nutzung des Apple Pencil lediglich mit ausgewählten iPad-Modellen. Wer den weißen Stift mit einem iPhone benutzen will, wird schnell feststellen, dass dies ohne Tricks unmöglich ist.

Genau hier setzt der „Lifehack“ an, der einen Apple Pencil, ein Blatt einer Küchenrolle und etwas Wasser voraussetzt. In einem Video demonstriert iDeviceHelp, wie die Idee funktionieren soll:

iDeviceHelp zeigt in dem Video, wie zunächst ein kleiner Teil eines trockenen Papiertuchs eng um die Spitze des Apple Pencil gewickelt wird. Diese Form weicht er dann mit etwas Wasser ein, welche nach dem Trocknen ausgehärtet ist. Die daraus resultierende Hülle kann nun immer wieder angefeuchtet werden, wenn man den Pencil mit dem iPhone nutzen will.

Der Hack erinnert an Geschichten aus der frühen iPhone-Zeit, wo immer wieder nach neuen Methoden gesucht wurde, mit denen man das Display des iPhone ohne Finger bedienen konnte. Eine der kuriosesten Varianten damals: der Wurst-Stylus.

Das normale iPad 2018 ist nun mit dem Apple Pencil kompatibel. Hier unser Test:

Apple iPad 9.7 (2018) im Test.

Wasser und Apple Pencil: Bitte nicht nachmachen!

Wir raten euch davon ab, diese Methode nachzuahmen! Statt den Apple Pencil auch nur in die Nähe von Flüssigkeiten zu bringen, findet ihr zum Beispiel bei Amazon in Form von Stiften, die mit dem iPhone kompatibel sind.

In der Vergangenheit gab es immer wieder Gerüchte dazu, dass Apple eine offizielle Unterstützung des Apple Pencil für das iPhone plant. Bislang gibt es aber keine Hinweise, wann oder ob dies wirklich in Zukunft zur Realität wird.

Quelle: iDeviceHelp/YouTube via Cult of Mac

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link