Steht schon bald wieder eine Aktualisierung für die Apple Watch an? Zumindest könnten alsbald neue Armbänder für die Smartwatch hinzukommen. Einen ersten Blick darauf gestatten jetzt schon enthüllende Bilder.

 

Apple Watch

Facts 

Darüber berichten die Kollegen von 9to5Mac, die erhielten entsprechendes Bildmaterial von einem Tippgeber Anfang des Monats zugespielt, auch bei Reddit finden sich nun neue Abbildungen, die derartige neue Armbänder für die Apple Watch zeigen.

Bunte und günstige Vielfalt: Armbänder für die Apple Watch bei Amazon

Smartwatch- Aktualisierung : Neue Lederarmbänder für die Apple Watch

Darauf zu sehen: Neue Lederarmbänder für die Smartwatch. Die unterscheiden sich aber nicht nur wie üblich in den Farben, sondern auch grundsätzlich vom bisherigen Lederarmband mit Schlaufe, welches es so schon seit der ersten Apple Watch im Jahr 2015 zu kaufen gibt. Demzufolge sollen die neuen Armbänder mehr atmungsaktiv sein und besitzen auch bisher unbekannte, farbliche Akzente an den Rändern. Zusammengehalten werden die beiden Armbandteile ausschließlich über Magneten, nicht aber mehr über eine Schlaufenform.

In Gänze hinterlässt dieses neue Lederarmband einen sehr sportlichen Eindruck, 9to5Mac vermutet in diesem Zusammenhang sogar ein wasserbeständiges Finish für die Armbänder. Insofern empfehlen sie sich wohl als etwas elegantere Alternative für das Sportarmband aus Plastik und das Sport Loop aus Nylon von Apple.

So einfach lassen sich die Armbänder bei der Apple Watch tauschen:

Apple Watch: Armband tauschen

Preis und Vorstellung

Unklar bleibt, wann und ob überhaupt es das neue Lederarmband zu kaufen gibt. Theoretisch vielleicht im Rahmen der WWDC am 22. Juni – wenn auch nicht auf der Keynote, eventuell aber als „stilles Update“ im Webshop von Apple. Anderseits gab es diesen Monat mit den neuen Pride-Bändern ja auch schon entsprechenden Zuwachs für die Apple Watch. Zudem sind die Preise noch nicht bekannt. Zur Orientierung: Das vergleichbare und aktuelle Lederarmband mit Schlaufe kostet bei Apple 99 Euro. Ergo: Billiger wird's wohl nicht werden.

Sven Kaulfuss
Sven Kaulfuss, GIGA-Experte für Apple, Antiquitäten und altkluge Sprüche.

Ist der Artikel hilfreich?