Bilder des Switch Mini-Leaks sind nur Platzhalter, um Zubehör zu bewerben

Franziska Behner 7

Die vor ein paar Tagen bei einem chinesischen Zubehörhersteller aufgetauchten Bilder der Switch Mini in Verbindung mit Produktfotos der Firma, sind offenbar nur vom Hersteller selbst erstellte Platzhalter.

Zwar wurde bereits vermutet, dass es sich bei den Bildern um keine Fotos einer echten Switch Mini handelt, doch die Website nintendolife wollte es genau wissen und wandte sich an den chinesischen Hersteller namens HonSon.

HonSon teilte mit, dass die Switch Mini-Abbildungen auf den Produktbildern auf geheimen Informationen basieren und sie aufgrund dieser die Größe der Produktbeispiele festgelegt haben. Die Schutzhüllen und Tragetaschen sind aber noch nicht in Produktion und HonSon wartet auf eine offizielle Ankündigung von Nintendo, um die Produkte dann gegebenenfalls anzupassen.

Nintendolife berichtet weiter, dass HonSon gegenüber ihnen bestätigte, die neue Konsole wäre „etwas kleiner“ als die Aktuelle. Ergibt Sinn: Wir spekulieren ja auch über ein Mini- und keine Maxi-Switch.

Die Fotos sind also definitiv nicht echt, aber es gibt einen weiteren Hinweis, der für das baldige Erscheinen einer Switch Mini spricht.

Original-News vom 19. Juni 2019:

Bilderstrecke starten
16 Bilder
Nintendo Switch zusammen spielen: Die 14 besten Koop- und Multiplayer-Spiele.

Aus Versehen leakt ein Zubehörhersteller, dass es die Switch Mini geben wird

Gerüchte um eine handlichere Variante der Nintendo Switch gibt es schon länger. Jetzt scheint es, als hätte eine Firma die neue Konsole geleakt.

Wie vermutet, hat Nintendo auf der E3 2019 keinerlei Hardware gezeigt. Sie haben sich in ihrer Direct und dem Treehouse-Event auf die neuen Spiele und Erweiterungen konzentriert. Viele Fans haben trotzdem gehofft, rund um die Messe Informationen zu einer neuen Switch zu bekommen.

Wenn die Mini kommt - sind dann solche Spielereien überhaupt noch möglich?

Super Mario Party - Einführungstrailer - Nintendo Switch.

Auf Twitter geht jetzt ein Fall viral, bei dem eine chinesische Firma auf die Nachfrage antwortet, wie es mit der Switch Mini aussieht. In einem geposteten Bild einer Mail heißt es:

„Hi Manager Alexande,

Grüße aus China.

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir Switch Mini-Accessoires wie eine Tragetasche, Bildschirmschutz usw. herausbringen werden.“

Verwundert postet der Twitter-User das Bild und fragt sich, ob das ein ungewollter Leak hinsichtlich einer neuen Nintendo-Konsole ist.

„Wurde mir die Switch Mini gerade inoffiziell vorgestellt?

Eine Spielefirma in China schrieb mir eben um mich wissen zu lassen, dass sie Accessoires für die Nintendo Switch Mini herausbringen.

Würde eine Firma Produkte für eine Konsole herstellen, wenn sie nicht wüssten, dass sie existiert, geschweige denn sie nicht in der Hand hatten?“

Es gibt außerdem bereits einige gelistete Produkte (mit Bild) auf der Webseite der chinesischen Firma. Dort werden die einzelnen Zubehörteile angeboten. Aktuell sind die Produkte „ausverkauft“ und nur mit spärlichen Informationen bezeichnet. Es sind vermutlich keine offiziellen Bilder der Switch-Mini, die von Nintendo freigegeben wurden. Wahrscheinlich wurden sie von der Firma selbst erstellt. Bis Nintendo sich dazu äußert, sind das alles aber nur Vermutungen anhand des (eventuellen) Leaks der Konsole.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung