Kindle: Bücher löschen – so geht's

Martin Maciej

Mit einem Kindle-Reader oder -Fire-Tablet könnt ihr Tausende von Büchern mit euch in digitalem Format herumtragen. Wollt ihr einen besseren Überblick über die mobile Bibliothek behalten, könnt ihr einzelne Bücher vom Kindle löschen. Wir zeigen euch, wie das Entfernen von eBooks vom Kindle funktioniert.

Löscht ihr ein eBook aus der Übersicht am Kindle, wird das entsprechende Werk zwar nur für den Schnellzugriff entfernt, in der Bibliothek ist das Werk allerdings noch vorhanden. Um das eBook demnach vollständig zu löschen, müsst ihr etwas mehr tun.

Amazon Kindle: Update installieren – Anleitung.

Ebooks vom Kindle löschen: So funktioniert es

Um ein Buch vom Kindle zu löschen, geht wie folgt vor:

  1. Sucht das entsprechende eBook auf dem Homescreen.
  2. Haltet den Finger über den Buchnamen bzw. das Cover.
  3. Ein neues Menü erscheint. Hier könnt ihr die Option „Vom Gerät entfernen“ auswählen.
  4. Das eBook wird vom Kindle-Reader gelöscht.

Falls ihr das Buch zu einem späteren Zeitpunkt doch noch einmal lesen möchtet, findet es sich in der Cloud für einen erneuten Download wieder. Dies gilt allerdings nur für eBooks über Amazon bezogen wurden. Nutzt ihr Calibre für die eBook-Verwaltung, wird das Buch vom Kindle gelöscht und ist lediglich noch über die ursprüngliche Quelle, über die ihr das Buch in Calibre gezogen habt, zu finden.

Das Löschen funktioniert auf gleichem Wege auch über die Kindle-App.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Amazons erfolgreichstes Produkt: Kennst du nicht, wetten?

Kindle: Bücher löschen – so geht’s endügültig

Wollt ihr Bücher vollständig löschen, sodass sie nicht nur vom Kindle verschwinden, sondern ganz aus der eigenen Bibliothek, müsst ihr folgendes tun:

  1. oder geht alternativ manuell vor: Login ins Amazon-Konto -> Digitale Inhalte -> Meine Inhalte und Geräte.
  2. Es folgt bei „Meine Inhalte“ eine Übersicht über alle verfügbaren Ebooks.
  3. Setzt den Haken bei den Büchern, die ihr nicht mehr benötigt.
  4. Klickt oben links auf „Löschen“ und bestätigt die Abfrage.
    kindle-buecher-loeschen
  5. Das Buch wird endgültig vom Kindle und aus der Amazon-Bibliothek gelöscht, ganz so, als hättet ihr das Werk nie besessen.

Wollt ihr das Buch doch noch mal lesen, müsst ihr es erneut kaufen. Rein aus Platzmangel sollte man das eBook daher nicht löschen, immerhin ist der Speicherplatz in der Cloud im Gegensatz zum Kindle-Speicher für Bücher unbegrenzt.

kindle-loeschen

Falls ihr das Kindle verkaufen oder verschenken wollt, reicht es nicht, nur die Bücher zu löschen. Stattdessen müsst ihr den Kindle zurücksetzen, um alle persönlichen Daten zu löschen. Bei uns findet ihr auch einen Vergleich der Kindle-Geräte. Wir zeigen euch auch, wo es kostenlose eBooks bei Amazon gibt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

* gesponsorter Link