Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Bittere Pille für Harry-Potter-Fans: Filmreihe landet auf dem Abstellgleis

Bittere Pille für Harry-Potter-Fans: Filmreihe landet auf dem Abstellgleis

Der Regisseur der meisten Harry-Potter-Filme hat schlechte Nachrichten für die Fans. (© Warner Bros / Courtesy Everett Collection / MCDFABE EC094 / IMAGO)

Auch nach dem Abschluss der Harry-Potter-Reihe durften sich Fans auf magische Abenteuer im Kino freuen. Die Zukunft der Filme rund um Newt Scamander und seine fantastischen Haustiere ist jetzt allerdings mehr als ungewiss.

 
Harry Potter
Facts 

Harry-Potter-Regisseur hat schlechte Nachrichten

Mit Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind wollte Warner Bros. die Vorgeschichte der Harry-Potter-Welt erzählen. Dazu gehören auch wichtige Ereignisse, wie das legendäre Duell zwischen Albus Dumbledore und Gellert Grindelwald. Laut Regisseur David Yates solltet ihr allerdings nicht darauf hoffen, dieses Aufeinandertreffen bald im Kino sehen zu können.

Anzeige

Im Podcast Inside Total Film spricht Yates über die unsichere Zukunft der Filmreihe. So sei das Spin-Off von Warner Bros. „geparkt“ worden.

„Wir haben das Ende von Fantastic Beasts 3 erreicht und wir sind alle so stolz auf den Film, und als er in die Welt hinausging, mussten wir einfach anhalten und eine Art Pause einlegen und es ruhig angehen lassen.“

Anzeige

Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling hatte ursprünglich bekannt gegeben, dass die Reihe fünf Filme umfassen solle. Mit dieser Aussage habe sie Yates und sein Team allerdings vollkommen überrascht. Er sei damals nur über den ersten Film, Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, informiert gewesen. Warner Bros. hat den Fünf-Filme-Plan daraufhin allerdings auch nie dementiert.

Yates führt weiter aus, dass er jetzt weder mit Rowling noch mit anderen Verantwortlichen bei Warner Bros. über die Zukunft der Filme gesprochen hat. Es sei allerdings gut möglich, dass Newt Scamander irgendwann zurückkehren wird. Konkrete Pläne dafür gebe es allerdings nicht. (Quelle: Inside Total Film).

Anzeige

Schaut euch hier den Trailer für Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse an:

Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse - Trailer Deutsch
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse - Trailer Deutsch

TV statt Kino: Harry Potter geht als Serie weiter

Yates ist ein echtes Potter-Urgestein. Seit dem 2007 erschienenen Film Harry Potter und der Orden des Phönix sitzt er für alle Projekte der Zaubererwelt im Regiestuhl. Nach Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse geht es aber jetzt wohl erstmal nicht weiter. Warner Bros. will sich vermutlich zunächst auf die Harry-Potter-Serie konzentrieren, die in Zusammenarbeit mit HBO entsteht. Die Geschichte der Bücher soll dabei in sieben Staffeln neu erzählt werden.

Anzeige