Playstation-Controller lassen sich ohne spezielle Treiber unter OS X betreiben. Möchte man jedoch mit einem Xbox-One-Controller am Mac zocken, braucht es zusätzliche Software. In diesem Tutorial zeigen wir euch, wie ihr euren Xbox-Controller mit dem Mac verbinden könnt.

 

Xbox One

Facts 
Xbox One

Die neusten Versionen von OS X bieten zwar eine generelle Unterstützung von Gaming-Peripherie (Gamepads, Joysticks, etc.), jedoch kommt es immer auf das jeweilige Spiel an, ob es auch auf dem Mac mit Controllern gespielt werden kann. Besonders PC-Spiele, die nachträglich zu OS X portiert wurden, lassen eine korrekte Unterstützung von Gamepads nicht selten vermissen.

Xbox Controller auf Amazon

Xbox One Controller am Mac nutzen – so geht's

  1. Kostenlose Controller-Software namens Xone-OSX herunterladen und installieren.
  2. Das Terminal (in Spotlight „Terminal“ eingeben) öffnen und folgenden Befehl, gefolgt vom Administrator-Passwort eingeben und mit der Enter-Taste bestätigen:
    sudo nvram boot-args=kext-dev-mode=1
  3. Jetzt den Mac neu starten.
  4. Jetzt den Controller per USB-Kabel mit dem Mac verbinden und die Systemeinstellungen von OS X öffnen
  5. In der untersten Reihen sollte jetzt ein neues Panel „Xone Controller“ zu sehen sein.
  6. Wenn der Xbox-Controller korrekt von OS X erkannt wurde, sollte Xone im Dropdown-Feld „Controller“ einen „Controller 1“ listen. Außerdem wird jeder Tastendruck, der auf dem Controller getätigt wird, angezeigt. Weitere Einstellungen können hier vorgenommen werden, müssen aber nicht.
  7. Fertig.

Wer den Controller jetzt ausprobieren will, kann im Steam Store zahlreiche kostenlose Mac-Spiele herunterladen, die auch auf den Mac mit Controllern kompatibel sind. Besitzer eines Apple TV können auch den Big Picture Modus von Steam aktivieren und ihren Mac-Bildschirm per AirPlay auf den Fernseher übertragen.

E3 2016: Was waren eure Favoriten der Microsoft-Pressekonferenz?

Ben Miller
Ben Miller, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?