Die 2. Season von Call of Duty: Warzone und auch Black Ops Cold War versorgt Spieler wieder mit frischen Inhalten. Es gibt neue Waffen, Maps, Modi und Operator und auch die Story der bisherigen Seasons wird fortgesetzt.

 

Call of Duty: Warzone

Facts 
Call of Duty: Warzone

Mit der klassischen Roadmap geben Activision und Treyarch nun endlich detaillierte Informationen zur 2. Season in Call of Duty: Warzone und Black Ops Cold War preis. Spieler erwartet neben dem neuen Battle Pass und seinen Cosmetics auch eine neue Zombie-Erfahrung, die auch zum Event in Warzone werden soll.

Season Two Gameplay Trailer | Call of Duty: Black Ops Cold War & Warzone

Neue Waffen und Operator

Die neuen Waffen und Operator werden sowohl in Warzone als auch in Cold War zur Verfügung stehen.

4 neue Operator:

  • Naga (Warschauer Pakt): Perseus-Agent und Verbündeter von Stitch
  • Maxis (NATO): Bekannt aus dem Zombie-Modus, nun auch als Operator in Warzone und Cold War verfügbar
  • Wolf (NATO): Soll helfen, Adler aus den Fängen von Stich zu befreien
  • Rivas (NATO): Ist ebenfalls mit Wood in Laos, um Adler zu retten

6 neue Waffen:

  • FARA 83: Sturmgewehr, das kostenlos ab Stufe 15 des Battle Pass zur Verfügung steht
  • LC10: Maschinenpistole, die kostenlos ab Stufe 31 des Battle Pass zur Verfügung steht
  • Machete: Spezialwaffe für den Nahkampf
  • E-Tool: Schaufel, die als Nahkampfwaffe genutzt wrid
  • R1 Shadowhunter: Präzise und leise Armbrust
  • ZRG 20mm: Schweres Scharfschützengewehr mit extrem hoher Feuerkraft

Die ersten beiden Waffen können zum Launch freigeschaltet werden. Die andern Vier kommen erst im Verlauf die Season dazu und werden entweder durch den Abschluss einer Herausforderung oder den Kauf einer Blaupause der Waffe freigeschaltet.

Die Roadmap der 2. Season von Call of Duty: Warzone und Black Ops Cold War. (Bild: Activision)

Neue Inhalte für Black Ops Cold War

Auch abseits des Battle Royale gibt es neue Inhalte für Fans des Multiplayers. Es warten vier neue Maps und diverse neue Modi.

Neue Maps:

  • Apocalypse (6v.6): Kleine bis mittelgroße Map im Dschungel von Laos
  • Golova (Multi-Team): Große Map für Modi wie Fireteam mit einer Stadt die im Ural liegt
  • Mansion (2vs.2, 3vs.3): Kleine Gunfight- oder Face-Off-Map, die auf der Villa in Havanna aus der Kampagne von Cold War basiert
  • Miami Strike (6vs.6): Kleine Variante der bekannten Map bei Tageslicht

Lediglich Apocalypse steht zum Launch zur Verfügung, die anderen Drei folgen im Verlauf der Season.

Neue Modi:

  • Gun Game: Free-For-All-Modus ohne eigene Loadouts bei dem ihr mit jedem Kill eine neue Waffe kriegt
  • Stockpile (6vs.6): Kombination aus Kill Confirmed und Hardpoint (Wie Grind in Modern Warfare)
  • Hardpoint (Multi-Team): Hardpoint auf den großen Maps und mit zehn Squads

Den Modus Gun Game gibt es nur in der Launch-Woche, die anderen beiden erst zu einem späteren Zeitpunkt.

Außerdem wird es einen neuen Scorestreak geben. Death Machine ist eine Minigun, die es auch schon im ersten Black Ops gab.

Neuer Zombie-Modus „Outbreak“

„Outbreak“ soll eine neue Zombie-Erfahrung in der Launch-Woche werden. Die Dark-Aether-Geschichte wird im Uralgebirge weitererzählt. Auf einer wesentlich größeren Karte gilt es erneut Aufgaben zu meistern und dieses Mal wird es auch Fahrzeuge geben. Auf der Roadmap ist ein „Challenge-Event“ für die Woche ab dem 25. Februar 2021 angekündigt. Dieses steht unter dem Titel von Black Ops Cold War aber auch Warzone. Das Event soll also auch den Battle Royal betreffen.

Zu Halloween gab es bereits ein Zombie-Event in Verdansk, das bei den Spielern sehr gut ankam.

Neue Inhalte für Warzone

In der Launch-Woche wird es einen neuen Modus für Rebirth Island geben. In Resurgance Extreme können Spieler erneut nach Ablauf eines Timers ins Spiel zurückkehren, solange noch ein Teammitglied am Leben ist. Dieses Mal wird es aber eng auf der Insel, denn der Modus ist für bis zu 90 Spieler.

Im Verlauf der Sesaon wird auch einen neuen Modus für Verdansk geben. Exfiltration wird einen neuen Gegenstand ein. Ein Funkgerät, welches irgendwo auf der Map erscheint, ruft nach einem Countdown einen Helikopter, der euer Team abholt. Dabei ist es egal wie viele Gegner noch Leben. Allerdings markiert das Tragen dieses Funkgerätes den Spieler auf der Karte wie bei einem Most-Wanted-Auftrag. Die Möglichkeit, als letztes noch lebendes Team zu gewinnen, besteht aber nach wie vor.

Der Frachter „Vodianoy“ nähert sich dem Hafen von Verdansk und was immer er von Rebirth Island mitgebracht hat, es bedeutet vermutlich nichts Gutes. Activision gibt sich im Blogbeitrag mit allen Infos zu den Season-2-Inhalten noch kryptisch, was es mit dem Schiff auf sich hat.

Wie zu jeder Season gibt es auch einen neuen und kostenpflichtigen Battle Pass. Auf 100 Stufen gibt es Blaupausen und anderen Cosmetics freizuschalten. Der Start der Season 2 ist am 25. Februar 2021.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).