Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apple
  4. Beliebte iPhone-App nur noch per Abo: Jetzt wird es richtig teuer

Beliebte iPhone-App nur noch per Abo: Jetzt wird es richtig teuer

Eine bekannte Bildbearbeitungs-App startet ein Abo-Modell. (© GIGA)
Anzeige

Die bekannte Bildbearbeitungs-App Pixelmator Photo ist ab sofort nur noch im Abonnement zu bekommen: 5,49 Euro im Monat oder 26,99 Euro im Jahr werden fällig. Für bestehende Nutzer ändert sich dabei aber nichts, schreiben die Entwickler. Eine Native Mac-App ist zudem in Arbeit.

iPhones-App Pixelmator Photo startet Abo-Modell

Für die iPhone- und iPad-App Pixelmator Photo reichten bislang einmalige 7,99 Euro. Nun erläutern die Entwickler in ihrem Blog, dass das bestehende Modell nicht fortgeführt werden kann. Fortlaufende Kosten würden sie dazu zwingen, eine andere Variante vorzuziehen. Neukunden müssen entsprechend ein Abo abschließen, das sich mit monatlichen 5,49 Euro oder jährlichen 26,99 Euro bemerkbar macht. Alternativ wird noch ein Abo auf Lebenszeit für 54,99 Euro angeboten.

Anzeige

Für Bestandskunden gibt es hingegen eine gute Nachricht. Sie werden nicht erneut zur Kasse gebeten und können die App weiterhin zur Bildbearbeitung auf ihrem iPhone oder iPad nutzen. Zusätzliche Kosten fallen laut den Entwicklern nicht an.

Die Macher der App räumen ein, dass die Preise mit dem Abo gestiegen sind, argumentieren dabei aber, dass eine Einmalzahlung „einige ziemlich große Probleme“ mit sich bringen würde. Eine langsamere Entwicklung und ein Fokus auf neue Nutzer gegenüber bestehenden Nutzern werden angeführt.

Anzeige

„Wir hoffen, dass es genügend Nutzer gibt, welche die App regelmäßig nutzen und der Meinung sind, dass sich die jährliche oder monatliche Gebühr lohnt“, heißt es (Quelle: Pixelmator Blog). Bei der anderen App Pixelmator (ohne Photo) ist hingegen kein Abo-Modell geplant.

Im Video: Das kann die App Pixelmator Photo.

Pixelmator Photo: Bildbearbeitung auf iPhone und iPad

Pixelmator Photo: Native Mac-App in Arbeit

Pixelmator Photo wird künftig auch als „vollständig native App“ für Macs bereitstehen. Sie soll Ende 2022 oder Anfang nächsten Jahres veröffentlicht werden. Bestehende Nutzer der iOS-App haben Anspruch auf ein vergünstigtes Abonnement. Neue Abo-Kunden sollen die macOS-Variante kostenlos erhalten.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige