Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apple
  4. Apple Watch 10: 2024 wird kein gutes Jahr für die Smartwatch

Apple Watch 10: 2024 wird kein gutes Jahr für die Smartwatch

Eine Apple Watch schaut halt aus wie eine Apple Watch – auch 2024 wird sich dies nicht ändern. (© IMAGO / NurPhoto)

Wer glaubte und hoffte, der iPhone-Hersteller würde bei der kommenden Apple Watch 10 im nächsten Jahr endlich wieder innovativer, der dürfte enttäuscht sein. Apple-Insider Ming-Chi Kuo hat diesbezüglich keine guten Nachrichten. Doch es gibt noch einen möglichen Ausweg aus dem Dilemma.

 
Apple
Facts 

Apple ist obgleich des vorauseilenden Rufes eigentlich ziemlich konservativ. Bis der Markenhersteller sein Produktdesign ändert, muss sich schon viel passieren. Besonders deutlich wird dies bei der Apple Watch. Die aktuelle Series 9 sieht exakt so aus wie deren Vorgänger. Generell hat sich Apples Smartwatch seit der ersten Generation nur minimal in der Optik verändert.

Anzeige

Apple Watch 10: Pure Langeweile bei der Smartwatch

Aber auch technische Revolutionen blieben zuletzt aus. Dies soll sich auch 2024 nicht ändern. Apple-Insider Ming-Chi Kuo will erfahren haben, dass es eher unwahrscheinlich ist, dass die Apple Watch im nächsten Jahr „signifikante innovative Erfahrungen“ bieten wird (Quelle: MacRumors).

Kuo wird noch konkreter und schließt lang erwartete Features wie beispielsweise ein Micro-LED-Display oder auch eine Blutzuckermessung kategorisch aus. Laut ihm benötigt Apple für die genannten Features noch mindestens zwei Jahre bis zur Fertigstellung.

Anzeige

Kurzum: Geht es nach den derzeit vorliegenden Informationen, dann wird 2024 kein gutes Jahr für Apples Smartwatch. Eigentlich bleibt alles mehr oder weniger so wie es ist – ziemlich langweilig.

Doch es gibt noch einen möglichen Plan B. Kuo spricht nur allgemein von der Apple Watch 2024, ohne aber das Modell explizit zu erwähnen. Natürlich liegt die „Apple Watch 10“ als Nachfolgemodell der Apple Watch Series 9 nahe, doch da geistert noch ein anderes Modell herum.

Optisch und technisch hat sich schon dieses Jahr nicht so viel getan:

Apple Watch Series 9 und Ultra 2 vorgestellt
Apple Watch Series 9 und Ultra 2 vorgestellt Abonniere uns
auf YouTube

Apple Watch X als mögliche Hintertür

Bloomberg-Reporter und Apple-Experte Mark Gurman sprach vor geraumer Zeit von einer ominösen „Apple Watch X“. Ein Jubiläumsmodell der Apple Watch. Diese würde sich äquivalent zum iPhone X verhalten und endlich eine neue Designsprache einführen. So soll diese Smartwatch dünner ausfallen und ein neues, magnetisches Armbandsystem besitzen.

Anzeige

Das Problem: Gurman ist sich nicht sicher, ob diese „Apple Watch X“ bereits 2024 oder erst 2025 erscheint. Zur Einordnung: Die eigentliche Apple Watch wurde zwar 2014 präsentiert, aber erst 2015 verkauft. Je nach Blickwinkel feiert Apple das zehnjährige Jubiläum also 2024 oder erst 2025.

Eventuell könnte also die „Apple Watch X“ als zusätzliches Modell im nächsten Jahr parallel zum langweiligen Nachfolger der Apple Watch Series 9 vorgestellt werden.

Wir erinnern uns: 2017 zeigte Apple ebenso nicht nur das viel beachtete iPhone X, als „Brot-und-Butter-Modelle“ mussten das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus im klassischen Design herhalten.

Mit etwas Glück plant Apple etwas Ähnliches für die Apple Watch im kommenden Jahr. Andernfalls müssen Nutzerinnen und Nutzer sich bis ins Jahr 2025 gedulden. Immerhin könnte die „Apple Watch X“ dann vielleicht auch gleich ein Micro-LED-Display oder auch die heiß ersehnte Blutzuckermessung erhalten.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige