Touchpad funktioniert nicht mehr: Das kann man tun

Martin Maciej

Um euer Laptop auch ohne Maus bedienen zu können, lässt sich das Touchpad verwenden. Ärgerlich ist es, wenn das Touchpad nicht mehr funktioniert und auf Eingaben nicht reagieren will.

Bleibt der Laptop bei Touchpad-Berührungen still, kann das viele Ursachen haben. Hier findet ihr einige Lösungshilfen.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Unsere 12 besten Tipps für Windows 10.

Laptop-Touchpad funktioniert nicht mehr: Lösungen und Hilfe

Im einfachsten Fall ist die Steuerung nicht defekt, sondern lediglich deaktiviert. In der Regel kann das Touchpad bei jedem Notebook über eine Tastenkombination ein- und ausgeschaltet werden. Eventuell habt ihr einfach die Bedienung deaktiviert:

  • Bei den F-Tasten im oberen Bereich findet sich bei vielen Laptops die entsprechende Taste mit einem Touchpad-Symbol. Haltet die Fn-Taste in der linken unteren Ecke des Keyboards gedrückt und tippt dann auf die entsprechende F-Taste.

Habt ihr keine entsprechende Taste, könnt ihr das Touchpad in den Laptop-Einstellungen aktivieren:

  1. Ruft dafür die Systemsteuerung auf.
  2. Hier sucht ihr nach dem Bereich „Geräte und Drucker“.
  3. Öffnet die Unterkategorie „Mäuse und andere Zeigegeräte“.
  4. Wählt die „Geräteeinstellungen“.
  5. Hier könnt ihr nun das Touchpad aktivieren.

Stellt daneben sicher, dass kein Schmutz auf dem Touchpad liegt. Sehr starke Verschmutzungen oder Gegenstände, die auf dem Touchpad liegen, sorgen dafür, dass die Bedienung nicht richtig funktionieren kann. Ist eine externe Maus angeschlossen, kann es passieren, dass das Touchpad automatisch ausgeschaltet wird. In den Mauseinstellungen könnt ihr das „interne Zeigegerät“ wieder einschalten.

Touchpad reagiert nicht? Weitere Lösungen

Sollte der einfache Weg nicht funktioniert haben, versucht folgende Lösungsvorschläge:

  1. Stellt sicher, dass die Treiber des Eingabegeräts richtig funktionieren. Ruft dafür erneut die Systemsteuerung auf und wechselt in den Geräte-Manager.
  2. Sucht nach dem Abschnitt „Mäuse und andere Zeigegeräte“.
  3. Öffnet den Eintrag für das Touchpad.
  4. Steuert den Reiter „Treiber“ an.
  5. Hier könnt ihr die „Treiber aktualisieren“.

Alternativ könnt ihr das Touchpad zunächst vollständig löschen. Beim nächsten Neustart sollte die jetzt unbekannte Hardware automatisch von Windows erkannt und wieder eingerichtet werden.

Windows 10 schneller machen (unsere besten Tipps).

Stellt zudem sicher, dass ihr keine zusätzliche Software installiert habt, die Einstellungen an den Eingabegeräten vornimmt und zum Beispiel das Touchpad blockiert.

Sollten die beschriebenen Lösungswege nicht helfen, liegt aller Voraussicht nach ein Defekt vor. Um den Laptop weiter bedienen zu können, lässt sich eine zusätzliche Maus anschließen. Daneben solltet ihr prüfen, ob der Hersteller, zum Beispiel im Rahmen eines Garantiezeitraums, oder ein Fachmann in eurer Nähe bei der Wiederherstellung des Touchpads helfen kann.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Windows 10

    Windows 10

    Microsoft hat Windows 10 offiziell am 29. Juli 2015 veröffentlicht. Die Benutzeroberfläche ist eine Mischung aus Windows 8 und 7. Auch gibt es viele neue Funktionen, die durch halbjährliche Funktions-Updates regelmäßig erweitert werden. Hier findet ihr alle Informationen und Fakten zu Windows 10.
    Robert Schanze 6
  • ALDI Talk mit Eplus aufladen – so geht‘s

    ALDI Talk mit Eplus aufladen – so geht‘s

    Die ALDI-Talk-Karte ist die Prepaid-Karte des bekannten Supermarkts ALDI. ALDI bietet die Karte in Zusammenarbeit mit dem Mobilfunkanbieter Eplus an – deswegen könnt ihr ALDI Talk auch mit Eplus aufladen. Wir zeigen, wie das geht und beantworten zudem die Frage, ob das auch mit einer O2-Guthabenkarte funktioniert.
    Robert Schanze 2
* gesponsorter Link