Man kann nicht sagen, dass CoD Warzone den Spielern nicht schon viel bietet. Zahlreiche Maps und verschiedene Modi gepaart mit wechselnden Spielern machen die Matches immer spannend. Mit Skins, die ihr käuflich erwerben könnt, könnt ihr euch das Spiel sogar noch nach eurem Geschmack anpassen. Das kann allerdings ganz schön ins Geld gehen.

 

Call of Duty: Warzone

Facts 
Call of Duty: Warzone

CoD Warzone: Individuelle Skins kosten ein kleines Vermögen

Kosmetische Items machen Spiele bunter und abwechslungsreicher. Das ist auch in Call of Duty: Warzone nicht anders, und obwohl sie hier und da für Bugs oder für unfaire Vorteile sorgen, sind Skins eine starke Einnahmequelle für die Publisher. Die Auswahl der Skins steigt deshalb unaufhörlich weiter und hier spielt es keine Rolle, ob es sich um Operator-Skins, Waffen-Baupläne oder andere digitale Items handelt.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
8 Dinge, die Call of Duty: Warzone noch besser machen würden

Ein Reddit-Nutzer hat kürzlich ausgerechnet, wie viel es kosten würde, wenn ihr alle bisher angebotenen Bundles kaufen würdet. Hier sprechen wir immerhin von 707 Stück, die euch über 3400 Items bieten. Laut LackingAGoodName bräuchtet ihr 788.700 CoD-Punkte, um alle Bundles in euren Besitz zu bringen. Das sind umgerechnet über 6.200 Euro.

Zu den Zahlen hat LackingAGoodName gleich eine passende Grafik veröffentlicht. Diese basiert auf einem Tracker, der direkt auf die Datenbank von Warzone zugreifen kann. Geht man von dem Gesamtpreis von 6.230 Euro aus, kostet ein Bundle im Durchschnitt knapp 8,80 Euro und Items knapp 1,81 Euro – was einzeln gar nicht so schlimm klingt.

CoD Warzone verzichtet inzwischen auf Lootboxen

Verschiedene Skins und Co. kann man sich auch durch bunte Lootboxen holen, wurden aber immer kritisch gesehen – immerhin kann man es mit teurem Glücksspiel vergleichen. Call of Duty verzichtet inzwischen auf dieses Verfahren und setzt nur noch auf kostenpflichtige Items. Hier gibt es aber den Vorteil, dass man weiß, was man da kauft.

Deutschland hat in der Hinsicht übrigens die Gesetze deutlich verschärft. Mehr dazu in unseren Headlines:

Lootbox-Gesetz und Samsung-Kehrtwende – GIGA Headlines

Übrigens: Call of Duty Warzone gibt es auch für die PlayStation 4:

Wie steht ihr denn zu Lootboxen und kosmetischen Items? Spielt ihr auch Call of Duty: Warzone und habt euch bereits das eine oder andere Bundle oder ein paar Skins gekauft? Hättet ihr gedacht, dass es so teuer werden kann? Besucht uns gerne auf Facebook und erzählt es uns in den Kommentaren.