Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Android 12 für günstige Handys: Google stellt neue Go-Edition vor

Android 12 für günstige Handys: Google stellt neue Go-Edition vor

Über die Go-Edition möchte Google auch günstige Smartphones mit Android 12 versorgen. (© GIGA)

Google hat eine neue Version von Android Go angekündigt. Diese wird vor allem auf Handys mit einer eher schwachen Ausstattung Verwendung finden. Über „Android 12 (Go Edition)“ soll der Akku geschont und Speicherplatz gespart werden.

Android 12: Neue Go-Edition erscheint 2022

Nach Veröffentlichung von Android 12 und einem ersten Blick auf Android 12L hat Google nun günstige Handys im Blick. Eine neue Go-Edition für Smartphones mit schwächerer Hardware wurde nun angekündigt, sie soll im Jahr 2022 veröffentlicht werden. Einen genaueren Zeitpunkt hat Google nicht genannt. Die Go-Edition ist für Handys mit 2 GB Arbeitsspeicher oder weniger gedacht.

Anzeige

Android Go existiert bereits seit 2017 und ist dem Konzern zufolge mittlerweile auf über 200 Millionen Handys zu finden. Mit der nächsten Version erhalten Nutzer nicht nur Zugriff auf bestehende Funktionen von Android 12, sondern können sich darüber hinaus über ein paar spezielle Features freuen (Quelle: Google).

Google zufolge starten Apps mit dem neuen Android Go im Vergleich mit dem Vorgänger um bis zu 30 Prozent schneller. Um den Akku zu schonen und für eine längere Laufzeit zu sorgen, hat Google das App-Management überarbeitet. Sind Apps länger nicht aktiv, dann werden sie kurzerhand in den Ruhezustand versetzt. Über „Files Go“ sollen gelöschte Dateien innerhalb von 30 Tagen einfach wiederhergestellt werden können.

Anzeige

Im Video seht ihr, was sich mit Android 12 alles geändert hat. Die Neuerungen wird es auch bei der Go-Edition geben.

Android 12: Das hat sich geändert
Android 12: Das hat sich geändert Abonniere uns
auf YouTube

Sicherer unterwegs mit Android 12 (Go Edition)

Google hat mit Android 12 viele neue Funktionen rund um den Schutz der Privatsphäre eingeführt. Diese werden auch in der Go-Edition zu finden sein. Dazu gehört das neue Privatsphäre-Dashboard, das sich aber auch jetzt schon per App nachrüsten lässt. In der Statusleiste sehen Nutzer auf einen Blick, ob Apps gerade einen Zugriff auf die Kamera und/oder das Mikrofon besitzen.

Anzeige

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige