Wer an ein gutes und günstiges Samsung-Smartphones denkt, hat direkt das Galaxy A52 im Kopf. Doch es gibt noch ein weiteres Modell im Portfolio von Samsung, das als kleiner Smartphone-Geheimtipp unterwegs ist. In der nächsten Generation wird dieser sogar noch attraktiver.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung Galaxy M33 5G bekommt größeren Akku

Bei Samsung steht in der Mittelklasse eigentlich die Galaxy-A-Serie im Fokus. Doch die Galaxy-M-Modelle sind nicht weniger interessant – besonders wenn man den Fokus auf die Akkulaufzeit legt. Schon das Galaxy M32 hatten einen mit 5.000 mAh sehr großen Akku zur Verfügung und hat so in Kombination mit den weiteren technischen Daten eine extrem hohe Akkulaufzeit erreicht. Beim Galaxy M33 5G wird dieser Wert übertrumpft (Quelle: SamMobile). Dort soll nämlich ein 5.830-mAh-Akku verbaut sein.

Schon das Galaxy M32 hat mit einer sehr guten Akkulaufzeit überzeugt und das Galaxy M33 könnte noch länger durchhalten. Die Smartphones dieser Serie werden bisher nur von Samsung und ganz wenigen Händlern wie Amazon verkauft. Auch das Galaxy M52 war deswegen ein kleiner Geheimtipp. Mit dem Galaxy M33 5G rüstet Samsung noch einmal ordentlich nach und könnte die Mittelklasse im unteren Preissegment ordentlich aufrütteln. Die Smartphones sind meist sogar noch etwas günstiger als die Modelle der Galaxy-A-Serie, nur halt nicht so bekannt.

Als Betriebssystem soll wohl direkt Android 12 vorinstalliert sein. Weitere Spezifikationen sind bisher nicht bekannt. Wir bewegen uns hier aber sicher in einem Preissegment von um die 300 Euro, was natürlich sehr attraktiv ist. Wenn dann schon das 5G-Modem dabei ist, wird das noch ein weiterer Kaufgrund.

Das Samsung Galaxy A52 5G ist deutlich bekannter:

Samsung Galaxy A52 5G im Test: Mittelklasse mit Premium-Features Abonniere uns
auf YouTube

Was sind die Unterschiede zur Galaxy-A-Serie von Samsung?

Die Galaxy-M-Serie konzentriert auf die wesentlichen Eigenschaften eines Smartphones. Man bekommt ein großes Display, dicken Akku, zurückhaltendes Design und gute Kamera. Bei der Galaxy-A-Serie gibt es mittlerweile Funktionen wie 120-Hz-Display und wasserdichte Eigenschaften. Die kosten natürlich mehr, sprechen dadurch aber auch eine andere Käuferschicht an.