Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Android 12 nervt Gamer: Diesen Fehler solltet ihr vermeiden

Android 12 nervt Gamer: Diesen Fehler solltet ihr vermeiden

Android 12 macht Gamern das Leben unnötig schwer. (© GIGA)

Nebenwirkung mit Folgen: Ausgerechnet die wichtigste Neuerung in Android 12 sorgt nun für ordentlich Frust bei Gamern. Schützen können sich Smartphone-Besitzer nur auf einem Wege.

Mit Android 12 hat Google das größte Update der letzten Jahre veröffentlicht. Die augenscheinlichste und wohl auch wichtigste Neuerung ist die Designsprache „Material You“, die das Smartphone persönlicher machen soll und etwa Systemfarben automatisch auf das Wallpaper anpasst. Genau dieses Feature sorgt nun aber für Probleme, die insbesondere Gamer betreffen.

Anzeige

Android 12 beendet Spiele bei Wallpaper-Wechsel

Findet so ein Wallpaper-Wechsel statt, werden alle im Hintergrund laufenden Spiele zwangsweise geschlossen (Quelle: XDA). Getestet wurde das auf einem Pixel 6 Pro an mehreren Android-Spielen wie etwa Genshin Impact, Call of Duty: Mobile, PUBG Mobile oder Minecraft. Alle der genannten Android-Spiele wurden zwangsweise geschlossen, nachdem ein Wechsel des Hintergrundbildes stattfand.

Normale Android-Apps, so XDA, seien von diesem Verhalten weitgehend nicht betroffen. Das Problem betreffe hauptsächlich Games.

Anzeige

Natürlich dürfte es im Alltag wohl eher selten vorkommen, dass man ein Spiel spielt, dann zum Homescreen wechselt und das Hintergrundbild ändert, um anschließend wieder zum Spiel zurückzukehren. Wer aber Apps nutzt, die Wallpaper automatisch wechseln lassen, könnte eine böse Überraschung erleben und dann im Extremfall seinen Spielfortschritt verlieren. Googles hauseigene Wallpaper-App  „Hintergründe“ bietet beispielsweise so eine Option, andere ebenso.

Welche Neuerungen es in Android 12 noch gibt, erläutern wir im Video:

Android 12: Das hat sich geändert
Android 12: Das hat sich geändert Abonniere uns
auf YouTube

So schützt ihr euch

Eine echte Lösung für das Problem liegt derzeit nicht vor. Um auf Nummer sicher zu gehen, empfiehlt es sich, auf Wallpaper-Wechsel während eines Spiels zu verzichten und das automatische Ändern von Hintergrundbildern zu unterbinden. Ob und wann Google das Problem aus der Welt schafft, ist noch nicht bekannt.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige